Bang & Olufsen zeigt Produktneuheiten auf der IFA

Mit BeoSound 1 und BeoSound 2 präsentiert Bang & Olufsen auf der IFA 2016 zwei neue drahtlose Lautsprechersysteme für den mobilen Lebensstil. Sie verfügen über einen eindrucksvollen, beinahe magisch anmutenden 360-Grad-Klang. Ihr elegant designtes Profil erlaubt die flexible Integration dieser Musikanlagen in die facettenreichen Wohnformen von heute. Mehr denn je gilt es, Produkte zu schaffen, die den unterschiedlichsten Lebensgewohnheiten gerecht werden. Auf diesen Anspruch antwortet Bang & Olufsen mit zwei drahtlosen Lautsprechersystemen, die äusserst vielseitig genutzt, einfach verbunden und nahezu an jedem Ort platziert werden können. Unabhängig ihres Standortes bieten BeoSound 1 und BeoSound 2 ein 360-Grad-Klangerlebnis, das seine Zuhörer berührt und verzaubert.

Weiterlesen

Als die Möbel sprechen lernten...

Multimedia-Freaks aufgepasst! Die Zeiten herumstehender Lautsprecher und staubiger Kabelsalate sind vorbei. Möbel mit integriertem Soundsystem sorgen für optischen und akustischen Hochgenuss. Lowboard, Fernsehsessel oder Couchtisch - die neue Technologie macht vor keinem Möbelstück halt. Was die Teile alles können, das erfahren Sie hier! Natürlicher Klang und futuristischer Style Der Klassiker unter den Möbeln mit integriertem Soundsystem ist das Lowboard. Der Fernseher thront darauf majestätisch im Raum, die meistens völlig unauffällig eingebauten Lautsprecher sorgen für ein hochwertiges Klangerlebnis - Subwoofer und Dolby Surround inklusive. Die integrierten Boxen bieten alle Funktionen einer modernen HiFi-Anlage. Mit einem Touchscreen-Interface oder einer Fernbedienung steuern Sie das System. Üblicherweise sind unzählige Video- und Audioanschlüsse vorhanden, ausserdem ist die Bedienung über Bluetooth und Smartphone möglich. Die moderne Optik fügt sich elegant in das restliche Interieur des Heimkinos ein. In den klug angeordneten Regalen werden Receiver und Blu-Ray-Player unauffällig platziert, Schubfächer verbergen herumliegende Zeitschriften.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});