Pfister übernimmt Möbel Hubacher

26.10.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Pfister übernimmt Möbel Hubacher
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Einrichtungsgruppe Pfister Arco Holding AG mit Sitz in Suhr, zu der auch die grösste Tochtergesellschaft Möbel Pfister AG gehört, übernimmt per sofort die Möbel Hubacher AG in Rothrist. Möbel Hubacher wird weiterhin mit eigenem Marktauftritt und unter dem bisherigen Namen am aktuellen Standort in Rothrist weitergeführt. Die bestehenden Arbeitsplätze bleiben erhalten.

Die Inhaberfamilie Medina-Hubacher hat für das erfolgreiche und schweizweit bekannte Einrichtungshaus Möbel Hubacher eine externe Schweizer Nachfolgeregelung gesucht.

„Wir haben mit der Pfister Gruppe unseren Wunschpartner gefunden, der den Standort in Rothrist weiter stärken und ausbauen will, damit Möbel Hubacher in Zukunft noch erfolgreicher sein wird“, so Ursula Medina-Hubacher, Verwaltungsratspräsidentin der Möbel Hubacher AG. Das Einrichtungshaus mit einer Verkaufsfläche von 30‘000 Quadratmetern und einer ebenso grossen Lagerfläche beschäftigt 200 Mitarbeitende. Zum Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Die starke regionale Verankerung und die ausgezeichnete Lage waren für uns ausschlaggebend für die Integration von Möbel Hubacher in die Pfister Gruppe. Das Unternehmen passt zu unserer langfristigen Strategie, über attraktive Standorte die führende Marktposition der Pfister Gruppe sowohl stationär als auch online auszubauen und unseren Marktanteil zu erhöhen.

Dies auch im Hinblick auf die verstärkte Verzahnung zwischen stationärem Geschäft und Online-Business sowie die Weiterentwicklung der Cross-Channel-Aktivitäten“, bestätigt Rudolf Obrecht, Verwaltungsratspräsident und Delegierter der Pfister Arco Holding AG die Übernahme. Die Marke Möbel Hubacher – ein im Schweizer Markt sehr bekannter Brand mit einer ausgeprägten Identität – wird beibehalten und das Einrichtungshaus unter dem bisherigen Namen weitergeführt.



Die bestehenden Arbeitsplätze bleiben erhalten. Die Stilhaus AG, die auf dem gleichen Areal in Rothrist ein Einkaufscenter für Bauen, Wohnen, Design und Lebensqualität betreibt, ist von der Übernahme ausgeschlossen.

 

Artikel von: Flowcube Communications AG
Artikelbild: © Gajus – shutterstock.com

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.



Ihr Kommentar zu:

Pfister übernimmt Möbel Hubacher

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.