Antiquarische Möbel aus dem Spätbarock – ein Highlight in jeder Wohnung

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Wer liebt sie nicht? Top-restaurierte alte Möbel, Antiquitäten aus einer anderen Zeit. Zeugnisse profunder Handwerkskunst, die aufgrund ihrer Strahlkraft und ihrer reinen Schönheit den Höhepunkt einer Wohnungseinrichtung bilden können. Wunderbare Beispiele dieser inzwischen rar gewordenen Meisterwerke stammen aus der Zeit des Spätbarocks als Vorstufe des Rokoko, mithin aus der Zeit zwischen 1700 und 1750. Um die Pracht und Ausstrahlung, Zufriedenheit und manchmal auch Schwülstigkeit zu verstehen, die den Möbeln aus dem späten Barock eigen sind, muss man die Zeit und die gesellschaftlichen Verhältnisse kennen, aus der sie stammen. Denn tatsächlich korrespondieren die gesellschaftlichen Entwicklungen immer mit dem Geschmack einer jeden Zeit, mit deren Vorlieben und Abneigungen.

Weiterlesen

Worauf sollte ich beim Kauf von antiken Möbelstücken achten?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Beim Kauf von Antiquitäten kommt es nicht selten zu Enttäuschungen, wenn der Käufer unwissend oder zu gutgläubig ist. Ein vermeintlich schönes, antikes Möbelstück entpuppt sich als billige Imitation oder es fallen nach dem Kauf Beschädigungen auf, die den Wert drastisch beeinflussen. Auch werden oftmals Möbel als Antiquität angepriesen, die zwar alt sind, jedoch aus Massenproduktion stammen oder deren Wert aus anderen Gründen deutlich geringer ausfällt. Doch mit einigen Ratschlägen lassen sich die häufigsten Risikofaktoren beim Antiquitätenkauf effektiv beseitigen, sodass der Weg zum Sammlerstück leichter und risikofreier wird.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});