Messe Luzern: 18‘000 Besucher nahmen sich Zeit für die 19. Bauen+Wohnen

12.10.2017 |  Von  |  Garten, News, Raumgestaltung
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Messe Luzern: 18‘000 Besucher nahmen sich Zeit für die 19. Bauen+Wohnen
Jetzt bewerten!

Rund 18‘000 Besucher liessen sich vom 5. bis 8. Oktober in Luzern die Neuheiten und Produkte der 300 Aussteller zum Thema Eigenheim, Innenausbau, Wohndesign und Garten zeigen.

„Wir konnten dem Publikum ein schönes Erlebnis, nützliches Wissen und den Überblick der Trends in einem bieten, und dies in angenehmer Atmosphäre“, freut sich Messeveranstalter Marco Biland. Viele Besucher nahmen sich bewusst Zeit für eine längere Beratung und es ergaben sich sehr gute Kundengespräche, meldeten viele Aussteller positiv zurück.

„Dieses hohe gegenseitige Vertrauen war spürbar und brachte manchen Kunden und Auftraggeber zusammen“, resümiert Biland, der auch mit der konstanten Besucherzahl zufrieden ist. Die nächste Bauen+Wohnen und damit auch das 20-Jahr-Messejubiliäum findet vom 4. bis 7. Oktober 2018 statt.

Hauseigentümer, zukünftige Bauherren und Mieter fanden Inspiration für Küche, Bad und Garten. Ein Genuss für Auge, Leib und Ohr war die neue Sonderausstellung Wohnwelten. Hier wurde Musik mit Designobjekten in den Wohnraum integriert – Stichwort Smart Living, mit Blick in die kreative Küche. Wieder dabei waren die grünen Profis mit edlen Gewächsen für den Garten.

Die Sonderschau Energie zum Thema „Ziehen Sie Ihr Haus warm an!“ war Hotspot aller Bauherren und Fachleute, die eine Immobilie nachhaltig und energieeffizient bauen oder sanieren wollen. Weiter begeistert haben das Besuchervoting zum Swiss Kitchen Award, das Forum Architektur und das Sonderthema Boden mit dem Branchenverband BodenSchweiz.

Dieser appellierte an die Messebesucher, im Fachhandel qualifizierte Beratung aufzusuchen. Er gab die Adressen regionaler Anbieter ab, welche die Verlegearbeiten so ausführen, dass man lange Freude an seinen Bodenbelägen haben kann.

Auf Anklang stiess die Plattform Sicherheit mit der Luzerner Polizei, Abteilung Prävention. Diese wies die Bevölkerung auf ihre neutrale und kostenlose Sicherheitsberatung in Bezug auf Einbruchschutz hin und machte auf die Schwachstellen im Haus aufmerksam.

Dazu passend präsentierten fünf Aussteller Lösungen für das sichere Zuhause. Nebst den Informationen an den Messeständen liessen sich die Besucher in 50 kostenlosen Vorträgen fesseln und erhielten wertvolle Hintergründe zum Umbauen mit System bis zum gesunden Schlafen.



 

Quelle: ZT Fachmessen
Artikelbild: ZT Fachmessen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Messe Luzern: 18‘000 Besucher nahmen sich Zeit für die 19. Bauen+Wohnen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.