Italienische Designermöbel verleihen den Räumen eine ganz besondere Atmosphäre

20.01.2014 |  Von  |  Allgemein

Geschätzte Lesezeit: 6 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Italienische Designermöbel verleihen den Räumen eine ganz besondere Atmosphäre 5.00/5 (100.00%)
1 Bewertung(en)

Italien zählte immer schon zu den beliebtesten Ferienländern hierzulande. Italienisches Essen, aber auch die hervorragenden Weine und die Mode, die den internationalen Trends immer um eine Nasenlänge voraus zu sein schien, begeisterten und begeistern seit jeher. Und diese Affinität hat sich auch im Bereich des Möbeldesigns entwickelt. Nicht zuletzt gilt der mediterrane Einrichtungsstil als einer der beliebtesten und gemütlichsten.

Mit grossem Erfolg haben italienische Designermöbel Einzug in Schweizer Haushalte gehalten und sich dabei grundsätzlich zur Gestaltung jedes Raumes einen Namen gemacht. Ob klassisch oder elegant, die einzigartige Verbindung von Form und Funktionalität ergibt bei Möbeln aus dem mediterranen Nachbarland etwas ganz Besonderes.



Ästhetik und Funktionalität finden in aussergewöhnlichen Formen Ausdruck

Wer bei seinen Möbeln Wert auf “Made in Italy” legt, der verleiht seinem Zuhause einen Hauch südländisches Flair und Temperament, das meist mit einem hohen Mass an Funktionalität und Individualität gepaart ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Sofas, Kanapees oder Tische und Stühle handelt.

Auch Dinge des täglichen Gebrauchs oder aber individuelle Wohnaccessoires spiegeln das Flair des Südens wider und machen aus schlichten Wohn-, Schlaf- oder Arbeitsräumen gemütliche Oasen der Entspannung, in denen man sich gerne aufhält. Wer sich online umsieht, der findet bei vielen Möbelhändlern eine reiche Auswahl an kompletten Möbelsets. Gefragt sind aber immer wieder auch Einzelstücke, die als Blickfang für die Diele oder das Esszimmer dienen. Wer genauer hinsieht, der findet leicht geschwungene Tischfüsse, auf denen eine stabile Marmorplatte dennoch nicht kühl wirkt, sondern zum Verweilen, Essen und gemeinsamen Austausch einlädt.





Das DOLCE VITA Designer Sofa wird unter höchsten Qualitätsansprüchen in Italien gefertigt. (Bildquelle: <a href="http://www.artesi.ch/index.php/dolce-vita-designer-sofa.html" target="_blank">artesi.ch</a>)

Das DOLCE VITA Designer Sofa wird unter höchsten Qualitätsansprüchen in Italien gefertigt. (Bildquelle: artesi.ch)

Material kombiniert Altes und Modernes

Als klassisches Material für italienische Möbel gilt seit jeher Nussbaumholz. Dabei ist es egal, ob es sich um alte Originalmöbel oder nachgebaute Modelle handelt. Speziell Designermöbel, die aus dem landschaftlichen Gebiet der Toskana stammen, sind aus diesem edlen und gleichzeitig elegant wirkenden Holz gearbeitet.

Durch das eingesetzte Altholz erhalten italienische Möbel eine sehr warme, wohnliche Ausstrahlung, wobei die Ausführungen der Oberflächen durchaus unterschiedlich sein können. Ob Natur, lasiert oder einfach nur mit Klarlack behandelt, wirken Regale, Vitrinen oder Sideboards in dieser Optik einzigartig und modern. Wenn es um Schränke oder Bettgestelle geht, finden sich auch immer wieder wunderschöne Modelle mit Intarsien, die individuell eingearbeitet wurden. Gerade diese Einlegearbeiten verleihen eine besondere Ästhetik, die vor allem bei italienischen Möbeln zu finden ist und diese auch so einzigartig macht.

Schlicht und elegant zugleich – die Optik macht den Unterschied

Wenn man sich moderne Designermöbel aus Italien näher betrachtet, wird man feststellen, dass die dominierenden Begriffe meist Schlichtheit und Eleganz sind. Ausgehend von den entsprechenden Materialien wie edles Leder für ein Ledersofa oder ein funktionales Sideboard in Nussbaum, ist klar, dass der Focus auf hochwertigen Materialien liegt. Die jeweiligen Oberflächen sind glänzend und glatt verarbeitet, so dass neben den exklusiven Formen auch eine weiche Optik entsteht.

