Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter von Möbeltipps.ch!

Teppich auf dem Boden oder an der Wand

13.05.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Teppich auf dem Boden oder an der Wand
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Teppiche, Läufer und Auslegware für ganze Räume haben eine lange Geschichte. Für handwerkliche Qualität sind vor allem Teppiche aus dem Orient bekannt, die die Menschen dort schon seit Jahrhunderten als Sitzunterlage, Bodenbedeckung, Liegefläche und natürlich für den traditionellen Wandschmuck nutzen. Während in Europa besonders die sogenannte Auslegware, also der textile Bodenbelag, sehr beliebt ist, sind es bei afrikanischen und asiatischen Völkern eher die kleinen und grossen meist handgeknüpften Teppiche und Läufer, die bevorzugt auf dem Boden ausgebreitet werden und auch für so manche Schlafstätte als Unterlage dienen. Und natürlich spielen die Wandteppiche mit ihren bezaubernden Motiven immer wieder eine ganz besondere Rolle.

Auslegware oder Teppich

Diese Entscheidung hängt von vielen Faktoren ab. Für eher einfache und unansehnliche Böden ist der raumgreifende Teppich über den gesamten Boden hinweg eine gute Alternative. Sind wertvolle Böden vorhanden, wäre es schade, diese mit Auslegware zu bedecken. Hier käme eher ein kleinerer Teppich infrage, der in erster Linie als Raumschmuck dient und bevorzugt auch dort ausgelegt wird, wo sich Menschen aufhalten, also beispielsweise im Bereich der Couch. Auch Kombinationen aus Auslegware und Teppich sind möglich, sofern beide Bodenbeläge optisch zusammenpassen. Dabei sind natürlich auch harmonische oder kontrastierende Gestaltungen erlaubt und möglich.

Weiterlesen

Altes, neu entdeckt

13.05.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Altes, neu entdeckt
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Eine Wohnungseinrichtung lebt immer nur von der ganz individuellen Idee der Bewohner. Jeder Mensch hat seine Geschichte, die er nach Möglichkeit auch in die Einrichtung seiner Wohnung einbringt. Der Einfluss des Geschmacks der Eltern und Grosseltern spielt hier eine genauso wichtige Rolle wie die oftmals von der Werbung vermittelten angeblich trendigen Wohnideen. Geschmackvolle Einrichter, die sich ihrer Individualität bewusst sind, bringen auch das eine oder andere historische Mobiliar mit in ihre Wohnungseinrichtung ein. Dabei sind es oftmals sogenannte Scheunenfunde und immer wieder auch echte Antiquitäten, die besondere Blickpunkte selbst in einer sonst modernen Wohnungseinrichtung schaffen können.

Scheunenfunde neu aufgemöbelt

Geerbte Immobilien oder ältere, gerade gekaufte Häuser verbergen in den Garagen, Speichern oder in der Scheune oft ungeahnte Schätze. Neben jeder Menge Krimskrams und wirklichem Schrott finden sich hier auch immer wieder echte Schätzchen, die man natürlich erst als solche entdecken muss.

Weiterlesen

Abenteuer Wohnen – die etwas andere Art, zu Hause zu sein

13.05.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Abenteuer Wohnen – die etwas andere Art, zu Hause zu sein
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Wie Menschen wohnen, wird oftmals von der Bauwirtschaft, der Möbelindustrie und immer auch von der Zeit bestimmt, in der sie leben. Aktuelle Designlinien, aus der Kindheit in das eigenständige Leben übertragene Einrichtungsstile, das Anstreben des erwünschten Wohnkomforts und natürlich der eigene Geldbeutel spielen bei der Wohnungseinrichtung zumeist eine wichtige Rolle.

Dazu kommt alles, was uns in den Einrichtungshäusern, in den Medien und zu Besuch bei Freunden und Bekannten gefällt, begeistert oder anderweitig für uns erstrebenswert wird. So ist es nicht selten, dass sich viele Einrichtungsstile irgendwie ähneln, auch wenn natürlich überall ein ganz individueller Anteil in der Wohnungseinrichtung steckt. Nicht selten finden wir aber Wohnungen, die schon auf den ersten Blick ganz anders als der hergebrachte Durchschnitt wirken. Dann wird Wohnen wirklich zum Abenteuer.

