Das Kinderzimmer einrichten – mehr als nur bunte Farben und Motive

Geht es darum, einen Raum für Kinder richtig einzurichten, kommen viele Faktoren zum Tragen. Denn der Raum muss nicht nur funktional sein, er muss auch Spass machen und dem Kind gefallen. Darüber hinaus ist es wichtig, den Platz altersgerecht zu nutzen und für diverse Bereiche zu optimieren. Und als sei dies noch nicht genug, ist bei der Wahl von Möbeln und Baumaterialien darauf zu achten, dass sie nicht mit gesundheitsschädlichen Stoffen versetzt sind.

Weiterlesen

Mädchenzimmer einrichten – wohnen wie eine kleine Prinzessin

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Natürlich ist es ein gängiges Klischee – dennoch malen sich viele Mädchen ein eigenes Reich ganz in Rosa oder Pink aus. Träumen kleine Jungs vorwiegend davon, heldenhaft gefährliche Ritter zu besiegen, wollen kleine Damen mit Schminktisch und Tüllgardine die Prinzessin mimen. Mit einigen Tipps zaubern Sie ein märchenhaftes Reich für Ihre Tochter! Vorherrschende Farben sind in der Regel Rosa und Weiss. Natürlich wissen Sie nicht, wie lange der Prinzessinnentraum der kleinen Dame andauert, insofern ist es besser, weisse Möbel zu wählen. Ideal zum Kombinieren ist das Clever-Kids-Schlafzimmer geeignet, das nicht nur mitwächst, sondern mit einfachen Accessoires zum königlichen Palast umgestaltet werden kann! Weisse Möbel können später ideal auch zu anderen Farben kombiniert werden.

Weiterlesen

Wie ein Kinderzimmer zum Jugendzimmer wird

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Kleidung wächst bei Kindern nicht mit, genauso wenig tut es ein Kinderzimmer. Es kommt der Tag, mal früher, mal später, da ist das Kinderzimmer einfach nicht mehr angemessen. Etwas Neues muss her. Dies umzusetzen ist in Zeiten der Pubertät kein leichtes Unterfangen – nicht für die Jugendlichen und nicht für deren Eltern. Mit etwas Geschick gelingt aber auch dieser Schritt zur beiderseitigen Zufriedenheit. Die wichtigste Frage: Wird das bestehende Kinderzimmer zum Jugendzimmer oder werden in Haus oder Wohnung die Karten ganz neu gemischt? Eltern mit Kindern kurz vor der Pubertät sollten sich, wenn sie umziehen, bauen oder ausbauen, darüber Gedanken machen. War es für kleine Kinder schön, ihr Kinderzimmer nahe dem elterlichen Schlafzimmer zu haben (die klassische Raumaufteilung), so kann es jetzt wechselseitig sehr zum häuslichen Frieden beitragen, mehr Abstand zu schaffen. Der Ausbau eines Dachgeschosses oder von Keller- bzw. Souterrainräumen käme da genau richtig.

Weiterlesen

Sideboards, Flachstrecken und Hängeschränke – Systemmöbel, die Spass machen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Systemmöbel klingt doch irgendwie nach Büro, Lagerraum oder lieblos zusammengestellter Einrichtung. Dass dem längst nicht so ist, beweisen viele Einrichtungen mit sogenannten Systemmöbeln. Spätestens seit dem europäischen Marktstart von Ikea gehören solche Möbel in viele Haushalte und bieten dort die unterschiedlichsten Einrichtungsvarianten. Systemmöbel zeichnen sich dadurch aus, dass sie aufgrund weitgehend standardisierter Masse vielseitig miteinander kombiniert werden können. Das bedeutet, dass beispielsweise Systemmöbel aus einer Serie nahezu beliebig gestellt werden können. Dabei ist es unerheblich, ob beispielsweise ein Regalteil rechts oder links vom Schrank platziert wird oder bei einer Kombination von Flachstrecke und passenden Hängeschränken diese links- oder rechtsöffnend sind. Oftmals können auch Türen an den Fronten beliebig ausgetauscht werden, was zu völlig neuen Wirkungen führt.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});