Funktion und Design: Heizkörper aus Glas

22.08.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Leistung und ansprechende Optik ideal kombiniert: Die neuen Wandheizkörper aus Glas überzeugen auf ganzer Linie. Sie bestehen aus Sicherheitshartglas und werden in der Regel elektrisch betrieben. Aus diesem Grund lassen sie sich gut regeln. Dank Infrarotwärme erwärmt sich nicht die umgebende Luft; stattdessen wird die Infrarotstrahlung direkt an die im Raum befindlichen Personen und Gegenstände übertragen.

Die neuen Lohema Glasheizkörper sind auf cht-cottbus.de in verschiedenen Grössen und Farben erhältlich. Durch das Sicherheitshartglas mit der eingearbeiteten Kunststoff-Klebefolie sind die Heizkörper extrem haltbar und insbesondere für den Einsatz im Badezimmer, Schwimmbad oder Sauna geeignet. Anschluss ist über eine normale Steckdose möglich. Bedienung erfolgt wahlweise per Fernbedingung oder per Touchscreen direkt am Heizkörper in Kombination mit integriertem Thermostat und einer vielseitigen Zeitschaltuhr. Dadurch lässt sich die Temperatur jederzeit genau einstellen und die integrierten Sicherheitsvorrichtungen schützen vor Überhitzung.

Das Prinzip der Infrarotstrahlung ist ideal für Badheizkörper und Orte geeignet, an denen man schnell und direkt Wärme benötigt. Konventionelle Heizkörper erwärmen zunächst sich selbst, anschliessend die Raumluft und dann erst die Gegenstände in dem Raum. Bei Infrarotheizkörpern wird die Energie sofort und nahezu verlustfrei in Infrarotstrahlung umgewandelt und direkt an die Gegenstände und Personen in dem Raum abgegeben. Die wohlige Wärme ist bereits wenige Sekunden nach Einschalten des Heizkörpers spürbar.

Besondere gestalterische Wirkung erreicht man durch Kombination mit LED-Beleuchtung oder bei gleichzeitiger Nutzung als Wandspiegel.

„Die Glasheizkörper vereinen alle Eigenschaften für optimalen Bedienkomfort, behaglicher Wärme und einfacher Montage.“, erklärt Silvio Junker, Verantwortlicher des Online-Shops und weist auf die gestiegenen Ansprüche der Kunden hin. „Besonders in hochwertig ausgestatteten Wohnungen oder im Neubau suchen die Käufer nach extravaganten Produkten mit gleichzeitig hohem praktischem Nutzwert.“, so Junker weiter.

 

Artikel von: CHT Cottbuser Haustechnik GmbH
Artikelbild: © Nestor Bandrivskyy – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Funktion und Design: Heizkörper aus Glas

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.