Die ersten Frühlingsboten für Ihr Heim

09.02.2017 |  Von  |  Balkon & Terrasse, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Noch sind die Finger klamm vor Kälte, aber bald schon drücken die ersten Sonnenstrahlen durch. Für Balkonien ist es dann noch gar zu früh, aber wir können uns den Balkon so einrichten, dass wir auch schnell wieder in die warme Stube flüchten können.

Wer weniger wagemutig ist, kreiert sich im Wohnzimmer eine kleine Balkonoase. Wir zeigen, wie einfach das geht.

Zwischen Balkon und Wohnzimmer

Die Frühlingsmüdigkeit darf kommen. Wir wissen, wie man mit Stil chillt. Zum Beispiel auf dem bequemen Loungestuhl aus Rattan. Das Schaffell darauf ist nicht nur hübsch fürs Auge, sondern hält uns wohlig warm. Noch schnell ein Buch schnappen, in ein edles Plaid kuscheln, und die Wohlfühloase mit Balkonflair ist perfekt!



Eyecatcher in Sicht

Filigran wie ein Schmetterling – ein Hingucker im Wohnzimmer und wetterbeständig im Garten sowie auf dem Balkon: Auf dem Farfalla Sessel verbringen wir gerne ein paar Stunden. Die Laternen aus geflochtenem Rattan im Ethnolook, ein paar Zierkissen, ein kleiner Teppich, und wir haben den Cosy Touch, den wir so lieben.



Faulenzen ohne schlechtes Gewissen

Sobald die ersten Sonnenstrahlen durch die Fensterscheiben dringen, tun wir es den Katzen gleich … Mit Schaffell, Kissen und Decken auf dem Boden lässt es sich wunderbar rumfläzen. Die Zierkissen mit filigranen Blattprints machen sich besonders hübsch neben solchen mit grafischen Mustern.



Abstellen und abschalten

Ob Teekrug, Buch, Laptop oder Vase … Wir wollen abschalten und nicht ständig aufstehen. Mit diesen Beistelltischen steht der Relaxkur nichts im Wege. Klein und funktional sollte er sein, um ihn in Windeseile umzuplatzieren, wenn sich plötzlich Wolken breit machen. Perfekt für das launische Frühjahrswetter ist der wetterbeständige Primo Beistelltisch aus Metall. Der Beistelltisch aus Rattan ist besonders dekorativ und sorgt für ein warmes Ambiente im Ethnolook. Unser Favorit ist der Zamba Beistelltisch aus Teakmassivholz mit Aluminiumbeinen. Auf den stehen wir!



So trägts sich schön

Stil kennt keine Grenzen: Auch in unseren eigenen vier Wänden erledigen wir die kleinen Sachen modebewusst. Kissen, Plaids, Buch, Thermosflasche und alles, was wir sonst noch für unseren kleinen Balkonaufenthalt brauchen, packen wir in eine Jutetasche oder einen Korb aus Seegras – robust, mit viel Stauraum und trotzdem chic!



















 

Quelle: Möbel Pfister
Artikelbilder: Möbel Pfister

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Die ersten Frühlingsboten für Ihr Heim

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.