Die Duschkabine: unser täglicher Jungbrunnen

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Ein Leben ohne Dusche ist möglich, aber sinnlos. Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie morgens in der Früh mit steifen Knochen aus dem Bett schleichen? Die ersten kosmetischen Verrichtungen werden mit blinzelnden Augen und dumpfem Gemüt ausgeführt. Und dann: Wasser marsch! Das heisse Geriesel löst die Verspannungen und schmeichelt der Seele. Für ganz Mutige folgt im Anschluss ein Kneippscher Kaltguss: Der perfekte Start in den Tag. Wenn Sie eine Umfrage durchführen würden zum Thema Badausstattung, bei der die Menschen sich zwischen Wanne und Dusche entscheiden müssten, würden die meisten der Duschkabine den Vorzug geben. Eine Duschkabine versorgt uns im Handumdrehen mit heissem und kaltem Wasser, verbraucht im Vergleich zum Vollbad nur ein Fünftel der kostbaren Ressource und gibt sich mit viel weniger Platz zufrieden. Verschaffen wir uns einen Überblick, was eine perfekte Duschkabine alles braucht.

Weiterlesen

Kein Vollbad ohne passende Wanne

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Kältere Tage ziehen heran. Auch wenn der Herbst ungewöhnlich mild gewesen ist, wird die Zeit kommen, in der wir doppelt Socken tragen und jede Stunde eine neue Wärmflasche aufgiessen. Es ist die Zeit der Heissgetränke. Und die Zeit der Badewanne. Jenes bauchige Badmöbel, das wir im Sommer allenfalls zum Duschen benutzt haben, wird jetzt zum Zentrum von Entspannung und Wellness. Wir kaufen uns duftende Badeessenzen und ziehen uns für Stunden vor der Kälte in die ätherischen Dünste eines heissen Bades zurück. Wanne ist nicht gleich Wanne. Erstens müssen Sie wissen, was Sie haben wollen. Zweitens müssen Sie wissen, was Sie haben dürfen. Denn nicht jede Wanne, mit der Ihr ästhetischer Sinn liebäugelt, kann in Ihrem Badezimmer installiert werden. Drittens ist es bei den schönsten Modellen wie überall: Sie lassen den Geldbeutel richtig aufstöhnen. Hier eine kleine Wannenberatung.

Weiterlesen

Futuristisch und ein echter Geheimtipp: Acrylmöbel

Aus Acryl gefertigte Möbel sind unglaublich wandelbar, sowohl in Bezug auf die Form und Robustheit als auch auf die Farbe. Da die Möbelstücke immer ausgesprochen kreativ und nicht selten sogar sehr futuristisch wirken, bringen sie gute Laune in die eigenen vier Wände – zumal sie auch schon zum moderaten Preis erhältlich sind. Acrylmöbel werden immer dann als solche bezeichnet, wenn sie entweder zu Teilen oder sogar komplett aus Acryl bestehen. Wie viel Anteil der Kunststoff tatsächlich am fertigen Möbelstück hat, kann ganz unterschiedlich ausfallen. Häufig wird Acryl als Bindemittel genutzt, oft auch in Klebstoffen. Selbstredend lassen sich die feinen Stücke aber auch vollständig aus Acryl giessen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});