Weihnachtsdekoration von Pfister: Waldsaga trifft auf Gartengedicht

27.09.2017 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Weihnachtsdekoration von Pfister: Waldsaga trifft auf Gartengedicht
Jetzt bewerten!

Ein geheimnisvolles Rascheln geht durch die Äste. Nichts fasziniert mehr als die winterliche Stille im Wald.

Wer sich an Weihnachten wie in einer Waldsaga fühlen möchte, findet bei Pfister alles, was es dazu braucht. Und wer sich bereits im Winter nach Blumen sehnt, verwandelt die Weihnachtsstube im Dezember in ein festliches Gartengedicht.

Eine zauberhafte Waldsaga

Verwunschen, sagenumwoben und mysteriös. Der Wald stand bei dieser Weihnachtsdekoration Modell. Zwischen Tannenzapfen, Eicheln und Beeren tummeln sich lustige Waldbewohner wie Eulen, Igel, Vögel und Füchse. Für einmal treiben sie ihr Unwesen nicht am Tannenbaum, sondern an einem mit viel Glamour dekorierten Kerzenleuchter.



Der Froschkönig feiert mit

Unter dem Weihnachtsstern der Waldsaga finden alle Fabelwesen ihren Platz. Auch der Froschkönig. Ganz in Gold setzt er der Weihnachtsdekoration die Krone auf. Vom Wald inspiriert sind auch der Pilz und die Laterne FOREST. Teelichthalter aus Glas und Metall mit ornamentalen und floralen Mustern sorgen für ein warmes Lichtambiente.

Die Königin der Zierkissen

Genauso wie Spitzbuben und Mailänderli an Weihnachten nicht wegzudenken sind, sollten auch Zierkissen auf keinem Sofa fehlen. In Metallic und Gold ist ihr Auftritt an Weihnachten besonders glanzvoll. Dafür bekommen sie vom Windlicht FOREST die eiserne Krone aufgesetzt.



Blumig verspielte Weihnachten

Wenn draussen der Garten unter einer Schneedecke verschwindet, blühen die Blumen in der Weihnachtsstube weiter. Statt eines Tannenbaums werden Blumenbouquets kunstvoll und mit edlen Weihnachtskugeln in Vasen präsentiert. Teelichter rücken die Blumenpracht in ein stimmungsvolles Licht.



Romantisch verspielt

Rosen, Hortensien und sogar Schmetterlinge verleihen der weihnachtlichen Opulenz frühlingshafte Leichtigkeit. Zartes Rosa und Ecru, Flieder und frisches Grün bestimmen die harmonische Farbpalette. Einzigartig sind auch die verschiedenen Materialien und Strukturen, die den Weihnachtsaccessoires einen besonderen Reiz verleihen.













































































 

Quelle: Möbel Pfister
Artikelbilder: Möbel Pfister

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Weihnachtsdekoration von Pfister: Waldsaga trifft auf Gartengedicht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.