Deutschschweizer stehen auf Secondhand-Sofas

17.09.2015 |  Von  |  Wohnzimmer
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Deutschschweizer stehen auf Secondhand-Sofas
3.7 (73.33%)
3 Bewertung(en)

Die neuesten Zahlen der Herbst-Zügel-Saison 2015 von tutti.ch zeigen, dass Deutschschweizer am häufigsten ein gebrauchtes Sofa suchen oder verkaufen.

Zu diesem Schluss kam eine Kleinanzeigenanalyse von tutti.ch.

Grosse Nachfrage

Gemäss der aktuellen Auswertung suchen Deutschschweizer auf tutti.ch am häufigsten nach einem gebrauchten Sofa während der Zügelzeit. Über 40’000 Suchanfragen verzeichnet das
Kleinanzeigenportal bereits im laufenden Monat, damit belegt das Sofa Platz drei unter allen Suchanfragen des führenden Kleinanzeigenportals der Schweiz.

Definierte Suchanfragen

In der Zügelsaison stöbern die Benutzer von tutti.ch aber auch nach einem gebrauchten Bett oder Tisch für die neue Wohnung. 18 bzw. 13 Prozent der definierten Suchanfragen entfallen in der aktuellen Saison auf diese Möbelstücke.


Gemäss der aktuellen Auswertung suchen Deutschschweizer am häufigsten nach einem gebrauchten Sofa während der Zügelzeit. (Bild: maradonna 8888 / Shutterstock.com)

Gemäss der aktuellen Auswertung suchen Deutschschweizer am häufigsten nach einem gebrauchten Sofa während der Zügelzeit. (Bild: maradonna 8888 / Shutterstock.com)


Region Bern am Stärksten

Regional betrachtet wird das Secondhand-Sofa in der Region Bern momentan stärker nachgefragt als in den anderen Deutschschweizer Regionen. Ostschweizer sind intensiver auf der Suche nach einem Secondhand-Bett für ihre neue Bleibe. Aber auch der Tisch aus zweiter Hand geniesst grösstes Interesse in der Secondhand-Hochburg Bern.

 

Artikel von:  tutti.ch
Oberstes Bild: © Halfpoint / Shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Deutschschweizer stehen auf Secondhand-Sofas

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.