Grau – perfekte Farbe für die Inneneinrichtung

29.07.2016 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Grau – perfekte Farbe für die Inneneinrichtung
5 (100%)
1 Bewertung(en)

„50 Shades of Grey“! Das Buch dürfte fast jedem ein Begriff sein, der Film lockte Millionen Zuschauer in die Kinos. Ganz nebenbei wurde die Aufmerksamkeit dadurch auf eine Farbe gelenkt, die bei der Einrichtung oft vernachlässigt wird.

Absolut zu Unrecht: Grau ist elegant, puristisch, sachlich. Wir geben Tipps, wie Grau optimal zur Geltung kommt.

Graue Maus? Von wegen!

Grau ist definitiv eine der heissesten Farben für die Inneneinrichtung: Motive und Materialien werden nicht nur in der Mode gerne von harmonisierendem Grau dominiert. Kein Wunder, denn die Palette der Grautöne ist überaus breit und reicht von hellen Nuancen wie Taube bis hin zu dunklem Graphit. Allerdings sollte man bedenken: Je dunkler der Innenraum, desto kleiner die Raumwirkung! An den Wänden macht sich daher ein helles Grau besser als ein zu dunkler Ton. Dunklere Nuancen setzen in Form von Accessoires besondere Akzente.


Die Palette der Grautöne ist breit und reicht von hellen Nuancen wie Taube bis hin zu dunklem Graphit. (Bild: livingpress.de)

Die Palette der Grautöne ist breit und reicht von hellen Nuancen wie Taube bis hin zu dunklem Graphit. (Bild: livingpress.de)


Harmonische Kombinationen

Grau als Wandfarbe wirkt elegant, klassisch und stilvoll und ist für all diejenigen geeignet, die Frieden und Mässigung in ihrem Alltag zu schätzen wissen. Besonders im minimalistischen und modernen Innenraum hat sich der Ton bewährt. Ein stilvolles und elegantes Interieur erscheint vor ihm viel interessanter. Dabei harmoniert Grau hervorragend mit dem Industrial Design: Freigelegte Beton-wände, Steinfliesen, holzgetäfelte Wände sowie Glas-, Chrom- und Edelstahlelemente im Industrie-Chic bilden den perfekten Partner für Grau. Aber auch ein traditionelles und gemütliches Ambiente profitiert von der Ruhe ausstrahlenden Wirkung des Farbtons.


Holzakzente oder Schwarz-Weiss-Kombinationen passen gut zu Grau. (Bild: livingpress.de)

Holzakzente oder Schwarz-Weiss-Kombinationen passen gut zu Grau. (Bild: livingpress.de)


Idealer Partner für starke Farbtöne

Als neutrale Farbe macht Grau in der Gesellschaft von starken Tönen eine hervorragende Figur. Grau ist das perfekte Gegengewicht zu warmen Farben, passt jedoch auch gut zu kühlen Tönen. Egal ob Himbeere, Türkis, Gelb oder Rot – mit all diesen Nuancen geht Grau ein wunderschönes Duett ein. Manchmal wird Grau als rau und kühl empfunden. In der richtigen Kombination kann er jedoch den Raum beleben, seinen Charakter hervorheben und ihn interessant machen.


Ideal ist Grau auch für das Wohnzimmer. (Bild: livingpress.de)

Ideal ist Grau auch für das Wohnzimmer. (Bild: livingpress.de)


Gelungene Wohn-Arrangements

Ideal ist Grau auch für das Wohnzimmer: Hier lohnt es sich, auf mehr als nur einen Grauton zu setzen, denn die Verwendung einer unterschiedlichen Farbsättigung bietet einen grossen Spielraum für gelungene Arrangements: Ein dunkelgraues Sofa z. B. harmoniert besonders schön mit pastellfarbenen Vorhängen. Dazu passen Kissenbezüge mit hübschem monochrom-grauem Muster. Aufgelockert wird das Zusammenspiel durch Holzakzente oder Schwarz-Weiss-Kombinationen, in die sich Grau hervorragend fügt.

 

Artikel von: livingpress.de
Artikelbild:  © livingpress.de

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Grau – perfekte Farbe für die Inneneinrichtung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.