Author Archive

Feuerschale – wohlige Wärme an kühlen Sommerabenden

26.06.2014 |  Von  |  Garten  | 
Feuerschale – wohlige Wärme an kühlen Sommerabenden
Jetzt bewerten!
Mit einer Feuerschale tauchen Sie die heimische Terrasse in ein ganz besonderes Ambiente. Auch der schönste Sommerabend geht einmal zu Ende – wird es kühl, leistet die Feuerstelle gute Dienste und verlängert den Aufenthalt im Freien. Besonders praktisch sind Schalen, die mit einem aufgelegten Rost auch als Grill zu verwenden sind.

Im Handel gibt es Feuerschalen aus unterschiedlichen Materialien; der folgende Artikel gibt hilfreiche Tipps zur Auswahl des passenden Modells und des idealen Brennstoffs.

Weiterlesen

Kräuterspirale – mediterranes Flair für Ihren Garten!

22.06.2014 |  Von  |  Garten  | 
Kräuterspirale – mediterranes Flair für Ihren Garten!
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Mit einer Kräuterspirale holen Sie sich mediterranes Ambiente in Ihren Garten. Der kleine Kräutergarten sieht nicht nur schön aus, sondern verleiht Ihren Gerichten auch das gewisse Etwas. Durch die schneckenförmige Anlage des Beetes wächst jedes Kraut in seiner bevorzugten Klimazone. Wenn Sie am Fusse der Spirale einen kleinen Teich anlegen, zaubern Sie einen dekorativen Blickfang!

Berichten zufolge geht die Geschichte der Kräuterspirale zurück auf den Australier Bill Mollison, der im Jahr 1978 eine Spirale nach einem Sandmuster der Aborigines anlegte. In dem Buch „Permaculture: A Designers‘ Manual“ beschrieb Mollison ausführlich die in der Natur vorkommenden Spiralformen. Die Abbildung einer Kräuterschnecke sorgte für Begeisterung bei zahlreichen Gartenarchitekten und Hobbygärtnern – die Idee der Kräuterspirale war geboren!

Weiterlesen

Barrierefrei wohnen – machen Sie Ihre Wohnung fit fürs Alter

22.06.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Barrierefrei wohnen – machen Sie Ihre Wohnung fit fürs Alter
Jetzt bewerten!
„Einen alten Baum verpflanzt man nicht“, das Sprichwort trifft auf die meisten älteren Menschen zu, die im Alter in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben möchten. Gehbehinderungen oder Krankheiten können allerdings den selbst organisierten Alltag extrem erschweren. Wichtig ist, die Wohnung barrierefrei zu gestalten und so die Selbstständigkeit zu erhalten. Oftmals reichen kleine Änderungen oder ein Umstellen der Möbel aus, um das Leben einfacher zu machen.

Bei einer Gehbehinderung können kleine Türschwellen schnell zu gefährlichen Stolperfallen werden. Gerade bei hohen Balkon- oder Terrassentürschwellen ergeben sich oft Probleme. Die beste Lösung wäre, das komplette Türelement auszutauschen und eine schwellenlose Tür einzubauen. In einer Mietwohnung sind solche aufwendigen Umbaumassnahmen allerdings oft nicht möglich.

Weiterlesen

Schluss mit dem Kabelsalat – die Wahl der passenden TV-Möbel

16.06.2014 |  Von  |  Wohnzimmer  | 
Schluss mit dem Kabelsalat – die Wahl der passenden TV-Möbel
3.5 (70%)
4 Bewertung(en)
TV-Gerät, DVD-Player, Spielekonsolen und vieles mehr – in unseren Wohnzimmern stehen inzwischen zahlreiche technische Geräte, die in passenden Möbeln untergebracht werden wollen. Vom Hi-Fi-Rack bis zum Lowboard für grosse Flachbildfernseher bietet der Fachhandel umfangreiche Möglichkeiten, das technische Equipment formschön zu verstauen.

Bei der Auswahl des passenden Möbelstücks stellt sich die zentrale Frage: Wollen Sie das TV-Gerät nebst zugehöriger Geräte sichtbar oder versteckt aufstellen? Soll der Fernseher offen platziert werden, macht er sich auf einem Lowboard oder einem TV-Regal besonders gut. Nahezu alle Wohnwand-Hersteller haben spezielle TV-Bänke im Sortiment, die einfach in die bestehenden Wohnwände integriert werden können.

Weiterlesen

Klare Linien und helle Farben – Wohnen auf Skandinavisch

13.06.2014 |  Von  |  Esszimmer, Schlafzimmer, Wohnzimmer  | 
Klare Linien und helle Farben – Wohnen auf Skandinavisch
Jetzt bewerten!
Der skandinavische Einrichtungsstil besticht durch natürliche Materialien, klare Linien und gekonnte Akzente. Die Einrichtung aus hellem Holz wirkt zeitlos – in Kombination mit bunten Teppichen und praktischen Accessoires holen Sie sich den skandinavischen Look nach Hause. Setzen Sie dabei auf geradlinige Formen und gezielt platzierte Accessoires.

In den nördlichen Ländern ist es häufig dunkel – so versuchen die Skandinavier, jeden Sonnenstrahl einzufangen und in einer möglichst hellen Einrichtung widerzuspiegeln. Idealerweise streichen Sie die Wände in Weiss oder einem hellen Beige, das lässt den Raum auch bei wenig Lichteinfall weit und gross wirken. Wählen Sie dazu einen recht dunklen Bodenbelag, setzen Sie damit einen gekonnten Kontrast. Entscheiden Sie sich für einen hellen Fussboden, wirkt das ebenfalls sehr stimmig und offen.

