Kinderhotel Oberjoch: Alles, was das Kinderherz begehrt

24.06.2014 |  Von  |  Allgemein, Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kinderhotel Oberjoch: Alles, was das Kinderherz begehrt
Jetzt bewerten!

Eigentlich gelten die Ferien als die schönste Zeit des Jahres. Zumindest in der Theorie. Ferien bedeuten nämlich in der Regel auch immer, Kompromisse eingehen zu müssen. Abstriche beim Hotel oder im Hinblick auf den Ferienort stellen dabei in der Regel das kleinste Übel dar. Vielmehr ist es oftmals bedeutend stressiger, alle Bedürfnisse und Wünsche in Bezug auf die Tagesgestaltung unter einen Hut zu bekommen.

Ist dies schon bei Ferien in trauter Zweisamkeit ein Problem, bieten Familienferien mit Kindern noch weitaus mehr Konfliktpotenzial. Je mehr Personen zusammen auf Reisen gehen, umso mehr Bedürfnisse und Erwartungen müssen bei der Planung bzw. Gestaltung zusammengebracht werden. Enttäuschungen und Unzufriedenheit sind quasi vorprogrammiert.

Das muss aber nicht sein. Ein Familien- bzw. Kinderhotel mit entsprechendem Leistungsportfolio präsentiert sich hier als optimale Lösung, um die Familienferien mit Kindern nicht nur zu retten, sondern zu einem Erlebnis für jedes einzelne Familienmitglied werden zu lassen. In renommierten Häusern wie zum Beispiel dem in den Allgäuer Alpen gelegenen Kinderhotel Oberjoch oder dem Leading Family Hotel & Resort Alpenrose in Lermoos sind Familien mit Kindern stets gern gesehene Gäste, wobei gerade das Wohlbefinden des Nachwuchses im Fokus steht.

Kinderhotel Alpenrose überzeugt mit Freizeiteinrichtungen und Aktivprogrammen für Kinder. (Bild: szefei / Shutterstock.com)

Kinderhotel Alpenrose überzeugt mit Freizeiteinrichtungen und Aktivprogrammen für Kinder. (Bild: szefei / Shutterstock.com)

Kinderhotel Alpenrose überzeugt mit Freizeiteinrichtungen und Aktivprogrammen für Kinder




Auf der Sonnenseite der Zugspitze residiert das Leading Family Hotel & Resort Alpenrose inmitten der prächtigen Tiroler Landschaft und bietet eine nahezu einzigartige Symbiose aus Familien-, Erlebnis- und Wellnesshotel. Ob Baby, Kind oder Teen: Als einer der führenden Premium-Anbieter bei First-Class-Kinderhotels in Österreich verfolgt das Familien- bzw. Kinderhotel Alpenrose ein einzigartiges Konzept, das sämtliche Angebote, Leistungen und Service-Bestrebungen an den Bedürfnissen und Interessen dieser jungen Zielgruppe ausrichtet. Angefangen bei riesigen Indoor- und Outdoor-Spielbereichen (insgesamt 7000 Quadratmeter) und Aktivprogrammen für Kinder unterschiedlicher Altersstufen über Events wie zum Beispiel eine Fackelwanderung im Winter, einen Rittertag oder das Klettern an der hauseigenen Kletterwand im Sommer bis hin zur Teilnahme an der Alpenrose Champions League und der Zauberschule im Rahmen jahreszeitenunabhängiger Veranstaltungen.

Kinderhotel Alpenrose: Einzigartiges Betreuungskonzept bietet Mehrwert für die ganze Familie




Dabei ist das Kinderhotel Alpenrose mit seinem professionellen Betreuungskonzept auch als ideales Babyhotel nutzbar: An allen sieben Tagen der Woche ist eine entsprechende Betreuung von Babys ab dem siebten Lebenstag (im Babyclub) möglich. Insgesamt zwei Dutzend Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind diesbezüglich generell zum Wohle der Kinder vor Ort, wobei sich die Vier- bis Elfjährigen in den Clubvarianten Mini-, Maxi- und Abenteuerclub heimisch fühlen, während der Teenieclub den kleinen Hotelgästen ab zwölf Jahren quasi ein „Feriendomizil“ bietet.

Reichlich Action kann der Nachwuchs dabei zum Beispiel im Kinder-Erlebnisbad „Piratenland“ erleben, wo ein Piratenschiff auf neue Befehle wartet; auch die Riesenrutsche über insgesamt fünf Etagen ist eine stets frequentierte Attraktion. Für die nach Entspannung suchenden Eltern sind eine grosszügige Badelandschaft, eine Vitalwelt mit verschiedenen Saunen sowie ein Aktivprogramm rund um Pilates und Yoga initiiert worden.

Kinderhotel Oberjoch: Langeweile ist hier auf 1200 Metern Höhe ein Fremdwort




Ein adäquates Konzept rund um die Betreuung und das Wohlbefinden der kleinen Gäste wird auch im beliebten Kinderhotel Oberjoch präsentiert. Ob Kino, Theater, Softplayanlage, Indoor-Eislaufbahn, Familien-Bowlingbahn, eine 128 Meter lange Reifen-Wasserrutsche oder ein Kinder-Erlebnisbad: Das Wort Langeweile existiert im Kinderhotel Oberjoch nicht; Action, Spass und Erlebnis stehen hier grundsätzlich im Vordergrund. Damit die Familienferien für alle Beteiligten ein schönes Erlebnis werden, hält das Kinderhotel Oberjoch auch für die Eltern „schmackhafte Bonbons“ bereit. Während sich der Filius oder die Tochter im Abenteuerclub blendend amüsiert oder wohlbehütet einer spannenden Geschichte lauscht, können die Eltern zum Beispiel im Wellnesscenter oder dem riesigen Hallenbad mit Whirlpool die Ruhe geniessen.




Zudem lädt die imposante Landschaft der Allgäuer Alpen zu Spaziergängen zum Beispiel in Form von Schneewanderungen in der Winterzeit oder zu Fahrradtouren in den Sommermonaten ein. Da das Kinderhotel in einem Hochtal auf 1200 Metern Höhe liegt, kann das Gebiet zudem als absolut schneesicher bezeichnet werden. Vom Kinderhotel aus müssen lediglich 200 Meter zu den Bergliften zurückgelegt werden, was den Standort respektive das Kinderhotel Oberjoch zum Paradies für Ski- und Snowboard-Liebhaber macht.


Möchten Sie, dass Sie von Ihren Kunden im Internet besser gefunden werden? Die Agentur belmedia GmbH von Philipp Ochsner setzt dazu die richtigen Strategien für Sie um.


 




 

 

Oberstes Bild: © nemke – Shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Kinderhotel Oberjoch: Alles, was das Kinderherz begehrt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.