Abschied von der Menagerie / Einladung Mediengespräch 29. April, Zoo Zürich (und Livestream)

26.04.2021 |  Von  |  Presseportal

Basel (ots) – Einladung zum Tierschutz-Mediengespräch

Abschied von der Menagerie

am Donnerstag, 29. April 2021; 10:30 Uhr [ bis ca. 11:30 Uhr ]

Zoo Zürich, Kifaru Lounge [ und als Livestream ]

Grosszügigere Gehege, naturnah gestaltete Lebensräume: Es ist überwiegend ein erfreulicher Trend hin zu „Mehr Platz für weniger Tiere“, den der Schweizer Tierschutz STS seit Jahren in seinem Zoobericht – so auch im vollständig überarbeiteten Bericht 2020 – dokumentiert. Sind die Zeiten vorbei, in denen Wildtiere, ausgestellt wie Waren in kleinen, monotonen Käfigen ihr Leben fristen? Wo besteht aus Tierschutz-Sicht weiterhin Handlungsbedarf und wie präsentiert sich die Situation aus Zoo-Sicht?

Der Schweizer Tierschutz STS lädt ein zum Mediengespräch über Zootierhaltung und Tierschutz mit STS-Geschäftsführer Fachbereich, Fachstelle Wildtiere und Zoobericht-Autor Dr. Samuel Furrer und mit Dr. Severin Dressen, Direktor Zoo Zürich.

Bitte melden Sie sich vorgängig an! Ein Anmeldeformular mit weiteren Informationen zu Ihrer Teilnahme unter http://www.tierschutz.com/media

Pressekontakt:

Medienstelle Schweizer Tierschutz STS
Telefon 079 357 32 04
media@tierschutz.com

Original-Content von: Schweizer Tierschutz STS übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Abschied von der Menagerie / Einladung Mediengespräch 29. April, Zoo Zürich (und Livestream)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.