Der Kelim - neuer Kult um einen alten Teppich

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Tradition und Moderne - das ist heute eine sehr reizvolle Begegnung. In der Gestaltung von Wohnräumen verwenden viele Menschen dies als belebendes Stilelement. Der Teppich mit Namen Kelim ist ein Produkt alter nomadischer Teppichwebkunst. Die in ihrer Schlichtheit und Präzision modern anmutenden Farben und Muster schaffen auch in modernen Wohnungen eine einmalige und zeitlose Atmosphäre. Kelim oder Kilim ist türkisch und bedeutet einfach Teppich. Wo auch immer man sich im Orient umhört, bei Kelim weiss jeder sofort Bescheid: Der Kelim ist ein sehr flach gewebter Teppich. Die Tradition seiner Herstellung an kleinen Webstühlen reicht schon mehrere Jahrhunderte zurück. Bevorzugt wurde er anfangs in Afghanistan, im Iran und im Kaukasus hergestellt. Die Technik der Herstellung macht nur eine sehr einfache Mustergestaltung möglich.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});