Die Récamière - die Königin der eleganten Sofas mit retrospektivem Charme

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Eleganz, Extravaganz und Finesse prägen die unverkennbare Erscheinung der edlen Récamièren. Diese stilvollen Möbelstücke geben solo eine vortreffliche Figur ab, sorgen aber auch in Kombination mit anderen Einrichtungsgegenständen für ein elegantes Ambiente. Sowohl in Innenräumen als auch im Wintergarten und im Aussenbereich vermitteln Récamièren einen glanzvollen Eindruck. Seit Jahrhunderten ist die Beliebtheit der Récamièren ungebrochen. Neben stilvollen Polstermöbeln und edlen Ecksofas finden sie als dekorative Erholungsmöbel in Wohnzimmern Platz. In Schlaf- und Arbeitsräumen werden sie ebenfalls häufig platziert. Im geschäftlichen Bereich kommen die edlen Récamièren in Eingangshallen, Wartezimmern und grosszügigen Büros zum Einsatz. Eine Vielzahl an Designs, Formen und Farben verwandelt die Récamière in ein Multitalent mit spezieller Finesse.

Weiterlesen

Le Corbusier: Möbeldesign für die Ewigkeit

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Charles-Edouard Jeanneret, wie Le Corbusier im wahren Leben hiess, war zweifellos ein Genie. Als Architekt, aber auch als Möbeldesigner. Zusammen mit Charlotte Perriand, die für die Ausarbeitung seiner Entwürfe zuständig war, und Pierre Jeanneret, der vor allem für die Produktion verantwortlich zeichnete, schuf er drei absolut zeitlose Möbel, die wohl auch kommende Epochen überdauern werden. Le Corbusier war sich seiner selbst bewusst. Ein genialer Architekt mit hochpräzisen Vorstellungen, nicht leicht im Umgang für seine Mitmenschen. Seine Vorstellungen von Architektur und Städteplanung eilten ihrer Zeit weit voraus. Zentral für sein architektonisches Schaffen war schon früh ein gleichsam stapelbares, vielfältig veränderbares Haus. Nicht ein Solitär, geschaffen für einen einzigen vermögenden Bauherrn, sondern ein Haus für den Massenwohnungsbau. In den 20er-Jahren des vorigen Jahrhunderts ein wahrhaft revolutionärer Gedanke.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});