Einer für alles: Philippe Starck

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Eigentlich sollte sich ja jeder auf das beschränken, was er am besten kann. Und so sind auch die meisten Architekten, auch die Stars der Branche wie Norman Foster oder Daniel Libeskind, ausschliesslich als Gestalter von Häusern und Gebäuden im Einsatz. Und Möbeldesigner sind normalerweise auf den Entwurf von Möbeln spezialisiert. Es gibt jedoch wenige Talente, die beides perfekt beherrschen. Eines davon ist der Franzose Philippe Starck. Und es gibt noch weniger Designtalente, die zusätzlich noch gebrauchsfähige Alltagsgegenstände entwerfen und entwickeln. Von der Zitronenpresse über Badearmaturen bis zu Motorrädern. Philippe Starck beglückt die Welt seit 1970 mit seinen Entwürfen und macht jene dadurch jeden Tag ein bisschen schöner: mit seinen Gebäuden, seinen Haushaltsgegenständen, vor allem aber mit den von ihm entworfenen Möbelstücken.

Weiterlesen

Der Egg Chair – ein Klassiker mit vielen Kopien

Um einen Egg Chair schon einmal gesehen zu haben, muss man sich nicht für Einrichtung, Möbel oder Designklassiker interessieren. Die prägnante Form wird mittlerweile von vielen Herstellern zumindest in Ansätzen kopiert. Kaum verwunderlich, denn diese Sessel-Stühle sehen nicht nur wunderbar aus, sondern sind auch einfach unglaublich bequem. Ende der 1950er-Jahre wurde der erste "Ei-Stuhl" von Arne Jacobsen entworfen. Mit seiner vertieften Sitzfläche, geschwungenen Form und hohen Lehne fühlt man sich ein wenig, als würde man in einem Ei sitzen. Was sich mitunter etwas komisch anhört, ist super bequem und sogar fürs Büro geeignet. Mittlerweile sind die Stühle wahre Lieblinge vieler Innenausstatter.

Weiterlesen

Stilvoll leben mit echten Designklassikern

Wer seine schöne Citywohnung – beispielsweise in Bern, Zürich oder Genf – schick einrichten möchte, aber selbst noch kein Gefühl hat, zu welchem Einrichtungslook er tendiert, muss sich nicht zwingend an einer der aktuell etablierten Richtungen wie mediterraner, skandinavischer oder maritimer Stil orientieren, sondern kann auch seinen ganz eigenen Weg beispielsweise mit einer Auswahl an zeitlosen Designklassikern gehen. Richtige Designklassiker revolutionierten einerseits zu ihrer Zeit die Möbelwelt, zeichnen sich aber andererseits dadurch aus, dass sie auch heute noch gerne gekauft und wahrscheinlich noch in 100 Jahren zeitlos beliebt sein werden.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});