So bleibt der Umbau des historischen Hauses ein erfüllbarer Traum

Heimatschutz und Denkmalpflege haben oft bei der Renovierung und dem Umbau alter Häuser auch noch ein Wörtchen mitzureden. Deshalb sollte man vor dem Kauf eines historischen Gebäudes, in das man sich vielleicht verliebt hat, in Erfahrung bringen, ob das Objekt denkmalgeschützt ist. Baugesetze unterscheiden sich von Kanton zu Kanton, sogar jede Gemeinde hat ihre eigenen Vorschriften. Deshalb macht es Sinn, sich in der jeweiligen Gemeindeverwaltung oder beim Bauamt die nötigen Infos zu Ihrem Traumhaus zu beschaffen. Wer nicht genehmigte Veränderungen an einem denkmalgeschützten Haus durchführt, wird von der Denkmalpflege angehalten, sie rückgängig zu machen.

Weiterlesen

Vier Mal anders – Indoor-Treppengestaltung

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Der planerischen Gestaltung einer Wohnung widmet man bekanntlich sehr viel Zeit und Musse. Schliesslich soll alles schön, einladend und gemütlich sein. Wenn es aber um die Verschönerung der Treppen im Haus geht, so mangelt es oft an Kreativität und Initiative. Mehrmals täglich bewegt man sich über Holz- oder Steintreppen von einer Etage in die andere. Meist ist es einem so gar nicht bewusst, wie viele Stufen Tag für Tag genommen werden. Ist es nicht schade, dass eine Treppe mit Blick auf die dekorative Gestaltung oft nur stiefmütterlich behandelt wird? Dabei gibt es so viele moderne Möglichkeiten, sie attraktiv in Szene zu setzen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});