Der absolute Liebling: Objektstuhl oyo ist Design-Favorit

09.03.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Der neu entwickelte Designer-Stuhl oyo von aeris sichert sich die „UNIVERSAL DESIGN consumer favorite 2016“ Auszeichnung. oyo überzeugte die 50-köpfige Consumer-Jury durch die exzellente Kombination von deutlichem, formvollendet-praktischem Design, gehobener Technik und die vielseitige Anwendbarkeit für das Home-Office.

Der UNIVERSAL DESIGN Award zeichnet Produkte aus, deren Design durch eine breite und flexible Nutzbarkeit, einfache und intuitive Bedienung, Sicherheit und Fehlertoleranz, Interkulturalität und Wirtschaftlichkeit überzeugen.



UNIVERSAL DESIGN geht damit weit über die rein ästhetischen Anforderungen vieler anderer Design-Preise hinaus. Die Beurteilung der eingereichten Beiträge erfolgt sowohl durch eine Experten- als auch durch eine Verbraucher-Jury.

„Ein direktes Feedback von Verbrauchern zu erhalten – unmittelbar und unbestechlich – ist genau das, was wir möchten. Und wenn diese Rückmeldungen so positiv ausfallen und zu einer Auszeichnung führen, freut uns das natürlich ganz besonders. Das zeigt, dass wir mit dem rockigen oyo den richtigen Nerv getroffen haben.

Er ist ein Hingucker und ein Wohlfühlplatz, er bewegt die Verbraucher – emotional und körperlich. Und er funktioniert zu Hause genauso gut wie im Büro. Ein richtiger Lieblingsplatz eben“, so Susanna Kindler, COO der aeris GmbH.


oyo -The Chair, Gewinner des UNIVERSAL DESIGN consumer favorite 2016 (Bild: © aeris/Thomas Koller)

oyo -The Chair, Gewinner des UNIVERSAL DESIGN consumer favorite 2016 (Bild: © aeris/Thomas Koller)


Stardesign mit vielseitigen Einsatzbereichen

Der oyo ist eine ästhetisch gelungene, zeitlose Kombination aus Schaukelstuhl mit Rückenlehne, Freischwinger und Sattelsitz. Sitzfläche und Lehne sind organisch aus einem Stück geformt, der Fuss aus glanzverchromtem Stahl korrespondiert elegant mit dem Design der Schale.

Die besondere Form des Objektstuhls lädt intuitiv zu unterschiedlichen Sitzpositionen und mehr Bewegung ein – mit dem oyo kann man wippen, schwingen und schaukeln. Auch die Einsatzbereiche sind vielfältig: So eignet sich der stilvolle Hingucker für den Besprechungstisch im Office und die Lounge ebenso wie als multifunktionales Einrichtungsteil für den ästhetisch-wohnlichen Home-Office-Bereich, rund um den Esstisch, für die Lese-Ecke, am Kamin, im Wintergarten etc.


oyo lädt zu unterschiedlichen Sitzpositionen ein. (Bild: © aeris/Timo Bühring)

oyo lädt zu unterschiedlichen Sitzpositionen ein.
(Bild: © aeris/Timo Bühring)


Wohnen und Arbeiten mit unterschiedlichen Bewegungsimpulsen ist nicht nur ein gesundheitlicher Trend – sondern bei aeris seit jeher Prämisse für das gesamte Produktportfolio. Auch der neue Preisträger oyo beweist, dass gesundheitsfördernde Funktionen und hochkarätiges Design sich wunderbar ergänzen können.


oyo lädt zu unterschiedlichen Sitzpositionen ein. (Bild: © aeris/Timo Bühring)

oyo lädt zu unterschiedlichen Sitzpositionen ein.
(Bild: © aeris/Timo Bühring)


oyo ist das Ergebnis einer kreativen Zusammenarbeit zwischen aeris, dem Marktführer für Bewegtsitzen und Macher von swopper & Co, und dem vielfach ausgezeichneten Designer Martin Ballendat.

 

Artikel von: aeris GmbH
Artikelbild: © aeris/Thomas Jape

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Der absolute Liebling: Objektstuhl oyo ist Design-Favorit

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.