Doppelbett: Welche Masse sollte es haben?

25.07.2017 |  Von  |  Schlafzimmer
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Doppelbett: Welche Masse sollte es haben?
Jetzt bewerten!

Eine bequeme Schlafumgebung und ein angenehmes Schlafklima sind ausschlaggebend für einen gesunden und erholsamen Schlaf.

Für die Auswahl eines Doppelbettes spielen deshalb verschiedene Kriterien eine wichtige Rolle – neben der Qualität der Matratze und den optischen Vorlieben beeinflusst vor allem die Grösse der Liegefläche, wie bequem Sie nachts schlafen.

Luxusklasse des Schlafens: Boxspringbett als Doppelbett

Eine besondere Form des Doppelbetts ist das Boxspringbett. Dieses aktuelle Trendmöbel ist nicht nur optisch etwas Besonderes, sondern bietet ausserdem aufgrund des dreischichtigen Aufbaus – bestehend aus gefederter Unterbox, Federkernmatratze und Topper – einen hohen Liegekomfort.

Das komfortable Trendmöbel ist natürlich in allen gängigen Doppelbettgrössen erhältlich: schmale Betten in der Breite 140 cm sind genauso möglich wie Übergrössen von 240×220 cm und Boxspringbetten in der Gösse 180×200 cm, der Standartgrösse. Der grosse Vorteil des Boxspringbettes ist der Topper. Mithilfe eines durchgehenden Toppers können beide Partner eine auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasste Matratze wählen, ohne dass eine störende Besucherritze im Weg ist. Ausserdem lässt sich durch den Topper der Schlafkomfort weiter anpassen, da er – je nach Material – Einfluss auf das Klima im Bett und die Liegehärte hat.


Doppelbetten - auf die richtigen Masse kommt es an! (Bild: Eviled - shutterstock.com)

Doppelbetten – auf die richtigen Masse kommt es an! (Bild: Eviled – shutterstock.com)


Welche Bettmasse sind die richtigen?

Die optimalen Masse eines Bettes und insbesondere eines Doppelbettes hängen von unterschiedlichen Faktoren ab. Zum einen sollte bei der Auswahl des Bettrahmens bedacht werden, ob eine oder mehrere Personen in dem Bett schlafen werden. Zum anderen sollte sich die Grösse des Bettes aber auch nach dem Platz richten, der im Schlafzimmer zur Verfügung steht. Folgende Grössen sind bei den meisten Bettenherstellern erhältlich:

  • Schmale Doppelbetten für 1 bis 2 Personen: 140×200 cm, 160×200 cm
  • Standard-Doppelbett für 2 Personen: 180×200 cm
  • Doppelbett in Übergrösse für 2 Personen: 200×200 cm, 200×220 cm, 240×220 cm

Ist das Bett zu breit oder zu lang für den verfügbaren Raum im Schlafzimmer, stimmt das Grössenverhältnis zwischen dem Bett und den anderen Möbeln nicht mehr und das Bett ist immer im Weg. In diesem Fall kann auch ein grosses, bequemes Bett auf Dauer nicht glücklich machen.

Ein Doppelbett mit den richtigen Massen an die individuellen Bedürfnisse anpassen

Wie breit und wie lang ein Doppelbett sein sollte, ist so verschieden wie die Personen, die in ihm schlafen. Die optimale Länge eines Bettes richtet sich nach der Körpergrösse, die Breite dagegen in erster Linie nach der Anzahl der Personen, die in dem Bett schlafen, sowie nach dem persönlichen Bedürfnis nach Platz.

Doppelbetten in der passenden Länge auswählen

Da die Matratze mindestens 20 cm länger sein sollte als die Körpergrösse, eignet sich für Menschen ab einer Grösse von 180 cm ein Bett in Überlänge, das über das Standardmass von 200 cm hinausgeht. Umgekehrt gibt es für kleine Räume oder Personen, die kleiner als 1,70 m sind, auch Betten in Unterlänge, die nur 190 cm lang sind.

Schmale und Standard-Doppelbetten

Die Standardbreite eines Doppelbettes beträgt 180 cm. Es ist optimal für zwei Personen geeignet, die sich nachts nicht allzu viel bewegen und mal aneinander gekuschelt, mal ohne Körperkontakt schlafen möchten. Für Menschen, die gerne kuscheln und den Partner auch im Schlaf umarmen, ist häufig auch ein Bett mit den Massen 140×200 oder 160×200 cm vollkommen ausreichend.

Breite Doppelbetten ab 180 cm

Grosse oder breite Personen dagegen sollten ein Doppelbett von mindestens 180 cm Breite auswählen. Doppelbetten ab dieser Grösse – ganz gleich, ob es sich um ein klassisches Bett mit Lattenrost oder ein Boxspringbett handelt – werden in der Regel mit zwei einzelnen Matratzen hergestellt, während schmalere Doppelbetten oft eine durchgehende Matratze haben.

Möchte man besonders viel Platz haben, weil man sich im Schlaf häufig dreht oder weil die Kinder ab und zu mit im Bett der Eltern schlafen, bietet sich ein Bett mit einer Breite von 220 oder sogar 240 cm an. Solche Doppelbetten sind zumeist Sonderanfertigungen und werden auf Kundenwunsch hergestellt.

 

Artikelbild: Eviled – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!



Ihr Kommentar zu:

Doppelbett: Welche Masse sollte es haben?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.