Massivholzmöbel lassen Allergiker aufatmen

Für Allergiker wird 2016 wieder ein anstrengendes Jahr, wie Experten voraussagen: Haselnuss, Birke und Co. produzieren vermehrt in Jahrgängen mit milden Wintern eine grosse Menge an Pollen. Betroffene Personen haben dann wohl keine andere Wahl, als die Natur weitestgehend zu meiden. Doch auch in Innenräumen und zu Hause kann so mancher Allergiker kaum noch aufatmen, da er von Hausstaubmilben oder Pollen, die zum Fenster hineinfliegen, in Schach gehalten wird.

Weiterlesen

Zentrale Staubsaugeranlage – nur teurer Luxus?

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Spätestens bei der Planung des eigenen Heims stellt sich für künftige Hausbesitzer die Frage, ob man in den Einbau einer zentralen Staubsaugeranlage investieren sollte. Bequemeres Handling, geringere Staubbelastung, hohe Saugleistung – die Vorteile sind auf den ersten Blick einleuchtend. Um die Entscheidung zwischen einem herkömmlichen Staubsauger und einer solchen Anlage zu erleichtern, ist guter Rat jedoch teuer. Vom Hauptgerät aus, das zentral installiert wird, verteilt sich in den Wänden und im Estrich ein Rohrsystem über jedes Stockwerk des Gebäudes. An strategisch sinnvollen Punkten werden im Mauerwerk Saugdosen mit elektrischem Kontakt eingesetzt. Das Ziel ist es, dass von diesen Saugdosen aus mit einem sechs bis zwölf Meter langen Schlauch jeder Punkt im Haus erreicht werden kann. Besonders gewiefte Praktiker vergessen dabei natürlich auch den Keller und die Garage nicht.

Weiterlesen

Wasserbetten: Das sind die häufigsten Vorurteile

Welches Bett das Richtige ist, ist eine alte Diskussion. Vom Futon bis zum Boxspringbett finden alle Modelle überzeugte Anhänger. Ein besonders heiss diskutiertes Prinzip ist das Wasserbett, um das sich auch so viele Jahre nach seiner Erfindung immer noch hartnäckige Legenden ranken. Auf die häufigsten Fragen geben wir an dieser Stelle Antworten. 1. Optik Wasserbetten sind von Aussen nicht als solche zu erkennen. Die Matratze wird wie auch bei allen anderen Betten bezogen. Allerdings müssen mit der Anschaffung des Bettes auch neue, speziell passende Laken gekauft werden.

Weiterlesen

Die richtige Bettwäsche – wirkt optisch, gesundheitsfördernd und auch erotisierend

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Viele Menschen, die eine Wohnung einrichten, verfahren dabei wie folgt: Erst kommt der grobe Überblick, dann die Anschaffung der wichtigen Grossmöbel. Es folgt die Feinjustierung und Gestaltung mit Kleinmöbeln und Dekoration. Und schliesslich runden die passenden Accessoires das Gesamtbild ab. Aber mal ehrlich: Wenn wir bei den Details ankommen, haben wir manchmal keine Zeit, kein Geld und keine Lust mehr. Die Aufmerksamkeit für Details ist aber wichtig und gar erotisierend, wie unsere Hinweise für Bettwäsche zeigen werden. Wenn ein Mensch 90 Jahre alt wird, dann verbringt er 30 Jahre schlafend im Bett. Das leuchtet mittlerweile vielen Menschen ein, und die Gestaltung des Schlafzimmers als vollwertigem Wohnraum hat an Bedeutung zugenommen. Gesunde Matratzen in gesunden Betten sollen dann für den gesunden Schlaf sorgen. Aber was ist mit Bettwäsche? Darüber wissen viele nur sehr wenig. Das ist schade, denn auch Bettwäsche kann sehr zum Wohlgefühl beitragen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});