„China Matters“ dokumentiert die Geburtsstätte der asiatischen Musik

19.08.2021 |  Von  |  Presseportal

Beijing, China (ots) – Der in den dichten Wäldern Südostchinas gelegene Bezirk Wanli in Nanchang in der Provinz Jiangxi gilt aufgrund seines hohen Sauerstoffgehalts und seiner üppigen Vegetation als natürliche Sauerstoffbar. Doch die beeindruckende Naturlandschaft und die üppigen Bambuswälder sind nur ein Teil dessen, was Wanli so einzigartig macht. Denn darüber hinaus ist Wanli auch bekannt als Geburtsort der Musik in Asien.

Die Legende besagt, dass der chinesische Musikbeamte Ling Lun vor 4.000 Jahren in diese Wälder reiste, um den perfekten Bambus für die Herstellung von Instrumenten zu finden. Auf seiner Reise gelang es ihm dann jedoch nicht nur, Instrumente zu bauen, sondern er entwickelte auch die pentatonische Tonleiter, die in der traditionellen chinesischen Musik einzigartig ist.

In diesem Video reist der amerikanische Moderator Jack durch die verschlungenen Waldwege in Wanli, wo er einen Bambusflötenspieler trifft und zum ersten Mal versucht, ein Lied zu spielen. Doch die Flöte ist nur die Spitze des Eisbergs, denn Jack entdeckt eine Ausstellungshalle mit einer Vielzahl traditioneller Instrumente, die außerhalb Chinas sonst selten zu sehen sind.

Dann setzt sich Jack mit einem lokalen Experten zusammen, um etwas über eine einzigartige Teesorte zu erfahren, die in den Bergen von Wanli angebaut wird. Schließlich lässt er seine Reise mit einer heißen, entspannenden Tasse Wanli-Tee ausklingen.

Kontakt:

Li Siwei
Telefon: 008610-68996566
Email: lisiwei5125@gmail.com

Original-Content von: China Matters übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

„China Matters“ dokumentiert die Geburtsstätte der asiatischen Musik

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.