Echter Hingucker – Furnier-Türen

Furnier wirkt am besten auf grösseren Flächen, zum Beispiel auf Wohnungs- und Zimmertüren. Ob klassisch oder modern – Türen mit optisch interessanten Furnieroberflächen sind immer zu haben. Die Farbpalette ist riesengross. Für jeden Einrichtungsstil gibt es das Passende. Dirk-Uwe Klaas, Geschäftsführer der Initiative Furnier + Natur (IFN), meint denn auch: „Furnierte Türen haben einen ganz starken Auftritt. Sie bringen die Schönheit des exklusiven Oberflächenmaterials ideal zur Geltung, wirken elegant und natürlich.“ „Wer das Natürliche liebt oder ausgefallene Wünsche hat, kann sich vom Innenausbauer individuell furnierte Türen nach Mass herstellen lassen“, so Klaas. Das Angebot an Oberflächen reicht von europäischen Furnieren aus Kirschbaum oder Buche über die nordamerikanischen Varianten von Erle und Ahorn bis hin zu exotischen Arten wie Wenge, Zebrano oder Teak. Hinzu kommen „Obstgarten-Kollektionen“ von Apfelbaum und Kernbirne über Zwetschge und Zitrone bis hin zur Olive.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});