Frank Otto: Kein Liebes-Comeback mit Nathalie Volk

10.11.2021 |  Von  |  Presseportal

Hamburg (ots) –

In der aktuellen GALA (Heft 46/2021, ab morgen im Handel) spricht Medien-Unternehmer Frank Otto, 64, über seine Beziehung zu seiner Ex-Freundin Nathalie Volk, 24. Die Schauspiel-Studentin und ehemalige „GNTM“-Kandidatin hat vor wenigen Wochen ihre Verlobung mit einem türkischen Hells Angel gelöst und ist daraufhin in ein New Yorker Apartment von Otto gezogen. Ein Liebes-Comeback schließt der Versandhaus-Erbe aber aus: „Es gab schon vor der Trennung Anzeichen, dass es nicht mehr so gut läuft. Da möchte ich nicht mehr anknüpfen. Und sie auch nicht.“

Dennoch unterstütze er sie weiterhin: „Das Studium ist bezahlt, das war ein Komplettpaket von mir. Die Wohnung ist meine Eigentumswohnung, die stelle ich ihr sehr gerne zur Verfügung.“

Nathalie Volk war kurzzeitig in einem New Yorker Krankenhaus. Ihren Gesundheitszustand kommentiert Otto in GALA so: „Ihr geht“s wieder besser. Ich kenne das nicht nur von Nathalie, sondern auch von anderen Frauen: Wenn sie emotional durch Engpässe müssen, werden sie vom Herzrhythmus beeinträchtigt.“

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Sophie Charlotte Herzberg
Gruner + Jahr GmbH
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 – 3884
E-Mail: herzberg.sophie-charlotte@guj.de
www.gala.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Frank Otto: Kein Liebes-Comeback mit Nathalie Volk

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.