Interior-Trends Herbst 2018: Behagliche Wohneinrichtung für kühle Tage

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Interior-Trends Herbst 2018: Behagliche Wohneinrichtung für kühle Tage
5 (100%)
5 Bewertung(en)

Nach einem langen, heissen Sommer kommen nun die kühleren, regnerischen Tage, an denen wir uns gerne auf unsere heimische Couch zurückziehen. Um für eine Wohlfühl-Atmosphäre zu sorgen, machen es sich die meisten Menschen in der kalten Jahreszeit besonders gemütlich und dekorieren ihr Heim behaglich und herbstlich.

Doch was ist in diesem Herbst in puncto Innendesign eigentlich angesagt? Welche Deko-Trends sollten Sie nicht verpassen, welche Farben liegen im Trend und welche Möbel sind in?

Deko-Trends im Herbst 2018

Zu den wichtigsten Deko-Trends im Herbst 2018 gehört das Thema Beton. Kleine, coole Accessoires aus Beton liegen absolut im Trend. Ob Zeitschriftenhalter, Kerzenständer, Vasen oder sogar Tische aus Beton – das Material ist angesagter als je zuvor. Dieser Trend eignet sich nicht nur für industriell angehauchte Heime oder Lofts, sondern lässt sich auch sehr gut mit dem skandinavischen Design ergänzen.

Kunst darf in diesem Herbst ebenfalls in keinem Zuhause fehlen. Im Trend sind vor allem ikonische Fotografien, die den Zeitgeist bezeugen sowie Bilder, die das Fernweh wecken. Aber auch grafische Prints mit lustigen, coolen oder tiefgründigen Sprüchen passen zum Herbst 2018. Sie verleihen Ihrem Zuhause gleichzeitig das gewisse Etwas und spiegeln Ihre eigene Persönlichkeit wider.

Zudem gibt es noch eine gute Nachricht für alle Aufräummuffel: Sie müssen Ihre Sofadecke in diesem Herbst nicht nach jeder Benutzung in den Schrank räumen, sondern können sie einfach schön arrangiert auf dem Sofa liegen lassen – sofern es sich um eine moderne, gemütliche Decke handelt. Das empfiehlt das Team vom Onlineshop veillon.ch: „Mit dezenten Kissen und kuscheligen Wohndecken betonen Sie die schlichte Eleganz Ihrer Einrichtung oder geben ihr durch bunte und fröhliche Designs das gewisse Etwas.“ Nutzen Sie also Kissen und Decken, wenn Sie mit wenigen Handgriffen Ihre Couch elegant umstylen möchten.



Diese Farben sind in diesem Herbst angesagt

Wenn Sie herbstlich dekorieren möchten, gibt es in diesem Jahr ein paar Farben, um die Sie kaum herumkommen. Zum Glück ist das Farbspektrum aber sehr vielfältig, sodass Sie sicher Farbtöne finden, die sich gut zu Ihrer bestehenden Einrichtung kombinieren lassen. Angesagt ist in diesem Jahr vor allem das kühle Petrol. Besonders gern wird es als Samtstoff verarbeitet, weil es dann ebenso gemütlich wirkt wie klassische warme Herbsttöne. Dasselbe gilt für Dunkelblau, das in diesem Herbst das Schwarz ersetzt und jeden Raum etwas mystisch wirken lässt. Ein edler Gesamteindruck entsteht, wenn Dunkelblau mit Gold kombiniert wird.

Alternativ können Sie sich in diesem Herbst auch für Apricot entscheiden – eine Farbe, die Sie sonst eher aus dem Frühling kennen. In diesem Jahr ist sie aber durchaus auch herbsttauglich. Allerdings sollten Sie in der kalten Jahreszeit die abgetönte, warme Variante bevorzugen.

Zu guter Letzt ist Cognacbraun eine der Herbstfarben des Jahres 2018. Es hat den Vorteil, dass es sich für beinahe jede Einrichtung eignet. Die Farbe ist natürlich und zurückhaltend, schliesslich ist es auch die Farbe von Holz und Leder. Mit Cognacbraun legen Sie eine gute Basis für Ihre herbstliche Deko, die Sie mit Dunkelgrün, Apricot und Dunkelrot perfekt abrunden.


Herbstliche Einrichtung in Dunkelblau (Bild: Pai9 - shutterstock.com)

Herbstliche Einrichtung in Dunkelblau (Bild: Pai9 – shutterstock.com)


Möbeltrends im Herbst 2018

Wenn Sie sich im Herbst 2018 neue Möbel kaufen möchten, sollten Sie unbedingt zu Modellen mit Fransen greifen. Diese waren zuletzt in den 1920er-Jahren angesagt, erleben aber gerade ihr grosses Comeback. Fransen können Sie in Form von Körben, Leuchten, Stuhlrücken und Wandteppichen in Ihr Zuhause integrieren. Da Fransen beweglich sind, bringen sie immer ein wenig Dynamik in Ihr Heim. Ausserdem sind Möbel im Trend, die im traditionellen Wiener Geflecht designt sind.

Diese alte Handwerkskunst erlebt in diesem Jahr ihre Renaissance. Das „Wiener Stroh“ wird bei diesen Möbelstücken kunstvoll und handwerklich verarbeitet, was sehr faszinierend wirkt. Entscheiden Sie sich also in diesem Herbst für entsprechend bespannte Bugholzmöbel wie Tische und Stühle.

 

Titelbild: Alena Ozerova – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Interior-Trends Herbst 2018: Behagliche Wohneinrichtung für kühle Tage

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.