Edel und zeitlos – ein klassisches Ledersofa

25.08.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Edel und zeitlos – ein klassisches Ledersofa
Jetzt bewerten!

Der klassische Einrichtungsstil kommt nie aus der Mode und ist auch heute sehr gefragt.

Dieser lässt sich spielend leicht mit einem Ledersofa komplettieren. Denn gerade Sofas aus Leder versprühen einen Hauch von Eleganz und Zeitlosigkeit. Ledersofas sind zeitlos modern, widerstandsfähig und gemütlich. Daher ist es kein Wunder, dass sich viele Menschen für ein Ledersofa entscheiden, denn mit diesem können die unterschiedlichsten Einrichtungsstile umgesetzt und bereichert werden.

Ein Ledersofa hat eine lange Lebensdauer, denn es ist sehr robust und pflegeleicht. Somit bleibt es Ihnen bei minimalem Pflegeaufwand lange erhalten. Zudem haben Ledersofas ihren ganz eigenen Charme. Während es die edlen Teile früher vor allem in dunklen Farbtönen wie Schwarz und Braun gab, können Sie heute aus einer Vielfalt von Farben wählen.

Das Eckledersofa Rouen überzeugt durch seine moderne Formgebung samt gemütlicher Liege, die zum Entspannen einlädt. So passt es einerseits hervorragend in klassisch eingerichtete Zimmer, kann jedoch auch bei anderen Einrichtungsstilen eine wahre Bereicherung sein. Durch die grosse Vielfalt aus auszuwählenden Farben findet jeder sein persönliches Lieblingsstück. So kann das Eckledersofa Rouen, das aus solidem Rinds-Nappaleder besteht, mit vielfältigen Accessoires und anderen Möbelstücken kombiniert werden.


Ob klassisch oder modern - ein Ledersofa gefällt immer. (Bild: © bolgar_stock - Fotolia.com)

Ob klassisch oder modern – ein Ledersofa gefällt immer. (Bild: © bolgar_stock – Fotolia.com)


Der mehrfach prämierte Möbelhersteller gilt als führender Anbieter im Bereich Designer-Möbel. So kann auch das Eckledersofa Rouen durch seine spezifischen Eigenschaften überzeugen. Der Hartholz-Rahmen ist äusserst robust und hält einiges aus. Die Federkerne und Federbänder sowie mehrere Polyätherschaumstoffschichten erhöhen die Gemütlichkeit.

Eine Wahl, die Sie beim Kauf von einem Ledersofa zu treffen haben, ist die, ob Sie Rau- oder Glattleder bevorzugen. Beide Lederarten haben ihre spezifischen Vor- und Nachteile. Glattes Leder, bei dem die Narbenseite aussen liegt, ist sehr leicht zu reinigen und unempfindlich. Damit wird es zum idealen Alltagsbegleiter und ist auch für Familien mit Kindern oder Haustieren empfehlenswert. Flecken sind schnell entfernt und tobende Kinder können dem Sofa nichts anhaben. Glattleder wird besonders in klassisch eingerichteten Wohnungen häufig verwendet, da es zeitlos modern ist.



Glattleder lässt sich leicht färben, sodass eine grosse Auswahl von Farben bereitsteht. Meist wird hierbei Anilin- und Semianilinleder verwendet. Mit einem Glattledersofa hat man also immer die richtige Wahl getroffen. Das Leder sollte mindestens einen Millimeter dick sein, um seine materialspezifischen Vorteile ausspielen zu können. Es ist schön weich, bequem und noch dazu widerstandsfähig.

Rauleder hingegen ist noch ein wenig samtiger. Es ist nicht so dehnbar wie Glattleder und bildet daher keine Falten. Dafür ist es jedoch ein wenig empfindlicher und lässt sich nicht ganz so schnell und problemlos reinigen wie ein Glattledersofa. Daher werden Rauledersofas oft mit einer Polyurethanschicht überzogen, um die Widerstandsfähigkeit zu erhöhen. Wir wünschen viel Freude mit Ihrem Sofa nach Wunsch!

 

Oberstes Bild: © vichie81 – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Edel und zeitlos – ein klassisches Ledersofa

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.