Bürostühle vom Designer: Ästhetik und Ergonomie in Vollendung

02.08.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Bürostühle vom Designer: Ästhetik und Ergonomie in Vollendung
Jetzt bewerten!

Sitzende Tätigkeiten sind in der heutigen Arbeitswelt weit verbreitet. Sei es das fast schon standardmässige Arbeiten am PC oder andere Bürotätigkeiten, stets sind die Arbeitnehmer auf einem Bürostuhl oder einer anderen Sitzunterlage niedergelassen. Umso wichtiger, dass diese ergonomischen Kriterien gerecht wird, da sonst Rückenprobleme vorprogrammiert sind.

Doch auch die Ästhetik spielt eine wichtige Rolle, gerade in repräsentativen Büros. Die ideale Lösung ist ein Bürostuhl vom Designer, der beide Aspekte in sich vereint.

Inzwischen ist es zu vielen Arbeitnehmern und Managern durchgedrungen: Zu langes Sitzen ist ungesund für den Rücken. Da aber viele Jobs lange Sitzperioden erfordern, haben Programmierer, Sachbearbeiter und andere Berufszweige mittlerweile reagiert. Da sieht man Pezibälle im Grossraumbüro oder hoch angebrachte Tische, an denen im Stehen gearbeitet wird.

Optisch eleganter lässt sich das Dilemma freilich mit einem hochwertigen Bürostuhl lösen. Dieser sollte am besten vom Designer kommen, um sich vom üblichen „08/15“-Industriedesign abzuheben. So freut sich nicht nur Ihr Rücken, sondern auch Ihr Auge und das Ihrer Mitarbeiter und Kunden.

Artesi.ch hat hier eine ganze Reihe attraktiver Modelle anzubieten. Dabei ist für jeden Geschmack etwas dabei. Freundes des klassischen und zeitlosen Designs werden sicherlich am hochwertigen KEPLER Bürostuhl Gefallen finden. Er bietet eine bequeme, breite Sitzfläche, Armlehnen und eine komfortable Federung. Vom gesamten Auftreten her ist der KEPLER eines Chefs absolut würdig!

Wer es etwas bescheidener, aber nicht minder qualitativ mag, sollte sich das Modell CURIUM ansehen. Es bietet ebenfalls klassisches Design. Etwas filigraner wird es schon beim MERCURY Bürostuhl, der mit seiner netzartigen Rückenlehne besonders atmungsaktiv ist. Wer gerne einmal seinen Kopf beim Arbeiten ausruhen möchte, für den ist der NATHAN Bürostuhl wahrscheinlich die richtige Wahl.


Der PENGUIN Bürostuhl überzeugt durch sein schlichtes und schnörkelloses Design. (Bild: © ArteSi.ch)

Der PENGUIN Bürostuhl überzeugt durch sein schlichtes und schnörkelloses Design. (Bild: © ArteSi.ch)


Ausgefallene und minimalistische Modelle

Doch damit ist die Palette von ArteSi.ch noch lange nicht erschöpft. Für Freunde des Motorsports wäre zum Beispiel noch der RACE DESIGNER Bürostuhl zu erwähnen. Die Sportsitz-Optik lässt sich durch verschiedene flotte Farbkombinationen optimal an die eigene Geschmacksrichtung anpassen. Zusammen mit dem atmungsaktiven Bezug und dem dezidiert ergonomischen Design wird der RACE zum Turbo für Ihre Arbeitsleistung!

Alle bisher genannten Stühle besitzen Armlehnen. Wer diese nicht braucht und eher als optischen Ballast empfindet, dürfte etwa mit dem elegant-schlichten WINSLOW Bürostuhl liebäugeln. Noch weniger Material, aber nicht weniger Ergonomie ist im PLUMP Bürostuhl verbaut. Hier sitzt man trotz der fehlenden Rückenlehne bequem und gut gestützt. Noch minimalistischer geht übrigens auch: Die Rollhocker-Modell DOMINIC und DUMPLING sind jedoch eher als stilvolle Beistell-Sitzgelegenheit geeignet denn für die Dauernutzung.

Die Bürostühle von ArteSi sind zu absolut fairen Preisen – die meisten für unter 200 Franken – zu haben. Sie können sie bequem über die Webseite von ArteSi bestellen.

 

Oberstes Bild: Der SIMON Bürostuhl. (© ArteSi.ch)

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Bürostühle vom Designer: Ästhetik und Ergonomie in Vollendung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.