Fenster pflegen und reinigen: So lassen Sie den Sommer in Ihre Räume

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Reinigt man im Frühling einmal nach Wochen wieder die Fenster, ist der Effekt jedes Mal wieder verblüffend: Sonnenstrahlen lassen die Farben des Raumes erstrahlen, der auf einmal an Grösse zu gewinnen scheint. Aber nicht nur die Optik sollte Grund für eine regelmässige Fensterpflege sein. Nach aussen hin sind Fenster konstant der Witterung ausgesetzt. Mit ein wenig Wartung können Sie die Lebensspanne von Fensterrahmen und Bindungen deutlich verlängern. Nach innen hin sorgt ein gründliches Pflegeprogramm, das Sie grundsätzlich nach Umzug und vor Bewohnung der neuen Wohnung durchführen sollten, gegen Bakterien und Schimmelbefall vor. Verwöhnen Sie bewegliche Teile und Dichtungen regelmässig! Gönnen Sie Handhebeln, Führungen, Eckumlenkungen und Scheren von Zeit zu Zeit ein paar Tropfen Öl; Nähmaschinenöl etwa eignet sich bestens. Warten Sie damit nicht, bis es bereits quietscht und knarrt oder die Belege schwergängig werden. Lässt sich ein Fenster nur mehr schlecht bewegen, sollten die Beschläge so schnell wie möglich nachgestellt werden, damit nicht das ganze Fenster Schaden nimmt.

Weiterlesen

Anleitung: Schützen Sie Ihre Möbel mit Möbelpolitur

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Insbesondere bei Möbeln, die einen hohen materiellen oder ideellen Wert haben, ist es wichtig, dass sie die optimale Pflege erhalten. Wird diese vernachlässigt, können Schäden entstehen, die das Material derart schädigen, dass es nicht mehr ohne Weiteres wiederhergestellt werden kann. Die einfachste Möglichkeit der Möbelpflege stellt die Möbelpolitur dar. Eine solche gibt dem Möbelstück eine Art Schutzfilm, durch welche das Holz widerstandsfähiger gegenüber schädlichen Einflüssen wird. Erfahren Sie hier, was Sie bei der Möbelpolitur beachten müssen.

Weiterlesen

Holzmöbel in Eigenarbeit restaurieren – kann das funktionieren?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Grundsätzlich ist es möglich, alte Holzmöbel in Eigenarbeit zu restaurieren, das spart im Vergleich zum professionellen Restaurator ordentlich Geld und fördert zudem die persönlichen Handwerksfähigkeiten. In diesem Ratgeber erklären wir, wie eine Möbelrestauration Marke Eigenbau aussieht und welche Ratschläge Sie beachten sollten, um ein optimales Resultat zu erzielen. Allerdings sollten Sie bei wirklich wertvollen Möbelstücken aus Holz besser darauf verzichten, sie selbst zu restaurieren. Hier hilft nur geschultes Personal, welches Erfahrung und handwerkliches Geschick hat. Denn bei einer Restauration soll möglichst der Originalzustand erzielt werden, damit der Wert erhalten bleibt. Für Flohmarkt-Schnäppchen, Dachbodenfunde oder in die Jahre gekommene Möbelstücke ist eine Restauration in Eigenarbeit aber sinnvoll.

Weiterlesen

Gewusst wie: Nützliche Pflegetipps für Parkettböden

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Hochwertige Parkettböden überzeugen durch eine ansprechende Optik und hohe Widerstandsfähigkeit. Doch auch wenn viele Hölzer schon von Natur aus eine hohe Dauerhaftigkeit aufweisen und durch einen entsprechenden Gehalt an Harzen robust sind, geht es trotzdem nicht ohne eine adäquate Holzpflege. Das gilt übrigens auch für Holz im Aussenbereich. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Parkettböden gepflegt werden müssen, damit Sie noch lange Freude daran haben. Bei Beachtung einiger simpler Ratschläge bei der Parkettpflege erhöhen Sie nicht nur die Lebensdauer des Bodenbelags, sondern tragen auch zu einer ansprechenden Optik bei.

Weiterlesen

Teakholzmöbel – ideal für den Garten

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Teakholz ist eines der härtesten Hölzer und bedarf wenig Pflege. Gartenmöbel werden daher vorwiegend aus Teak hergestellt. Auch wenn Sie Ihre Sitzgruppe das ganze Jahr über im Garten oder auf der Terrasse stehen lassen, nimmt das Holz ihnen das nicht übel und sieht auch nach einem harten Winter schnell wieder schön aus. Das Teakholz stammt vom gleichnamigen Baum, der vor allem im Süden und Südosten Asiens wächst. Der Teakbaum ist ursprünglich in Indien, Thailand, Laos und Myanmar verbreitet. Zudem wird der Baum im gesamten tropischen Raum angepflanzt. Nach Angaben von Wikipedia werden jedes Jahr etwa 1,1 Millionen Hektar aufgeforstet. Teakholz ist eines der beliebtesten Exporthölzer Asiens.

Weiterlesen

Worauf sollte ich beim Kauf von antiken Möbelstücken achten?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Beim Kauf von Antiquitäten kommt es nicht selten zu Enttäuschungen, wenn der Käufer unwissend oder zu gutgläubig ist. Ein vermeintlich schönes, antikes Möbelstück entpuppt sich als billige Imitation oder es fallen nach dem Kauf Beschädigungen auf, die den Wert drastisch beeinflussen. Auch werden oftmals Möbel als Antiquität angepriesen, die zwar alt sind, jedoch aus Massenproduktion stammen oder deren Wert aus anderen Gründen deutlich geringer ausfällt. Doch mit einigen Ratschlägen lassen sich die häufigsten Risikofaktoren beim Antiquitätenkauf effektiv beseitigen, sodass der Weg zum Sammlerstück leichter und risikofreier wird.

Weiterlesen

Optimale Pflege lackierter und unlackierter Hölzer im Aussenbereich

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Holz zählt zu den beliebtesten Materialien in Haus und Garten. Allerdings benötigen Möbel aus Holz auch eine gewisse Pflege. Insbesondere dann, wenn Holz im Aussenbereich verwendet wird, etwa im Garten oder auf der Terrasse. Dabei unterscheidet sich die Pflege von Holzmöbeln und Holzbodenbelägen je nach ihrer Beschaffenheit. Lackierte Holzmöbel und Holzbodenbeläge müssen anders gepflegt werden als unlackierte. Pflegeanleitung für lackierte Gartenmöbel und Bodenbeläge aus Holz Prinzipiell sind lackierte Gartenmöbel sehr pflegeleicht, was natürlich zu ihrer Beliebtheit beiträgt. In den ersten Jahren nach der Anschaffung von Gartenmöbeln aus Holz, die lackiert sind, reicht eine grundlegende Pflege. Hierzu ist es vollkommen ausreichend, das lackierte Holz in regelmässigen Abständen von Schmutzablagerungen und Moos zu befreien.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});