Wenn sich Optik und Funktionalität verbinden – der Kamin

17.07.2014 |  Von  |  Allgemein  |  2 Kommentare
Ein Kamin im Wohnzimmer sorgt für eine ganz besonders exklusive Atmosphäre. Was vor einigen Jahrzehnten noch gute Tradition war, findet sich in modernen Wohnzimmern mittlerweile nur noch selten. Dabei ist ein Kamin ein echter Alleskönner, der verschiedene Aufgaben erfüllen kann, während er sogar noch bestechend gut aussieht.

Wohnen in einer Wellness-Oase

Sobald ein kleines Feuerchen im Wohnzimmer lodert, entsteht direkt ein Gefühl der Ruhe und Behaglichkeit. Kamine, egal in welcher Ausführung, stehen bei vielen Menschen ganz oben auf der Wunschliste, wenn es darum geht, wie die eigene Wohnung oder das Eigenheim weiter ausgestattet werden könnte. Mit den Jahren hat sich aber nicht nur die Funktionalität von einem Kamin verändert, auch existieren mittlerweile sehr sichere und völlig rauchfreie Varianten, die perfekt mit dem modernen Interieur kombiniert werden können.

Weiterlesen

Leben und wohnen im italienischen Stil

17.07.2014 |  Von  |  Wohnzimmer  | 
Möchten Sie italienische Lebensart und Eleganz in Ihre vier Wände einziehen lassen? Manchmal reichen schon einige wenige Accessoires, um das Dolce Vita zuhause zu erleben. Wir geben Ihnen Tipps für schnelle Veränderungen und grundsätzlichere Umdekorationen, die den sommerlichen Flair unseres Nachbarlandes in die Räume holen.

Wie auch Italien selbst voll faszinierender Gegensätze ist, so reicht auch der italienische Designstil von rustikal mediterran bis zu elegant urban. Sie müssen sich nicht zwischen dem einen oder anderen entscheiden, sollten aber diese beiden Stile nicht innerhalb des gleichen Zimmers einsetzen.

Weiterlesen

Raumwunder fürs Kinderzimmer: So schaffen Sie mehr Platz für Ihre Kleinen

16.07.2014 |  Von  |  Allgemein, Kinderzimmer  | 
In vielen Wohnungen ist das kleinste Zimmer als Kinderzimmer vorgesehen. Während dies den Kleinen selbst wenig ausmacht (vor allem wenn es gemütlich gestaltet wird), stellt es Eltern doch schnell vor ein Platzproblem. Wohin mit all den Spielsachen, der ständig wechselnden Kleidung, dem sich vermehrenden Stapel an Büchern und den vielen Kuscheltieren?

Eines ist unbestreitbar. Mit zunehmendem Alter nimmt der Besitz Ihrer Kleinen immer schneller zu. Gleichzeitig kommen häufiger Freunde zu Besuch und der Nachwuchs spielt mehr alleine – Unordnung ist vorprogrammiert.

Weiterlesen

Wenn viele Gäste kommen – die flexible Esszimmergestaltung

16.07.2014 |  Von  |  Esszimmer  | 
Sie verfügen nur über eine relativ kleine Wohnung, bewirten aber gerne Gäste? Dann haben wir genau die richtigen Tipps für Sie, wie Sie mit mobilen Möbeln, raffinierten Platztricks und ein wenig Fantasie auch einen kompakten Raum in einen kulinarischen Festsaal verwandeln, in dem die ausgefallensten Diners möglich werden.

Nicht immer braucht es ein Esszimmer, um in fröhlicher Runde zu feiern. Solange Sie in Ihrem Wohnzimmer oder sogar Ein-Zimmer-Apartment genug mittigen Platz haben, um einen Tisch aufzustellen, ist der Rest ein Kinderspiel. Wenn Sie gerne Gasteber sind, dann halten Sie also Ihre Möblierung im Zentrum des Raumes so mobil wie möglich. Legen Sie am besten bei der Einrichtung einen der von Ihnen benötigten Tischfläche entsprechenden Radius mit Zeitungspapier aus und stellen Sie auf diese Fläche nur schnell beiseiteräumbare Möbel.

