Fokusthema: Wohnen mit Stil und Funktionalität

23.12.2015 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Fokusthema: Wohnen mit Stil und Funktionalität
3.7 (73.33%)
3 Bewertung(en)

Kennen Sie das? Sie sehen im Möbelhaus ein ganz besonders schönes Stück, welches nicht nur mit seinem Design, sondern auch mit seinem praktischen Nutzen überrascht.

Im Folgenden werden einige dieser Multitalente vorgestellt und erklärt, wie man mit etwas Kreativität den eigenen vier Wänden eine individuelle Note verleiht.

Überaus wohnlich

Die Zeiten, in denen unsere Einrichtung nur ein einzelnes Ziel verfolgte, sind längst vorbei: Viele Möbelstücke zeichnen sich heute durch ihr Multifunktions-Design aus, das sie nicht nur optisch zum Highlight in der Wohnung macht. Wer nach einem langen Arbeitstag z. B. zwar lieber die Beine hochlegen möchte, aber sich noch durch den heimischen Aktenberg arbeiten muss, findet im sog. „Active Sitting“ eine Sitzmöglichkeit, die den Rücken und die Muskulatur stärkt. Untersuchungen haben ergeben, dass Rückenbeschwerden zu den Leiden zählen, die den Grossteil der krankheitsbedingten Fehltage ausmachen.

Verstauen lassen sich persönliche Unterlagen und Gegenstände hingegen in cleveren Ordnungssystemen, die Struktur in den Haushalt bringen und durch ein farbenfrohes Design bestechen. Durch offene Wandmodule und -boards lassen sich Wohnwände individuell gestalten und vereinen Funktionalität und Design auf besonders ansprechende Weise. Und während tropische Temperaturen und strahlender Sonnenschein zum Verweilen im Freien einladen, schützt man Wohnräume mit einem cleveren und dekorativen Sonnenschutz vor übermässiger Hitzeentwicklung – was sich nebenbei auch positiv auf den Energieverbrauch auswirken kann.


Mit richtiger Einrichtung lässt sich der Wohlfühl-Charakter in den eigenen vier Wänden erreichen. (Bild: karesi72 – Pixabay.com)

Mit richtiger Einrichtung lässt sich der Wohlfühl-Charakter in den eigenen vier Wänden erreichen. (Bild: karesi72 – Pixabay.com)


Stilvoll kochen

Die Küche ist seit vielen Jahren der Mittelpunkt häuslichen Zusammenlebens. Umfragen zufolge hält sich jeder dritte Deutsche hier am liebsten auf. Besonders im Trend liegen grossräumige Wohnküchen, die es erlauben, in Gesellschaft zu kochen und gemütlich beisammen zu sitzen. Damit die Küche noch mehr wohnliches Flair erhält, kann man beispielsweise sein ganz persönliches Lieblingsmotiv in Form einer Küchenwandverkleidung anbringen.

Das sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch praktisch, denn selbst bei jedem noch so begabten Koch geht manchmal etwas daneben oder läuft nicht ganz nach Plan. Die stylischen Küchenwandverkleidungen überstehen sämtliche Kochpannen und -experimente, denn sie sind laminiert, hitzeresistent, abwaschbar sowie wisch- und wasserfest.

Und was ist der krönende Abschluss nach einem genussvollen Essen? Ein Kaffee natürlich! Und der wird vom persönlichen elektrischen Barista frisch zubereitet. Die heutigen Modelle überzeugen durch moderne Technologien und ansprechendes Design, die sich optimal mit anderen Einbaugeräten und Einrichtungselementen kombinieren lassen.

In intelligenten Schubladensystemen lassen sich neben den dazugehörigen Kaffeetassen oder Multifunktionskochtöpfen auch viele andere Küchenutensilien verstauen. In einer offenen Borde oder einem Wandregal finden z. B. dekorative Vorratsdosen aus Blech oder Metall, bedruckte Textilaufbewahrungskörbe oder bunte Plastikboxen ihren Platz.



Klein und fein

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die das Leben schöner machen. Was den Wohlfühl-Charakter in den eigenen vier Wänden angeht, spielt die Grösse also keine Rolle. Wer keinen Kamin besitzt, kann sich mit ein paar kleinen Lichtinseln in Form von Kerzen eine Ruhe-Oase zaubern. Besonders Duftkerzen runden die perfekte Wohlfühl- und Raumatmosphäre ab und wirken durch ihre speziell abgestimmten Duft- und Farbkompositionen wahlweise entspannend oder belebend – genau das Richtige nach einem anstrengenden Tag.

 

Artikel von: livingpress.de
Artikelbild: © Marko Poplasen – Shutterstock.com

Über Sorin Barbuta

Ich habe bildende Künste studiert und arbeite seit vielen Jahren als freiberuflicher Graphik Designer. Da für mich selbständiges Arbeiten und Eigenverantwortung sehr wichtig sind, bin sehr gerne in der Welt des Web Content Managements unterwegs.


Ihr Kommentar zu:

Fokusthema: Wohnen mit Stil und Funktionalität

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.