Moderatorin Sylvie Meis im „Love Island“-Podcast: „Ich wäre Feuer und Flamme für Martin!“

12.09.2021 |  Von  |  Presseportal

München (ots) –

  • Sylvie Meis packt im „Love Island“-Podcast aus
  • „SEKsy EINSATZ“ für die Islanderinnen
  • Surprise, surprise – Isabell und Robin auf Knutschkurs
  • „Love Island“, heute, 12. September 2021, 22:25 Uhr

Nach Andrina, Lisa, Isabell, ist es nun Kendra, die von Dennis eine Abfuhr bekommt. Was stimmt mit Dennis nicht? Der Fitnesstrainer ist immer sofort Feuer und Flamme, die Islanderinnen machen sich Hoffnungen, aber nach wenigen Stunden ist dann wieder alles erloschen. Aber warum wurmt es ihn dann, als er von ersten Kuss zwischen Isabell und Robin erfährt? Männer vom Typ Dennis kennt Sylvie Meis zur Genüge. Und warum sie daher auch eher auf Islander wie Martin steht, verrät die „Love Island“-Moderatorin im aktuellen Podcast zur Sendung.

Sylvie Meis im aktuellen Podcast

Moderatorin Sylvie Meis ist zu Gast in der neusten Podcast-Folge von „Love Island: Der Morgen danach“. Zusammen mit Simon Beeck und Tim Kühnel spricht der „Love Guard“ über die aktuellen Ereignisse in der Villa. Dabei verrät Sylvie Meis, dass Martin ihr Favorit bei den Männern ist und sie ihn als Couple wählen würde: „Wenn ich jetzt in der Villa wäre, wäre ich Feuer und Flamme und hätte Martin genommen“. Was wohl ihr Ehemann zu Hause über die Insel der Liebe sagt? „Mein Mann ist tatsächlich auch Fan geworden jetzt und schaut die Sendung auch wenn ich nicht zu sehen bin“, so die schöne Moderatorin. Warum sie als junges Mädchen Dennis verfallen wäre und er ihr sicher das Herz gebrochen hätte sowie welche Tipps sie den Islandern runds um Flirten geben würde, erfahren die Fans in der aktuellen Podcast Folge. Den offiziellen Podcast „Love Island – Der Morgen danach“ gibt es dreimal wöchentlich exklusiv vorab in der „Love Island“-App und im Anschluss auch bei Apple, Spotify und Audio Now.

Heiße Polizeieinsätze im „Love Island“-Style

„Die Mädels sind heute als Polizistinnen im sexy Einsatz“, liest Martin vor. „Nacheinander begebt ihr euch auf Verfolgungsjagd. Dazu strippt ihr euch sexy aus der Uniform und schnappt euch mit Hilfe eurer verführerischsten Lockmethode den Jungen eurer Wahl.“ Der Auserwählte wird dann zum Verhör abgeschleppt, einer Leibesvisitation unterzogen, entwaffnet und nach einem Knutscher eingelocht. Großer Spaß für alle. Die große Überraschung: Isabell hat den Korb von Dennis scheinbar mehr als gut weggesteckt und schnappt sich Robin. „Es hat mich echt gefreut, dass Isabell mich genommen hat“, so der Augsburger.

Kopf aus und Herz an

Isabell macht was eine echte Islanderin tun muss! Liebesniederlage mit Dennis wegstecken, Krönchen richten und weiterflirten. Im Visier der 22-Jährigen: Robin! Eine gute Wahl, wie sich schnell herausstellt. Beim ersten gemeinsamen Date vibed es heftig und es gibt es sogar schon erste zarte Küsse. „Ihr seid so voll süß“, freut sich Jannik über die grinsenden Date-Rückkehrer. Es matcht! „Du gibst mir voll das gute Gefühl! Kopf aus und Herz an, das habe ich mir hier vorgenommen“, so Isabell am Abend zu Robin. Der scheint auch Fakten schaffen zu wollen: „Paarungszeremonie wäre doch jetzt mal ganz gut!“ Da bekommt Isabell leuchtende Augen: „Dann kann ich mit dir in einem Bett schlafen!“ Auch Dennis entgeht das junge Liebesglück der beiden nicht. Fühlt er sich in seiner Ehre gekränkt oder warum ätzt der Meister im Körbe verteilen auf einmal gegen Isabell? „Ich freue mich für ihn und hoffe, dass sie es bei ihm ernst meint. Sie hat ja wirklich jedem gesagt, es gibt nur mich und dann jetzt nach ein paar Stunden einen anderen Typen auf nem Date küssen! Das ist lächerlich!“

„Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“, immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI.

Die Folgen sind nach der Ausstrahlung sieben Tage lang kostenlos auf TVNOW verfügbar – im Anschluss daran im PREMIUM-Bereich.

Über „Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“

RTLZWEI verlängert mit „Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“ den Sommer. Eine Gruppe abenteuerlustiger Singles erlebt in einer luxuriösen Villa eine legendäre Zeit voller aufregender Begegnungen und prickelnder Flirts. Wer findet sein Traum-Date oder sogar die wahre Liebe und sichert sich die Chance auf 50.000 Euro? Dabei haben nicht zuletzt die Zuschauer ein Wort mitzureden, denn sie können das Geschehen über die interaktive „Love Island“-App maßgeblich beeinflussen. Die Sendung wird von ITV Studios Germany produziert. Die Show basiert auf einem Eigenformat von ITV Studios und Motion Content Group und wird von ITV Studios vertrieben.

Pressekontakt:

RTLZWEI
Consumer PR
089 – 641850
kommunikation@rtl2.de
unternehmen.rtl2.de

Original-Content von: RTLZWEI übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Moderatorin Sylvie Meis im „Love Island“-Podcast: „Ich wäre Feuer und Flamme für Martin!“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.