Aussenbeleuchtung – die Trends 2016

09.10.2015 |  Von  |  Publireportagen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Aussenbeleuchtung – die Trends 2016
4.5 (90%)
2 Bewertung(en)

Die Möglichkeiten für eine raffinierte Gartenbeleuchtung sind vielfältig. Wir zeigen Ihnen die Aussenbeleuchtung-Trends 2016.

Sanftes, niedrig strahlendes Licht hebt Treppenstufen und die Umgrenzung des Essplatzes hervor. Bäume und Laub werden durch Strahler von unten, oben und von der Seite ins rechte Licht gerückt. Man kann aber auch transportable Spots in die Erde stecken. Teiche und Springbrunnen beginnen unter der Nachtbeleuchtung faszinierend zu glitzern.

Als Alternative bieten sich an: Laternen auf in die Erde gesteckten Stangen, Teelichter in Packpapiertüten mit einem Sandhaufen auf dem Boden und Kerzen in Sturmlaternen. Es gibt auch insektenabweisende Kerzen in Tongefässen.

Hintergrundbeleuchtung

Wenn man die Gartentische aus dem Winterquartier holt, kann man auch gleich die Aussenbeleuchtung installieren. Diese kann zum Beispiel aus einer Schnur bestehen, die man quer über die Wand spannt, und an der man viele Laternen befestigt. Tagsüber sitzt man dann beispielsweise unter einem blau-weiss gestreiften Sonnensegel, abends rollt man es dann ein und geniesst gegrillte Köstlichkeiten und Sommersalate unter freiem Sternenhimmel.

Angemessene Aussenbeleuchtung ist im ganzen Garten wichtig. Nutzen Sie die Aussenbeleuchtungs-Trends 2016 und informieren Sie sich. Sie können nie genug Lichtquellen im Garten haben. Die besten Lösungen sind flexibel genug für alle praktischen Aufgaben, können aber auch eine schöne Atmosphäre zum Essen und zur Bewirtung schaffen.


Angemessene Aussenbeleuchtung ist im ganzen Garten wichtig. (Bild: © Photographee.eu - shutterstock.com)

Angemessene Aussenbeleuchtung ist im ganzen Garten wichtig. (Bild: © Photographee.eu – shutterstock.com)


Bringen Sie eine Aussenlampe an der Hintertür an, um leichter an den Müll zu kommen und um Gartenkräuter zu pflücken, wenn es dunkel ist. Dann werden Sie auch in der Lage sein, das Aussenspielzeug der Kinder wegzuräumen, ohne vorher darüber zu fallen. Fluter sorgen für eine einfache und unauffällige Hintergrundbeleuchtung in den dunklen Ecken des Gartens und können auch, wenn sie durchdacht aufgestellt werden, Akzente setzen.

Durchdachtes Licht

Auf lampenwelt.ch finden Sie einige Beispiele und sehr schöne Lampen für eine gelungene Aussenbeleuchtung in Ihrem Garten. Entdecken Sie die Vielfalt der neuesten Beleuchtungstrends unter lampenwelt.ch.



Auf der folgenden Infografik haben wir für Sie einige Tipps zusammengestellt, wofür Aussenbeleuchtung eigentlich nötig ist und wie nützlich sie sein kann. Sie bewahrt vor Unfällen im Dunkeln, hilft Senioren und bei der Orientierung. Auch für Vorbeigehende ist ein hübsch beleuchteter Garten eine echte Augenweide.


 


 

Artikelbild: © photobank.ch – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Aussenbeleuchtung – die Trends 2016

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.