Weiterlesen

Fünf Ideen zur preiswerten Einrichtung des Kinderzimmers

16.07.2014 |  Von  |  Kinderzimmer  | 
Mit Kindermöbeln ist es wie mit Kinderkleidung – sie sind eine Investition auf Zeit. Eine Lösung ist da sicher der Kauf von mitwachsenden Kindermöbeln. Aber auch clever einkaufen, Second-Hand-Optionen nutzen und Selbermachen können bares Geld sparen helfen.

1. Re-using ist nachhaltig und preiswert

Die grossen Internet-Auktionshäuser genauso wie lokale Kleinanzeigen quellen verständlicherweise über vor gut erhaltenen Kindermöbeln, die oft nur ein bis drei Jahre in Gebrauch waren. Wer auf Nummer sicher gehen will, recherchiert vorab Sicherheitsstandards und Wunschmarken und gibt Letztere dann direkt als Suchbegriff mit an.

Weiterlesen

Sechs Tipps für Ihre Küchen-Einrichtung

16.07.2014 |  Von  |  Esszimmer  | 
Wohnküchen liegen im Trend. Die Küche ist Treffpunkt für Freunde und Familie, hier wird gekocht, gegessen, geredet, für die Schule gelernt oder Partys gefeiert. Beim Einrichten ist der persönliche Geschmack entscheidend. Schliesslich wollen Sie sich in Ihrer Küche wohlfühlen und sie nicht nur als notwendiges Übel betrachten.

Die Küche repräsentiert den Wohnstil seiner Nutzer wie kein anderes Zimmer. Leider ist nicht jeder Raum gross genug, um sich gemütlich darin aufzuhalten. Manchmal reicht es nur für eine Kochnische. Doch Platz ist in der kleinsten Hütte. Worauf Sie bei der Küchen-Einrichtung Ihrer neuen Wohnung achten müssen, erfahren Sie mit dieser Checkliste.

Weiterlesen

Die Hollywoodschaukel erstrahlt in neuem Glanz

16.07.2014 |  Von  |  Garten  | 
Kaum ein Klassiker ist auf der Terrasse und/oder im Garten so angesagt wie eine Hollywoodschaukel. Schon seit Jahren findet man sie in verschiedensten Ausführungen in kleinen Schrebergärten, auf dem Balkon oder im Vorgarten. Das erkannten auch Designer und haben die Schaukel in den letzten Jahren einer Neuausrichtung unterzogen.

Perfekt für gesellige Runden und zum Entspannen

Die klassische Hollywoodschaukel setzt sich aus der angebrachten Sitzfläche samt Lehne und einem federnden Gestell zusammen. Während sie für Gemütlichkeit und eine unglaublich bequeme Sitzgelegenheit sorgt, ist sie optisch aber nicht immer unbedingt eindrucksvoll – auch weil sich viele Menschen nach all den Jahren ihrer Popularität ein wenig sattgesehen haben. Daher finden sich am Möbelmarkt mittlerweile auch andere Schaukeln, die die Sitzfläche komplett neu erfinden und diese in ein aufregend einfallsreiches Gestell stecken.

Weiterlesen

Der Massagesessel: Die Wellness-Oase fürs Wohnzimmer

15.07.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Massagen sind für viele Menschen der Inbegriff der Entspannung. Deshalb ist auch die Vorstellung paradiesisch, diesen Wellnessgenuss mittels eines Massagesessels im heimischen Wohnzimmer so oft und zu jeder Tageszeit flexibel erleben zu können. Darüber hinaus versprechen viele Hersteller einen nachweisbaren physiotherapeutischen Effekt durch die automatische Massage. Aber was ist wirklich dran an diesen Aussagen? Können die automatischen Massagen vielleicht sogar mehr schaden als nutzen? Wie findet man den richtigen High-Tech-Sessel für die eigenen Ansprüche? Wann passt der Sessel zur restlichen Einrichtung?

