Interio folgt im Herbst den Blumenkindern

13.08.2016 |  Von  |  Accessoires, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Interio folgt im Herbst den Blumenkindern
Jetzt bewerten!

Vieles kommt im Zeitablauf wieder – gerade wenn es um Trends, Geschmack und Stile geht. Auch bei Möbeln ist das so. Mit der neuen Herbstkollektion bringt Interio ab sofort den wohl spannendsten Wohntrend des Jahres in die Schweiz: den Hippie-Chic. Es ist eine Reminiszenz an die Zeit der Blumenkinder, die Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre eine ganze Generation prägten.

Ob handgewebte Boho-Wandbehänge, Zierkissen mit verspielten Quasten und Troddeln oder bunte Keramik im Ethno-Style – im neuen Sortiment des Schweizer Einrichtungshändlers finden sich zahlreiche Möbel und Wohnaccessoires, mit denen sich das Zuhause im Handumdrehen in eine gemütliche Trendoase verwandeln lässt.

Feeling von Freiheit und Frieden

In diesem Jahr sorgt der Hippie-Trend nicht nur in der Mode für Furore – auch im Interiordesign spielen Möbel und Wohnaccessoires, die vom Stil der Hippies inspiriert sind, eine immer grössere Rolle. Die Bewegung, welche in den späten 1960er-Jahren ihre Blütezeit erlebte, stand für den Wunsch nach Freiheit, Unabhängigkeit und Frieden.

Dieses Lebensgefühl spiegelt sich auch in dem für den Einrichtungsstil typischen Mix verschiedener kultureller Einflüsse und Texturen, die an Handarbeit erinnern, sowie in den sanften, natürlichen Farben wider. Materialien wie Jute, Sackleinen, Kokosfaser, Bast und Rattan halten diesen Herbst wieder Einzug ins Haus.

Interio ist Trendsetter

Die Designer und Einkäufer von Interio haben diese Tendenz früh erkannt und aufgegriffen. Dies zeigt sich in spannenden Neuheiten wie mit Quasten verzierten Deko-Kissen, Teppichen oder handgewebten Wandbehängen mit den wohlklingenden Namen ULEMA, ULA und ULANI, welche modernes Design mit traditioneller Handwerkskunst und natürlichen Materialien verbinden.

Im Herbstsortiment fnden sich zudem hübsche Keramikaccessoires wie die „MARELA“-Mugs mit Degradé-Lasur oder das Sofa VIVALDI aus weichem, naturbelassenem Leder. Felle, die lässig über Teppiche oder Sofas geworfen werden, oder Deko-Elemente wie der Amethyst-Schmuckstein NOBILE bieten weitere Möglichkeiten, den Trend einfach im eigenen Zuhause umzusetzen.


Interio_PERILLA_Knauf

Bildergruppe: Interio Herbstkollektion – Hippie-Chic


 

Artikel von: Interio AG / Oppenheim & Partner
Artikelbilder: © Interio

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Interio folgt im Herbst den Blumenkindern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.