Das Schlafzimmer zu einem Traumzimmer machen

Viele Menschen nutzen das Schlafzimmer wirklich ausschliesslich zum Schlafen. Dagegen ist zunächst nichts auszusetzen, doch aus diesem Raum, in dem man sich durchschnittlich 6 - 8 Stunden am Tag aufhält, kann man so viel mehr machen, als ein Nachtquartier. Mit wenigen aber effektiven Dekoelementen lässt sich die Stimmung von kühl nach warm, von lieblos nach herzlich umstellen. Wie wäre es, wenn Sie sich daheim wie im Urlaub fühlen? Oder darf es dann doch lieber ein romantisches Plätzchen für gemeinsame Stunden werden? Mit diesem Artikel geben wir Ihnen einige Tipps, mit welchen Mitteln Sie einfach und schnell eine Wirkung erzielen.

Weiterlesen

Trendelement für Wände – innovative Wandtattoos

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Wandtattoos sind wie ein echter Frischekick für Wände. Die auffälligen Tattoos existieren in zahlreichen Formen und Farben, können individuell ausgerichtet werden und lassen sich auch ohne fachmännische Hilfe sauber anbringen. Die Vielfalt der Tattoos ist auch ihre grosse Stärke. Keine lange Suche – dafür schön ausgeschmückte Räume So schön komplett eingerichtete und ausgestaltete Räume in Katalogen und Magazinen auch aussehen, so schwer ist es, diese komplett nachzubilden. Schon ein einzelnes fehlendes Element kann das Gesamtgefüge zerstören, weil dann ein gewisses Highlight fehlt oder eine bestimmte Farbe aus der grossen Palette des Raumes genommen wurde. Mit Wandtattoos kann das nicht passieren, denn anders als spezifische Deko-Elemente sind diese sehr leicht im Einzelhandel oder online zu finden, wobei sie vor allem mit ihrer facettenreichen Vielfalt punkten.

Weiterlesen

Mit Wandtattoos jede Zimmerwand individuell gestalten

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die ansprechende Gestaltung eines Wohnraums hängt neben den richtigen Möbeln und einer stilvollen Beleuchtung auch vom passenden Schmuck der Wände ab. So etabliert das Streichen oder Tapezieren der Zimmerwände auch ist – gerade jungen Haushalten reicht dieses Design nicht aus und legt eine Ergänzung zum Ausdruck des individuellen Wohn- und Lebensgefühls nahe. Im Kinder- und Jugendzimmer ebenso wie in Räumen für Erwachsene, wird deshalb verstärkt auf Wandtattoos vertraut. Diese werden in einer riesigen Motivvielfalt im Fachhandel angeboten und lassen sich mühelos anbringen und wieder entfernen. Um mit Wandtattoos einen Wohnraum zu bereichern, ist der Untergrund nahezu unerheblich. Mit ihren speziellen Klebstoffen haften die Tattoos sowohl auf einer glatten als auch tapezierten Wand, lediglich die Anbringung auf Raufaser sorgt für einen unerwünschten Anblick durch viele kleine Ausbeulungen des Motivs. Im Fachhandel bestellt, werden die Tattoos üblicherweise mit einem Rakel in entsprechender Grösse ausgeliefert. Diese sollen eine feste und blasenfreie Anbringung an der Zimmerwand zusichern, die auch handwerklichen Laien mühelos gelingen dürfte und binnen weniger Minuten zu einem neuen und attraktiven Charme im gesamten Raum beiträgt.

Weiterlesen

Mädchenzimmer einrichten – wohnen wie eine kleine Prinzessin

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Natürlich ist es ein gängiges Klischee – dennoch malen sich viele Mädchen ein eigenes Reich ganz in Rosa oder Pink aus. Träumen kleine Jungs vorwiegend davon, heldenhaft gefährliche Ritter zu besiegen, wollen kleine Damen mit Schminktisch und Tüllgardine die Prinzessin mimen. Mit einigen Tipps zaubern Sie ein märchenhaftes Reich für Ihre Tochter! Vorherrschende Farben sind in der Regel Rosa und Weiss. Natürlich wissen Sie nicht, wie lange der Prinzessinnentraum der kleinen Dame andauert, insofern ist es besser, weisse Möbel zu wählen. Ideal zum Kombinieren ist das Clever-Kids-Schlafzimmer geeignet, das nicht nur mitwächst, sondern mit einfachen Accessoires zum königlichen Palast umgestaltet werden kann! Weisse Möbel können später ideal auch zu anderen Farben kombiniert werden.

Weiterlesen

Kreative Wanddekorationen – ganz einfach selber machen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Zeiten langweiliger und schlichter Wandgestaltung sind vorbei. Mit unterschiedlichen Streich- und Verziertechniken lassen sich für alle Räume interessante Gestaltungsmöglichkeiten kreieren. Mit etwas Übung und dem richtigen Material kann man diese Techniken schnell lernen und leicht selber ausführen. Wir zeigen, wie es geht. Durch diverse Maltechniken lassen sich auf Wänden je nach Raum und Geschmack interessante und Atmosphäre schaffende Effekte erzielen. Die Grundtechnik ist dabei immer die gleiche: Es wird mit mehreren Farbschichten gearbeitet. Zunächst erfolgt ein Grundanstrich. In der Folge streichen Sie mit dunklerer Farbe und unterschiedlichen Techniken nach. Hier sind verschiedene Varianten möglich:

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});