Motsi Mabuse: „Durch meinen Mann kann ich jetzt auch Schwäche zugeben“

27.05.2021 |  Von  |  Presseportal

Hamburg (ots) – Als „Let“s Dance“-Jurorin sorgt sie stark und kompetent für Motivation und gute Laune, doch privat kennt Ex-Profitänzerin Motsi Mabuse, 40, auch Zeiten des tiefen Zweifels. „Ich war immer der Meinung, ich muss mich totarbeiten, um Anerkennung zu erhalten“, sagt sie im GALA-Interview (Heft 22/2021, ab heute im Handel).

Heute gebe sie sich nicht mehr diesem Druck hin, sich beweisen zu wollen. Ihr Mann spielt dabei die wichtigste Rolle: „Erst durch ihn kann ich Schwäche zugeben. Evgenij ist super loyal und voller Liebe. Er hat mir beigebracht, meine weiche Seite zu zeigen.“ Seit 2017 ist Motsi Mabuse in zweiter Ehe mit ihrem ehemaligen Tanzpartner Evgenij Voznyuk verheiratet. Im August 2018 kam ihre Tochter zur Welt. „Mutter zu sein hat mir gezeigt, wo ich noch sehr verletzbar bin – und wo ich mich als Mensch verbessern kann.“

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Sophie Charlotte Herzberg
Gruner + Jahr GmbH
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 – 3884
E-Mail: herzberg.sophie-charlotte@guj.de
www.gala.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Motsi Mabuse: „Durch meinen Mann kann ich jetzt auch Schwäche zugeben“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.