Dabei lassen sich Einzelstücke der italienischen Designermöbel herrlich zu jedem Einrichtungsstil adaptieren, egal ob man es sonst eher rustikal oder modern bevorzugt. Denn die einzigartige Kompatibilität wirkt dennoch nie opulent oder gar künstlich, dafür sorgen die schlichte Farbgestaltung und die exakte Verarbeitung mit viel Liebe zum Detail.

Das exklusive SYMPHONY Designer Sofa wurde entwickelt und produziert in Italien. (Bildquelle: <a href="http://www.artesi.ch/index.php/symphony-designer-sofa.html" target="_blank">artesi.ch</a>)

Das exklusive SYMPHONY Designer Sofa wurde entwickelt und produziert in Italien. (Bildquelle: artesi.ch)




Italienische Designermöbel im Stil der Toskana

Wenn von italienischen Designermöbeln die Rede ist, geht es meist um Produktionen, die dem geographischen Abschnitt der Toskana entsprechen. Vor allem bei Boards und Schränken lässt sich dieser Einfluss feststellen, der sich im Mix aus rustikalen und modernen Elementen widerspiegelt.

Dabei wirken die Möbel nie plump, sondern werden dank klarer Stilelemente aufgewertet und einzigartig. Die Optik ist hierbei immer eher minimalistisch und zierlich angelegt, womit auch kleine Räume gross wirken und perfekt in Szene gesetzt werden. Kontraste finden sich aber auch im Material, wenn etwa beim Gallery Plus Designer Sideboard edles Nussholz mit schwarzem Glas kombiniert wird.

So können praktisch viele Dinge Platz finden, ohne dass ungewollte Einblicke entstehen, während die Gesamtoptik des Möbels durch seine Einfachheit besticht. Damit ist im Wohnbereich nicht nur immer perfekte Ordnung garantiert und alles gut verstaut, das edle Möbel liefert auch einen echten Hingucker, der zeitlos ist.

Ähnliches gilt für Sofas, die zum einen bequem als Sitz- und Relaxmöbel dienen sollten, zusätzlich aber für das optische Highlight sorgen. Wer es hier mit italienischen Designermöbeln hält, der sollte auf edle Modelle aus weissem Leder achten. Das Symphony Designer Sofa besticht durch individuelle Kombinierbarkeit, die sich in den verschiedenen Optionen für den Bezug ebenso ausdrückt wie in der unterschiedlichen Funktionsweise der Armlehnen.



So wird der Aufenthalt im Wohnzimmer zum entspannten Vergnügen, egal ob man alleine einfach nur relaxt und Zeitung liest oder aber gemeinsam mit der Familie ein TV-Ereignis geniesst. Weiche Polsterung und praktischer Stoff- oder Lederbezug gewährleisten nicht nur typisch italienisches Flair, sondern Behaglichkeit und geringen Pflegeaufwand.

Ob im Schlafzimmer oder Wohnbereich, mit italienischen Designermöbeln drückt man sein ausserordentliches Stilbewusstsein aus und schafft zugleich für sein Zuhause eine gemütliche Atmosphäre. Diese lädt zum entspannten Verweilen ein und punktet gleichzeitig mit optischen Highlights in den Wohnräumen.

 



Text: Susanne Mairhofer

Oberstes Bild: © pico – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!



Trackbacks

  1. Möbel richtig einlagern – So machen Sie es richtig › umzugstipps.com
  2. So spart man beim Umzug › umzugstipps.com
  3. Passende Bürostühle für das moderne Büro › moebeltipps.ch
  4. Eine heimische Wohlfühloase: Stilvolle Gartenlounge für moderne Wohnkonzepte › moebeltipps.ch
  5. Elegante Boxspringbetten mit Zuschnitt auf den Besitzer › moebeltipps.ch
  6. Mit Teppichen Räume gestalten › moebeltipps.ch
  7. 9 hilfreiche Einrichtungstipps für den Flur › moebeltipps.ch
  8. Die Internationale Möbelmesse in Mailand – Salone Internazionale del Mobile › moebeltipps.ch
  9. Wohnen mit Holz › moebeltipps.ch
  10. Beistelltische – ergänzende Tische für interessante Einrichtungen › moebeltipps.ch
  11. DMY International Design Festival 2014 in Berlin › moebeltipps.ch
  12. Die Biennale 2014 in Venedig – auch die Schweiz ist mit einem Pavillon vertreten › moebeltipps.ch

Ihr Kommentar zu:

Italienische Designermöbel verleihen den Räumen eine ganz besondere Atmosphäre