Möbel mieten – eine interessante Alternative zum Möbelkauf

13.09.2019 |  Von  |  Allgemein, News, Trends
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Möbel mieten – eine interessante Alternative zum Möbelkauf
Jetzt bewerten!

Das Möbel gemietet werden können, kennen wir aus dem gewerblichen Bereich. Für Firmen, Hotels und auch Gaststätten gibt es unterschiedliche Konzepte, die von Miete bis Leasing reichen.

Das Möbelangebot ist allerdings seit Jahren in diesen Bereichen übersichtlich. Die Nachfrage scheint gering. In den USA sieht das ganz anders aus.

Dort stösst sogar das private Möbelmieten auf ein breites Interesse. Besonders für ein temporäres  Zuhause eignet sich diese Alternative.  In den Staaten bieten zahlreiche Hersteller und Möbelhändler das Mieten auf Zeit an. Es wird angenommen, die Nachfrage ist sogar gross. Der Preis für das Mietangebot oft interessant, die Auswahl vielfältig und die Abwicklung eine Sache von kurzer Zeit. Auch in Europa gibt es diese Angebote, allerdings sind diese als recht schwerfällig und begrenzt zu bezeichnen. Auch der Preis ist nicht wirklich motivierend. Doch das könnte sich ändern.

Blick nach Deutschland

In Deutschland befindet sich der Wohnungsmarkt in einem regelrechten Chaos. Die Regierung versucht den Markt mit verschärften Massnahmen zu kontrollieren. Das führt dazu, dass die Rechte der Vermieter und Eigentümer weiter beschnitten werden. Viele Vermieter suchen nach Lücken. Möblierte Wohnungen gehören dazu. Eigentlich ein Mehrwert für Arbeitnehmer und Studenten, die beruflich umziehen und so ein temporäres Heim auf Zeit benötigen. Doch unter dem Strich eine immer teurere Lösung, die vor allem in Grossstädten oft unbezahlbar ist.

Wer jedoch eine Wohnung nur für eine kurze oder mittlere Zeit benötigt, findet mit dem Anmieten von Möbeln eine interessante Alternative. Dabei bestehen geregelte Vereinbarungen für Mieter, je nachdem ob nun eine möblierte Wohnung angemietet wird oder eine leere Wohnung mit späteren Mietmöbeln. Mittlerweile lassen sich einige Anbieter dafür finden, dennoch bleibt die Auswahl beschränkt.



Möbel Mieten – Es kommt Bewegung in den Markt

Einige neue Dienstleister haben sich vor Jahren in dem Markt platziert. Aber entgegen den USA, liegt hier das Augenmerkmal auf internationale Fachkräfte. Preislich bewegt sich das Angebot also weiterhin in einem hohen Segment. Für den normalen Arbeitnehmer lohnt es indes bisher kaum. Neben reinen Möbeln kann bei den Dienstleistern auch alles andere, was für die Wohnung benötigt wird, angemietet werden. Bettwäsche, Geschirr und Technik … Auf Wunsch ist alles inbegriffen. Auch der Service ist im Preis enthalten. Transport, Aufbau, Austausch. Der Zeitaufwand und Stress für Mieter entfällt.

Die Kosten

Die Konditionen und Kosten hängen vom Leihunternehmen ab. Viele haben sich auf internationale Fachkräfte ausgerichtet. Die Preise sind dabei besonders hoch. Aber es sind auch andere Dienstleister zu finden, die durchaus für den normalen Arbeitnehmer, der temporär eine Wohnung in einer anderen Stadt einrichten muss, Angebote zusammenstellen. Für eine Zwei-Zimmer Wohnung fallen dann Kosten von 250 Euro monatlich an.

Viel Geld mag der eine oder andere nun denken. Blicken wir aber auf Deutschland, kann sich das durchaus lohnen. Eine Wohnung, die als möbliert vermietet wird, liegt im Vergleich zu einer unmöblierten Wohnung, schnell einmal zwischen 300 – 500 Euro höher. Das Mieten von Möbeln kann dann sogar deutlich billiger werden. Der Vorteil liegt natürlich auch darin, dass der neue Mieter die Wohnung nach eigenem Geschmack einrichten kann, sofern der Verleiher ein entsprechendes Angebot zur Verfügung hat.

 

Titelbild: Photographee.eu – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Möbel mieten – eine interessante Alternative zum Möbelkauf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.