Interview mit „Adam sucht Eva“-Kandidat Markus „Koki“

15.11.2021 |  Von  |  Presseportal

München (ots) –

Markus „Koki“, 42, Anlagenwart in der Automobilindustrie

Seit wann bist du Single und wie viele Beziehungen hattest du schon?

Ich hatte bis jetzt drei Beziehungen. Einmal war ich verheiratet. Wir waren sechs Jahre in einer Beziehung, davon 14 Monate verheiratet. Dann hat sie sich für einen anderen Weg entschieden. Die Situation danach war schwierig, ich habe auf jeden Fall eine lange Zeit gebraucht, aber es geht mir jetzt gut und ich bin glücklich. Und ich bin auch irgendwie froh darüber, dass es so gekommen ist.

Auf was freust du dich am meisten?

Am meisten freue ich mich darauf, neue Leute kennenzulernen, meine Eva kennenzulernen. Und auf die ganze Umgebung. Ich hoffe, dass wir eine Menge Spaß haben.

Wie wird es für dich sein, nackt zu daten?

Das wird mein zweites Nacktdate sein. Ich hatte schon mal eines in der Sauna. Ich habe damit keine Probleme, ich bin ein sehr offener Mensch. Natürlich laufe ich aber jetzt nicht nackt durch die Straßen oder so. Aber morgens, wenn ich aufstehe, laufe ich auch nackt herum.

Wie seid ihr dazu gekommen, euch in der Sauna zu treffen?

Das war ein Date über eine Datingplattform. Sie hat vorgeschlagen, sich in der Sauna zu treffen. Es war ein gutes Date, es hat Spaß gemacht. Es ist keine Beziehung daraus geworden, aber wir hatten eine gute Zeit miteinander.

Was haben deine Freunde und deine Familie zu deiner Teilnahme gesagt?

Bisher weiß nur mein bester Freund, dass ich mitmache. Meiner Mutter habe ich das nicht gesagt. Ich habe ihr zwar gesagt, dass ich für ein Fernsehformat weg bin, aber ich habe ihr noch nicht gesagt, für welches Format. (lacht) Das mache ich kurz bevor es ausgestrahlt wird. Meine Mutter ist ziemlich locker, meine Lockerheit habe ich von ihr, und sie wird das mit Humor nehmen. Sie kennt mich ja.

Was hat dein bester Freund gesagt?

Dass ich verrückt bin. Aber er hat mir viel Spaß und viel Glück gewünscht. Ich soll die Zeit genießen.

Was erwartest du dir?

Ich hoffe, dass ich eine schöne Zeit habe. Dass ich viele neue Menschen kennenlerne. Natürlich würde ich mir wünschen, dass ich eine Eva kennenlerne, die meine Partnerin wird, die ich liebe. Den Rest mache ich spontan. Ich habe nicht zu große Erwartungen. Wenn man zu große Erwartungen hat, wird man enttäuscht. Deshalb gehe ich ganz offen und ganz relaxt an die Sache ran.

Hast du No-Gos?

Wenn sich jemand selbst befriedigt vor meinen Augen, das wäre für mich ein No-Go. Aber wenn sich zwei gut finden und es würde was passieren, würde ich kein Drama daraus machen.

Was war das Verrückteste, das dir bei einem Date passiert ist?

Das verrückteste Date hatte ich im Swingerclub. Nach meiner Scheidung habe ich mein Leben gelebt und das war das erste Date. Sie wollte sich dort treffen. Das war das verrückteste Date, das ich je hatte.

Wie soll deine Traumfrau sein?

Ich hoffe, dass es eine exotische Frau ist. Aber wenn nicht, habe ich damit auch keine Probleme. Ich hoffe, dass sie offen ist, ehrlich ist und dass ich mit ihr Spaß haben und lachen kann. Das ist für mich das Wichtigste. Und dass es keine Drama-Queen ist.

Welchen Promi würdest du gerne daten?

Rihanna finde ich richtig sexy. Sophia Thomalla finde ich auch sehr hübsch.

Pressekontakt:

RTLZWEI
Consumer PR
089 – 641850
kommunikation@rtl2.de
unternehmen.rtl2.de

Original-Content von: RTLZWEI übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Interview mit „Adam sucht Eva“-Kandidat Markus „Koki“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.