Gemeinsam radeln für den guten Zweck: woom startet giro del gelato 2021

19.07.2021 |  Von  |  Presseportal

Klosterneuburg (ots) – woom Sommeraktion: 100.000 Euro für UNICEF Projekt in Bangladesch

woom startet seine Sommer-Aktion, den giro del gelato 2021. Unter dem Motto ?Ride for a Brighter Tomorrow? sammeln kleine und große Radlerinnen und Radler Kilometer und damit Spenden-Euro für ein Hilfsprojekt von UNICEF in Bangladesch, das Kinder und Familien mit Wasser und Hygienemaßnahmen versorgt. Unter allen registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden zudem drei woom ORIGINAL bikes sowie Einkaufsgutscheine im Wert von je 100 Euro verlost.

Der österreichische Kinderfahrradhersteller woom ruft im Rahmen seiner Sommeraktion giro del gelato zum Sammeln von Fahrrad-Kilometern für den guten Zweck auf: Für jeden Fahrrad-Kilometer spendet woom zehn Cent für ein WASH-Projekt von UNICEF, das Familien in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka mit sauberem Wasser und Möglichkeiten zur Hygiene versorgt. Ehrgeiziges Ziel der Aktion: bis 31. August eine Million Kilometer zu sammeln und 100.000 Euro an UNICEF zu übergeben.

?woom steht für Spaß und eine schöne gemeinsame Zeit ? etwa bei einem Radausflug zum Eis essen. Gleichzeitig wissen wir, dass es vielen Kindern und Familien gerade jetzt nicht gut geht?, sagt Christian Bezdeka, Gründer von woom. ?Unsere Spende soll dorthin gehen, wo Hilfe am dringendsten gebraucht wird und am meisten bewirken kann. Deshalb unterstützen wir mit unserem giro del gelato 2021 dieses Projekt. Damit Kinder und ihre Familien in der Corona-Krise mit dem Notwendigsten versorgt werden: mit sauberem Wasser, einer Grundvoraussetzung für eine gesündere und bessere Zukunft.?

Gemeinsam Kilometer sammeln für das WASH-Programm von UNICEF

Die Kilometer, die im Zuge des giro del gelato erradelt werden, finanzieren sauberes Wasser, Sanitäranlagen und Hygienemaßnahmen ? kurz WASH ? für Kinder und ihre Familien in Dhaka, um ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich vor dem Corona-Virus zu schützen und die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen. Mit dem Projekt werden bestehende Wasserstellen repariert und neue mobile Handwaschstationen errichtet. Zudem stellen Teams vor Ort sicher, dass die Wasserqualität getestet wird und Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen.

?In vielen Schulen haben Kinder keine Möglichkeit, sich die Hände als Vorbeugung gegen eine Infektion zu waschen ? genau hier setzt unser WASH-Programm an?, sagt Mag. Christoph Jünger, Geschäftsführer des Österreichischen Komitees für UNICEF. ?Viele Kinder vor Ort können aufgrund der COVID-19 Pandemie seit mehr als einem Jahr nicht in die Schule gehen. Homeschooling, wie wir es kennen, ist dort auch nicht möglich. Das Verpassen von Bildung hat schwerwiegende Folgen für die Kinder in Bangladesch. Wenn wir jetzt nicht handeln, sind die Auswirkungen der Krise auf die Kinder langfristig enorm.?

Bangladesch, eines der ärmsten Länder der Welt, ist von COVID-19 besonders schwer betroffen. 170 Millionen Menschen, rund 40 Prozent davon Kinder, kämpfen gegen Hunger, Naturkatastrophen und die Auswirkungen der Krankheit. 30 Prozent der Menschen leben auf engstem Raum in Slums. Social Distancing ist dort unmöglich und gleichzeitig fehlt es am Zugang zu sauberem Wasser und Hygienemaßnahmen. Kinder sind zusätzlich dadurch betroffen, dass ihre Möglichkeit, in die Schule zu gehen in der Corona-Krise massiv eingeschränkt wurde. Dies wirkt sich enorm negativ auf ihr Leben jetzt und auch in Zukunft aus.

Darum zählt jeder Kilometer: Bereits mit 1,50 Euro können etwa 100 Dosen Bleichpulver zur Wasserdesinfektion finanziert werden. Mit rund 300 Euro können Hygiene-Trainings für 90 Mütter und Töchter umgesetzt werden und mit 700 Euro werden 40 Haushalte mit fließendem Wasser versorgt.

Anmelden und losradeln

Wer beim giro del gelato mitmachen und helfen möchte, kann sich aufhttps://gdg.woom.com/de registrieren und dort ab sofort bis Ende August die selbst sowie von Familienmitgliedern geradelten Kilometer eintragen und hochladen. Neben den Infos zu den eigenen Ausfahrten wird auch der Kilometerstand der gesamten Community angezeigt. Mitmachen können alle Radfahrerinnen und Radfahrer ? unabhängig davon, ob sie mit einem woom Bike oder mit einem anderen Fahrrad unterwegs sind.

Unter allen registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden 3 x woom ORIGINAL bikes, 10 x 100 Euro Einkaufsgutscheine, 20 x giro del gelato T-Shirts, 10 x GLUG Edelstahlflaschen und 10 x AIRFLO Fahrradpumpen verlost.

Links und weitere Infos:

- giro del gelato 2021: https://gdg.woom.com/de - Mehr zu woom und dem WASH-Programm: https://gdg.woom.com/de/unicef - UNICEF Österreich: https://unicef.at/ - UNICEF WASH-Programm: https://www.unicef.org/wash 

Bildmaterial woom:

- Giro del gelato 2021: gemeinsam radeln für den guten Zweck - Fotolink (https://www.ots.at/redirect/woombikes21) zum Download, lizenzfrei abdruckbar, Copyright: woom   

Über woom:

- 2013 in Wien von Christian Bezdeka und Marcus Ihlenfeld gegründet - hohe Marktdurchdringung: jedes dritte neu gekaufte Kinderfahrrad in Österreich ist ein woom bike - präsent in 50 Ländern weltweit, allen voran DACH-Region und USA  - jährliche Wachstumsrate: deutlich über 50% - woom unterstützt die Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen und setzt zahlreiche Nachhaltigkeits-Maßnahmen, die die von CSR Expert*innen begleitet und evaluiert werden. So holt woom schrittweise Montage bzw. Produktion der woom Räder für Europa nach Europa, um Lieferwege zu verkürzen und kooperiert eng mit Zulieferern, um diese zu einem Code of Conduct zu verpflichten, der soziale und ökologische Nachhaltigkeit sicherstellt - Seit Mitte 2021 setzt woom auf die Unterstützung des Klima-Start-up Glacier, um Umweltschutz und Klimafreundlichkeit in allen Bereichen voranzutreiben - woom unterstützt Hilfsorganisationen wie Caritas oder World Bicycle Relief und fördert Organisationen und Projekte, die sich für eine aktive, gesunde und sichere Mobilität einsetzen. 

Pressekontakt:

woom bikes: press@woombikes.com

Matthias Bernold
+43 664 888 227 93
matthias.bernold@woombikes.com

Teresa Arrieta
+43 664 213 72 53
teresa.arrieta@woombikes.com

Original-Content von: woom Kinderfahrräder übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Gemeinsam radeln für den guten Zweck: woom startet giro del gelato 2021

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.