Hilfreiche Tipps zum Einrichten des Balkons

13.08.2014 |  Von  |  Balkon & Terrasse
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Hilfreiche Tipps zum Einrichten des Balkons
Jetzt bewerten!

Der heimische Balkon bringt ein wenig Natur ans Haus beziehungsweise die Wohnung. Oftmals sind Balkons in ihrer Fläche aber begrenzt, sodass der Platz, der vorhanden ist, auch wirklich optimal genutzt werden sollte. Diese Tipps helfen bei der Einrichtung der eigenen, heimischen Wohlfühloase unter freiem Himmel.

Wissen, was man möchte

Dieser Grundsatz hat bei der Einrichtung des Balkons oberste Priorität. Da der Platz begrenzt ist, sollte er auch nur für das genutzt werden, was man selber wirklich möchte. Isst man beispielsweise gern zu Abend auf dem Balkon, ist ein Esstisch mit zwei bis vier Stühlen eine gute Möglichkeit, den Platz zu füllen. Wer sich lieber sonnt, im Netz surft oder entspannt, sollte den Platz mit einer Liege füllen. Legt man grossen Wert auf viel Grün, können auch üppige Pflanzen auf dem Balkon untergebracht werden. Alles miteinander zu kombinieren ist wenig ratsam, da der Platz meist schlicht nicht ausreicht.

Ein platzschaffendes Element können Klapp-Möbel sein. Diese lassen sich mit wenigen Handgriffen auf- beziehungsweise zuklappen, wodurch sie Platz sparen und erst bei Bedarf aufgebaut werden. Gerade Tische und Stühle für den Balkon besitzen oftmals einen Klappmechanismus, der umso wichtiger wird, je begrenzter die Fläche auf dem Balkon ist. Klapp-Mobiliar muss mittlerweile in seiner Optik auch keine Abstriche mehr machen, denn Möbel-Designer legen auch hier grossen Wert auf eine schicke Wirkung und hervorragende Verarbeitung.

Den Ausblick in Szene setzen

Dieser Faktor ist bei einem Balkon besonders elementar. Gerade kleine Balkons, die praktisch kaum zu nutzen sind, punkten am ehesten durch ihren Ausblick. Selbst so ein Mini-Balkon kann die Wohnung also bereichern, wenn er eine wunderbare Aussicht zulässt. Balkonpflanzen sorgen für einen schicken Rahmen und können durchaus auch hoch bis zur Brüstung gehen. Ergänzt werden sie durch Topfpflanzen und vielleicht einen eigenen, eingetopften Kräutergarten. Selbst ein kleiner Balkon kann dann gross auftrumpfen.

Kahle Wände sollten bei einem Balkon immer kaschiert werden, denn diese besitzen andernfalls keinerlei Mehrwert. Das geht beispielsweise über Kletterpflanzen und ein Rankgitter aus Holz. Auch eine Bank oder eine schicke Truhe können genutzt werden, um kahle Wände zu verschönern und damit für einen ästhetischen Eindruck zu sorgen. Vorteilhaft ist hierbei, dass Dinge wie eine Truhe sogar als Stauraum dienen können. Dann lassen sich kleine Utensilien, die auf dem Balkon von Zeit zu Zeit eingesetzt werden, sicher und einigermassen wetterfest verstauen.

 

Oberstes Bild: © Dalibor Sevaljevic – Shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Hilfreiche Tipps zum Einrichten des Balkons

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.