„Kampf ums Kanzleramt“ auf dem Nachrichtensender WELT: Drei Duelle in der kommenden Woche

03.09.2021 |  Von  |  Presseportal

Berlin (ots) –

WELT geht mit den nächsten drei Duellen in die heiße Phase der anstehenden Bundestagswahl. WELT-Chefmoderatorin Tatjana Ohm und der stellvertretende WELT-Chefredakteur Robin Alexander begrüßen zunächst am Montag, den 6. September, den Bundesvorsitzenden der Jungen Union Tilman Kuban (CDU) und die Juso-Vorsitzende Jessica Rosenthal (SPD) im WELT-Studio.

Am Dienstag, den 7. September, folgt das Duell zwischen dem Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ralph Brinkhaus (CDU) und Sahra Wagenknecht (Die Linke).

Zum Abschluss dieser Duell-Woche trifft am Mittwoch, den 8. September, Dietmar Bartsch, der Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, auf Christian Lindner, den Vorsitzenden der FDP.

Die Sendetermine:

6. September, 16.00 Uhr Kampf ums Kanzleramt – WELT-Duelle: Kuban vs. Rosenthal

7. September, 15.00 Uhr Kampf ums Kanzleramt – WELT-Duelle: Brinkhaus vs. Wagenknecht

8. September, 15.00 Uhr Kampf ums Kanzleramt – WELT-Duelle: Bartsch vs. Lindner

Alle Sendungen auch im Livestream auf WELT.de und in der WELT Nachrichtensender TV-App.

Pressekontakt:

Christian Beilfuß
Kommunikation WELT und N24 Doku
+491604798400
christian.beilfuss@welt.de

Original-Content von: WELT übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

„Kampf ums Kanzleramt“ auf dem Nachrichtensender WELT: Drei Duelle in der kommenden Woche

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.