Zum einen finden sich auf dem Markt erhebliche Qualitätsunterschiede, die sich natürlich auch im Preis niederschlagen. Nicht immer ist der teuerste auch der Beste, aber zu sehr sparen sollten Sie beim Erwerb eines Massagesessels auch nicht. Achten Sie darauf, dass der Sessel über individuell programmierbare Funktionen verfügt. Diese sollten sich auf Ihre individuelle Grösse, Ihr Gewicht und Ihren Körperbau einstellen lassen. Wirklich gute Sessel nehmen Ihnen diese Arbeit ab. Sie verfügen über ein Programm, mit dem vor der ersten Massage Körper und Wirbelsäule gescannt und so die optimalen Druckpunkte festgelegt werden. Die Ergebnisse dieses Bodyscannings sollten speicherbar und für jeden Nutzer wieder individuell abrufbar sein.

Weiterlesen

Granit – der Stein für die Ewigkeit

15.07.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Hohe Strapazierfähigkeit, schlichte Eleganz und der Hauch von Luxus – wie kaum ein anderer Werkstoff vereint Granit diese besonderen Eigenschaften. Längst hat der Naturstein Einzug in unsere Heime genommen und ziert Küchen, Bäder, Wohnräume und Treppenhäuser. Die unzähligen Formen und Farben bieten atemberaubende Gestaltungsmöglichkeiten, die in unseren Wohnungen für edle Abwechslung sorgen. Besonders für Flächen mit einer hohen Belastung ist Granit geeignet, da der Stein extrem pflegeleicht und äusserst langlebig ist.

Der Stein aus der Tiefe

Wenn Gesteinsschmelze, auch Magma genannt, in einer Tiefe von mehr als zwei Kilometern unter der Erdkruste erstarrt, entstehen Granite. Deshalb werden sie auch Tiefengesteine genannt. Die Bestandteile Quarz, Feldspat und Glimmer sorgen je nach Zusammensetzung für die vollendete Schönheit des absolut reinen Naturproduktes. So steht Granit in den unterschiedlichsten Farben zur Verfügung. Schon seit jeher wird dieses robuste und harte Material als Werkstoff verwendet. Von der Rohstoffgewinnung bis zur fertigen Granitplatte ist es ein langer Weg, je nach Verwendung und gewünschtem Design erfolgt die Oberflächenbehandlung durch spezielle Techniken. Mittlerweile wird Granit in allen möglichen Wohnbereichen eingesetzt.

Weiterlesen

So schaffen Sie Ordnung im Kleiderschrank

15.07.2014 |  Von  |  Allgemein  |  1 Kommentar
Zu wissen, wo sich was im Kleiderschrank befindet, spart nicht nur morgens eine Menge Zeit, sondern auch viele Nerven. Warum nicht Umzug oder Kurzurlaub nutzen, um mal Ordnung hineinzubringen in das Schränke-Chaos? Ob Zweitürer oder Einbauschrank: Unsere fünf essenziellen Tipps zeigen Ihnen, wie Sie mit vorhandenen Mitteln schnell ein neues Ordnungssystem in Regalfächern und auf Kleiderstangen etablieren – und dieses dann auch beibehalten. So offenbart sich bei Platzproblemen oft auch schnell, dass Sie eigentlich gar keinen komplett neuen, grösseren Kleiderschrank brauchen und es eine kleinere, praktischere Zusatzkommode oder einige Regale auch tun würden.

1. Gründlich aussortieren.
Holen Sie erstmal Ihre komplette Kleidung aus dem Schrank und verschaffen Sie sich einen Überblick, was täglich verfügbar sein muss und was überhaupt noch angezogen wird. Dicke Winterbekleidung kann während der wärmeren Monate ausgelagert werden. Seit Monaten nicht mehr Getragenes wandert in Kisten. Vermissen Sie es nach weiteren sechs Monaten immer noch nicht, schenken Sie es doch einfach weiter.

Weiterlesen