So schaffen Sie sich einen perfekten Sichtschutz im Garten

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Jeder Gartenbesitzer kennt Situationen, in denen der Wunsch nach einem Sichtschutz im Garten plötzlich dringlich wird: Man möchte nicht länger optisch am Gartenleben der Nachbarn teilnehmen oder sie umgekehrt ungern weiterhin gefühlt auf dem Schoss sitzen haben. Man arbeitet im Sommer gerne mal draussen und möchte dies ungestört tun; oder sonnt sich am liebsten ohne ungebetene Zuschauer. An sich kein Problem: Ein Sichtschutz ist relativ schnell erstellt, solange man sich vorher mit einigen essenziellen Fragen beschäftigt hat. Dazu zählen natürlich die primären Funktionen: Soll er hoch genug sein, um auch Schallschutz zu bieten und eventuellen Grillrauch nicht aufs Nachbargrundstück ziehen zu lassen? Soll er gleichzeitig Schatten bieten oder eine Rankhilfe für Kletterpflanzen sein? Welcher Stil würde am besten zum Rest der Bepflanzung und zur Architektonik des Gartens passen? Soll der Sichtschutz mobil sein und nur im Sommer aufgebaut werden oder kann er permanent angelegt werden und mit dem Boden verwurzeln?

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});