„Let“s Love – Eine Hütte voller Liebe“: Jana Inas Liebesgeheimnis

28.10.2021 |  Von  |  Presseportal

München (ots) –

Wie habt Giovanni und du euch kennengelernt?

Jana Ina: Giovanni und ich haben und durch unseren Job kennengelernt. Er war noch mit Bro“Sis unterwegs. Wir haben uns schon bei unterschiedlichen TV-Formaten getroffen, aber richtig kennengelernt haben wir uns 2004 bei einem Charity TV-Event. Das war sehr lustig, denn Giovanni hat ungewollt und unbewusst den ersten Schritt gemacht. Ich war am Tanzen und ein Typ wollte unbedingt mit mir tanzen und der war sehr, sehr anstrengend. Giovanni hat die Situation gesehen und mich sozusagen gerettet aus dieser Situation. Aber statt zu gehen, ist er bei mir geblieben und wir haben etwa vier Stunden lang getanzt. Es hat Spaß gemacht, aber mehr wurde an diesem Abend daraus nicht. Es war jedoch der erste Schritt!

Was hat dich am meisten an Giovanni beeindruckt?

Jana Ina: Am meisten hat mich an Giovanni seine Bodenständigkeit beeindruckt, dass er ein Familienmensch ist, dass egal welche Situation er im Leben gerade durchmacht, er immer positiv, immer nett, immer freundlich ist. Das liebe ich an Menschen, wenn Menschen so positiv durchs Leben gehen und andere immer mit Respekt behandeln. Das hat mich wirklich sehr beeindruckt!

Welche witzigen oder peinlichen Momente gab es in eurer Kennlernphase?

Jana Ina: Am Anfang, als wir uns kennengelernt haben, haben wir uns tatsächlich drei Wochen lang fast jeden Abend getroffen, sind spazieren gegangen ohne, dass irgendwas passiert ist. Er hat mich immer begleitet, als ich mit meinem Hund Gassi gegangen bin abends. Er hat immer so komische Sachen zu dem Hund gesagt – egal, was der Hund gemacht hat. Der Hund, der hat gerade sein Geschäft gemacht und er „Oh wie süß ist der denn! Oh so ein süßer Dackel!“ und ich so „Okay, der macht gerade kacka. Findest du das süß?“. Aber er wollte einfach nett sein. Das waren so lustige Momente. Drei Wochen lang war er schon sehr geduldig, immer mit mir Gassi zu gehen. Es war schön. Es war eine wirklich schöne Kennenlernzeit.

Welches war euer schönstes Date?

Jana Ina: Wir hatten sehr viele schöne Dates. Jedes Date von uns hatte etwas Besonderes. Aber ich erinnere mich gerne an unseren ersten Urlaub, nachdem wir drei Monate zusammen waren. Wir sind nach Rom geflogen und ich war noch nie in Italien gewesen und Giovanni hatte schon in Rom gelebt. Wir haben eine Vespa genommen und er hat mir die ganze Stadt gezeigt. Abends saßen wir einfach stundenlang auf den spanischen Treppen mit einem Eis und haben einfach nur beobachtet wie die Leute vorbeikommen. Es waren eigentlich so einfache Sachen, die so schön waren und so schön in Erinnerung geblieben sind.

Wodurch habt ihr beide gemerkt, dass es zwischen euch einfach passt?

Jana Ina: Also ich habe tatsächlich sehr früh gemerkt, dass es zwischen uns passt. Ich werde nie vergessen. Nach zwei Monaten habe ich mit meiner Mutter telefoniert in Brasilien und ich habe ihr gesagt „Mama, es kann sein, dass ich mich irre, aber ich habe das Gefühl, ich habe den Mann meines Lebens kennengelernt“ und das nach zwei Monaten! Es hat sich schon besonders angefühlt und ich hatte nicht Unrecht.

Was ist das Geheimnis hinter euer langen, stabilen Beziehung?

Jana Ina: Ich werde oft nach dem Geheimnis unserer Liebe gefragt. Ich weiß gar nicht, ob es ein Geheimnis gibt. Unsere Beziehung ist eine sehr gesunde Beziehung. Wir haben sehr viel Respekt voreinander. Wir unterstützen uns extrem. Wir sind ein tolles Team. Wir sind unsere größten Fans aber auch unsere größten Kritiker. Wir haben von Anfang an immer auf unser Bauchgefühl gehört. Alles, was entschieden werde musste, haben wir beide immer gemeinsam gemacht. Ich finde eine Beziehung basiert auf Respekt und das haben wir von Anfang an gehabt. Wir sind seit über 17 Jahren zusammen und haben uns noch nie beschimpft. Denn du sagst nicht jemanden etwas, was du sicher danach bereuen wirst. Du liebst diesen Menschen und du willst diesen Menschen mit Respekt behandeln. Das ist das A und O in unserer Beziehung: dass wir uns Respekt geben und dass wir uns Freiraum geben, damit der andere sich entfaltet auch als Mensch, was ganz wichtig ist. Es funktioniert und wir sind jetzt seit über 17 Jahren sehr glücklich miteinander.

Was ist eure größte Gemeinsamkeit?

Jana Ina: Giovanni und ich, wir ticken sehr ähnlich. Unsere größte Gemeinsamkeit ist definitiv, dass wir beide Familienmenschen sind. Familie steht bei uns an der ersten Stelle. Erst wenn zuhause alles funktioniert und alle happy sind, können wir alles andere ausüben. Das ist auch was mich am meisten beeindruckt hat von Anfang an bei Giovanni. Dass er aus einer italienischen Familie kommt und alle immer zusammen sind und er seine Mutter über alles liebt und das ist bei mir nicht anders. Das hat einfach funktioniert und ich finde es toll, dass wir beide so ticken, weil genau das geben wir unseren Kindern weiter.

Ihr wollt bald in Las Vegas heiraten, gibt es dazu ein Update?

Jana Ina: Wir wollten in Las Vegas tatsächlich wieder heiraten zu unserem 15. Hochzeitstag. Es hat letztes Jahr aufgrund der Pandemie leider nicht geklappt. Jetzt haben wir schon unseren 16. Hochzeitstag hinter uns und haben immer noch den Wunsch das mit den Kindern zu machen. Es könnte sein, dass wir vielleicht für Ende des Jahres eine Hochzeit planen auf einem Schiff irgendwo am Meer… Das ist jetzt so die Überlegung, die Idee. Ich hoffe, dass das tatsächlich passiert.

„Let“s Love – Eine Hütte voller Liebe“ von Montag bis Freitag um 17:05 Uhr bei RTLZWEI.

Alle Folgen sind drei Tage vor Ausstrahlung im Premiumbereich auf TVNOW verfügbar.

Pressekontakt:

RTLZWEI
Consumer PR
089 – 641850
kommunikation@rtl2.de
unternehmen.rtl2.de

Original-Content von: RTLZWEI übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

„Let“s Love – Eine Hütte voller Liebe“: Jana Inas Liebesgeheimnis

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.