Weiterlesen

Wenn das Wohnzimmer zur Spielwiese wird

08.05.2014 |  Von  |  Wohnzimmer  | 
Wenn das Wohnzimmer zur Spielwiese wird
5 (100%)
3 Bewertung(en)
Wohnen ist teuer. Das ist einer der Gründe dafür, dass die Schweizer ihren Bedarf an Wohnraum nicht nur an den Geldbeutel, sondern sehr genau an die Anzahl der Familienmitglieder anpassen. Da wird dann eben oft auch das Wohnzimmer zur Spielwiese der Kleinen. Wie das möglichst gut gelingt, beschreibt dieser Beitrag.

Wohnzimmer kindgerecht gestalten

Egal, ob es sich um eine Mietwohnung handelt oder um Wohneigentum – regelmässig oder auf einen Schlag muss für das Dach über dem Kopf reichlich Geld hingeblättert werden. Will man Wohnung und die Ausgaben dafür gering halten, können auch die Bereiche für die Sprösslinge nicht zu grosszügig gewählt werden. Wenn sich aber kleine oder auch grössere Kinder oft und viel im Wohnzimmer aufhalten, dann sollte dieses dafür auch geeignet sein. Kinder können weder versteckt lauernde Gefahren einschätzen, noch haben sie einen Sinn für den Wert der dort befindlichen Möbel, Tapeten, Vorhänge und Accessoires.

Weiterlesen

Worauf sollte ich beim Kauf von antiken Möbelstücken achten?

06.05.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Worauf sollte ich beim Kauf von antiken Möbelstücken achten?
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Beim Kauf von Antiquitäten kommt es nicht selten zu Enttäuschungen, wenn der Käufer unwissend oder zu gutgläubig ist. Ein vermeintlich schönes, antikes Möbelstück entpuppt sich als billige Imitation oder es fallen nach dem Kauf Beschädigungen auf, die den Wert drastisch beeinflussen. Auch werden oftmals Möbel als Antiquität angepriesen, die zwar alt sind, jedoch aus Massenproduktion stammen oder deren Wert aus anderen Gründen deutlich geringer ausfällt.

Doch mit einigen Ratschlägen lassen sich die häufigsten Risikofaktoren beim Antiquitätenkauf effektiv beseitigen, sodass der Weg zum Sammlerstück leichter und risikofreier wird.

Weiterlesen

Optimale Pflege lackierter und unlackierter Hölzer im Aussenbereich

06.05.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Optimale Pflege lackierter und unlackierter Hölzer im Aussenbereich
Jetzt bewerten!
Holz zählt zu den beliebtesten Materialien in Haus und Garten. Allerdings benötigen Möbel aus Holz auch eine gewisse Pflege. Insbesondere dann, wenn Holz im Aussenbereich verwendet wird, etwa im Garten oder auf der Terrasse. Dabei unterscheidet sich die Pflege von Holzmöbeln und Holzbodenbelägen je nach ihrer Beschaffenheit. Lackierte Holzmöbel und Holzbodenbeläge müssen anders gepflegt werden als unlackierte.

Pflegeanleitung für lackierte Gartenmöbel und Bodenbeläge aus Holz

Prinzipiell sind lackierte Gartenmöbel sehr pflegeleicht, was natürlich zu ihrer Beliebtheit beiträgt. In den ersten Jahren nach der Anschaffung von Gartenmöbeln aus Holz, die lackiert sind, reicht eine grundlegende Pflege. Hierzu ist es vollkommen ausreichend, das lackierte Holz in regelmässigen Abständen von Schmutzablagerungen und Moos zu befreien.