Weiterlesen

Machen Sie Ihren Balkon zum Sommer-Wohnzimmer!

10.06.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Machen Sie Ihren Balkon zum Sommer-Wohnzimmer!
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Ein nur wenige Quadratmeter grosser Balkon kann bei effektiver Planung zu einer wunderbaren Oase werden. Mit der richtigen Ausstattung und den passenden Pflanzen zaubern Sie sich ein herrliches Traumreich!

Die Wahl der Bepflanzung ist von der Himmelsrichtung abhängig. Auf einem Südbalkon fühlen sich Pflanzen wohl, die gern in der prallen Sonne stehen. Auf einem Balkon in nördlicher Ausrichtung fristen Pflanzen zwar ein Schattendasein – mit der richtigen Zusammenstellung umgeben Sie sich dennoch mit wunderbarem Grün.

Weiterlesen

Ganz schön retro: Das Comeback der Hollywoodschaukel

09.06.2014 |  Von  |  Garten  | 
Ganz schön retro: Das Comeback der Hollywoodschaukel
4 (80%)
2 Bewertung(en)
Früher durfte die Hollywoodschaukel in keinem Garten fehlen. Im Lauf der Zeit verschwand das bequeme Gartenmöbel weitgehend von den Terrassen und galt als unmodern und spiessig. Inzwischen erlebt die Gartenschaukel ein stylisches Comeback. Bevor Sie sich für die Anschaffung einer Hollywoodschaukel entscheiden, sollten Sie den Platzbedarf genau kalkulieren.

Klassiker aus alten Hollywoodfilmen

Seit wann genau es die beliebten Gartenschaukeln gibt, ist nicht bekannt. Berichten zufolge soll es in England bereits um das Jahr 1910 herum erste Hollywoodschaukeln gegeben haben. In den 50er-Jahren wurde die Gartenschaukel durch zahlreiche Hollywoodfilme bekannt und erlebte in den 70er-Jahren einen regelrechten Boom. In vielen Filmklassikern ist das Möbelstück zu sehen und kam so in Europa zu ihrem Namen. In den USA kennt man den Begriff nicht, hier heisst die Schaukel übersetzt einfach „Verandaschaukel“.

Weiterlesen

Futons – Schlafen auf japanische Art

09.06.2014 |  Von  |  Schlafzimmer  | 
Futons – Schlafen auf japanische Art
Jetzt bewerten!
Japanische Futons sind mittlerweile in Europa sehr beliebt. Während in Japan der Futon eine Bettrolle bezeichnet, die nach dem Schlafen platzsparend verstaut werden kann, besteht ein Futon in der westlichen Welt in der Regel aus einem niedrigen Bettgestell und einer passenden Matratze. Wer ganz klassisch japanisch schlafen möchte, legt die traditionelle Reismatte, das Tatami, unter den Futon und verzichtet auf das Bettgestell.

Der Futon ist bereits rund 2500 Jahre alt. Damals wurde Japan von den Samurai regiert, deren Unterkünfte sehr klein waren. Die Krieger übten sich nicht nur in Waffenführung, sondern auch in anspruchsloser Lebensweise. Häufig bestanden die Unterkünfte nur aus einem Raum, der sowohl zum Leben als auch zum Schlafen genutzt wurde. Tagsüber wurden die Futons zusammengerollt in die Ecke gestellt und abends zur Nachtruhe wieder hervorgeholt.

Weiterlesen

Orientteppiche – die Qualität zählt!

05.06.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Orientteppiche – die Qualität zählt!
Jetzt bewerten!
Mit einem Orientteppich zaubern Sie einen Hauch von Luxus in Ihre Wohnung. Doch wie ist die Qualität dieser „Bodenschätze“ einzuordnen und auf welche Kriterien sollten Laien besonders achten?

Im deutschen Sprachraum bezeichnen wir einen Orientteppich häufig auch als Perserteppich. Doch neben den Teppichen mit den klassischen Motiven gibt es im Fachhandel weitere hochwertige Teppich wie zum Beispiel Nepal- oder Berberteppiche.

Weiterlesen

Shabby Chic – romantischer Mix aus Alt und Neu

03.06.2014 |  Von  |  Accessoires, Allgemein  | 
Shabby Chic – romantischer Mix aus Alt und Neu
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Shabby Chic bedeutet wörtlich übersetzt „schäbiger Chic“, doch wenn Sie Ihre Wohnung in einer gekonnten Mischung aus Alt und Neu einrichten, schaffen Sie sich ein wunderbares Zuhause mit einem einmaligen Stil. Bevorzugen Sie ein eher romantisches, natürliches Flair, treffen Sie mit dem Shabby Chic eine gute Wahl. Wunderschöne Einzelstücke finden Sie beim Stöbern auf Flohmärkten – oder vielleicht auch im Keller der Grosseltern!

Der Einrichtungsstil stammt aus Grossbritannien und sollte nach Angaben von Wikipedia zunächst den Einrichtungsgewohnheiten der oberen Mittelklasse, sich kostspielige Innenausstattungen anzuschaffen, entgegenwirken. Die britische Innenarchitektin Rachel Ashwell prägte durch ihre Liebe zu Second-Hand-Stücken und Flohmärkten den Shabby-Stil entscheidend mit. Im Jahr 1989 eröffnete sie im kalifornischen Santa Monica ihr erstes Geschäft, in dem Flohmarktmöbel verkauft wurden. Inzwischen ist aus der Idee eine ganze Linie geworden, ein Unternehmen der Designerin stellt Stilmöbel mit künstlichen Abnutzungserscheinungen her.

Weiterlesen