Weiterlesen

Kunst mit Licht richtig in Szene gesetzt

29.04.2014 |  Von  |  Accessoires, Allgemein  | 
Kunst mit Licht richtig in Szene gesetzt
5 (100%)
3 Bewertung(en)
Kunst gehört in jede anspruchsvoll eingerichtete Wohnung. Dabei liegt es sicherlich im Auge des Betrachters, was als Kunst bezeichnet wird. Oftmals sind es Repliken bekannter Werke und Künstler, die den Wohnbereich schmücken. Aber auch Originale, selbst angefertigte Bilder, Fotos, Poster oder andere Kunstgegenstände wie Statuen, Reliefs oder wertvolle Vasen können der Wohnung einen zusätzlichen individuellen Charakter verleihen. Wie Sie Kunst zum Wohnen in das richtige Licht setzen, zeigt Ihnen dieser Beitrag.

Punktuelle oder Flächenbeleuchtung

Es kommt bei der Wahl der richtigen Beleuchtung schon darauf an, welche Kunstwerke besonders in Szene gesetzt werden sollen. Grundsätzlich gilt: Je grösser das Objekt, desto grossflächiger soll auch der Lichtkegel sein, der das Kunstwerk ausleuchtet. Dabei ist es auch wichtig, ob der Gegenstand in der vollen Grösse beleuchtet oder mit Licht bestimmte Akzente betont werden sollen.

Weiterlesen

Das Kleinbüro im Wohnzimmer

29.04.2014 |  Von  |  Büro, Wohnzimmer  | 
Das Kleinbüro im Wohnzimmer
4.7 (93.33%)
3 Bewertung(en)
Für so manchen Freiberufler, für Heimarbeiter, aber auch für jedermann ist das kleine Büro in der Wohnung die gute Alternative zum Extra-Arbeitszimmer. Zumal Letzteres nicht immer verfügbar ist. Lesen Sie hier, wie Sie Ihr Kleinbüro geschickt und unauffällig in das Wohnzimmer integrieren können und was es dabei zu beachten gilt.

Wohnraum oder Arbeitsraum?

Wer seinen Arbeitsbereich für Schreibarbeiten in das Wohnzimmer integrieren möchte, muss eine Grundentscheidung treffen. Soll das Wohnzimmer der Mittelpunkt für das Familienleben und den Gästeempfang in der Wohnung bleiben oder soll es zumindest teilweise zum Arbeitszimmer umfunktioniert werden? Während Singles das eine dann einfach mit dem anderen verbinden, müssen Familienmenschen hier schon etwas weiter denken.

Weiterlesen

Clever und hell einrichten – auch in einer Souterrain-Wohnung

19.04.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Clever und hell einrichten – auch in einer Souterrain-Wohnung
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Ob Studenten-WG, geräumige 3-Zimmer Wohnung oder grosse Loft: Souterrain-Wohnungen sind für viele Mieter keinesfalls mehr ein Tabu, auch weil sie preislich häufig stark unter ihren Äquivalenten in den Obergeschossen anzusiedeln sind. Souterrain steht für Keller oder Tiefparterre, der Begriff kommt deshalb aus dem Französischen, da die französische Architektur Kellerräume und Tiefparterrewohnungen durchaus auch als Wohnraum und nicht lediglich als Abstellkammer einplante.

Während diese Wohnungen zwar häufig günstig und auch sehr geräumig sind, muss mit einer stimmungsvollen Einrichtung den eingeschränkten Lichtverhältnissen entgegengewirkt werden. Mit diesen Tipps ist das garantiert kein Problem mehr!

Weiterlesen

Wohnen im aufregenden Kolonialstil

18.04.2014 |  Von  |  Allgemein, Wohnzimmer  | 
Wohnen im aufregenden Kolonialstil
Jetzt bewerten!
Der Kolonialstil ist aus Schweizer Wohnungen und Häusern lange verschwunden gewesen, erlebt mittlerweile aber als Gegenstück zur modernen Einrichtung ein echtes Comeback.

Er spielt auf ein Interieur an, welches besonders im 19. Jahrhundert zur Kolonialzeit sehr populär war. Bestimmend sind dunkle Farben, viel Natürlichkeit und ein gesunder Mix aus leichten und schweren Materialien.

Weiterlesen