Professoren pitchen Masterstudiengänge des Hasso-Plattner-Instituts (HPI)

02.03.2021 |  Von  |  Presseportal

Potsdam (ots) – Informatik-Expertinnen und -Experten werden branchenübergreifend stark gesucht – für einen Berufseinstieg reicht oft bereits der Bachelorabschluss. Doch wer die digitale Transformation maßgeblich mitgestalten will, hat am Hasso-Plattner-Institut (HPI) die Möglichkeit, Schwerpunkte in vier zukunftsweisenden Masterstudiengängen zu setzen. Welche Spezialisierung im Master am besten zu einem passt, erläutern die Studiengangsbeauftragten des HPI am 26. März beim digitalen Masterinformationstag.

Der Informationstag für Masterinteressierte beginnt mit einem Pitch der vier Studiengänge: In zehn Minuten stellen die Professoren online die Informatikstudiengänge „Cybersecurity“, „Data Engineering“, „Digital Health“ und „IT-Systems Engineering“ vor. Details zum Curriculum und Zeit für die Fragen der Studieninteressierten, gibt es anschließend in intensiven Breakout-Sessions.

Der digitale Masterinformationstag bringt nicht nur Professoren und angehende Masterstudierende zusammen, sondern ermöglicht auch den Austausch mit HPI-Studierenden zum Campusleben und ein Kennenlernen.

Programm: Digitaler Masterinformationstag am 26. März

13.00 Uhr: Vorstellung der Masterstudiengänge am HPI mit anschließendem Q & A und Breakout-Sessions

Prof. Giese, Leiter des Fachgebiets Systemanalyse und Modellierung und Studienberater;

Prof. Dörr, Leiter des Fachgebiets Cybersecurity – Enterprise Security und Beauftragter für den Studiengang Cybersecurity; Prof. Naumann, Leiter des Fachgebiets Informationssysteme und Beauftragter für den Studiengang Data Engineering;

Prof. Arnrich, Leiter des Fachgebiets Digital Health – Connected Healthcare und Beauftragter für den Studiengang Digital Health;

Prof. Weske Leiter des Fachgebiets Business Process Technology und Beauftragter für den Studiengang IT-Systems Engineering.

15.00 Uhr: Vorbereitung auf die Berufswelt: Professional Skills im Masterstudium am HPI

Prof. Hölzle, Leiterin des Fachgebiets IT-Entrepreneurship und Frauenbeauftragte des HPI

Beschreibung: Wir zeigen, wieso das Masterstudium am HPI die Studierenden nicht nur fachlich, sondern auch in Sachen Soft- und Professional Skills auf dem Karriereweg weiterbringt – Egal, ob das Ziel die Promotion, eine Startup-Gründung oder eine leitende Position ist.

15.40 Uhr: Chancengleichheit am HPI

Gleichstellungsbeauftragte der Digital Engineering Fakultät

Beschreibung: IT kann der Schlüssel für eine nachhaltige und innovative Digitale Transformation sein. Doch um hier erfolgreich zu sein, brauchen wir heterogene Teams, die mit einer breiten Perspektive relevante Zukunftsthemen angehen. Wie wir das Thema Chancengleichheit am HPI angehen, wird in diesem Vortrag vorgestellt.

16.30 Uhr: Q&A mit dem Fachschaftsrat

Beschreibung: Noch Fragen zum Campusleben, der Studienfinanzierung oder Wohnheimplätzen? Der Fachschaftsrat beantworte alle Fragen, die jetzt noch offen sind!

17.00 Uhr: Get together

Beschreibung: Du willst wissen, wer sich noch alles für das Masterstudium am HPI interessiert? Lernt Euch in Breakout-Sessions untereinander kennen und findet heraus, wer Eure zukünftigen Kommiliton:innen sind.

Weitere Details zu den einzelnen Programmpunkten und zur Anmeldung finden Sie online: https://ots.de/tGxa0Q

Kurzprofil Hasso-Plattner-Institut

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) in Potsdam ist Deutschlands universitäres Exzellenz-Zentrum für Digital Engineering (https://hpi.de). Mit dem Bachelorstudiengang „IT-Systems Engineering“ bietet die gemeinsame Digital-Engineering-Fakultät des HPI und der Universität Potsdam ein deutschlandweit einmaliges und besonders praxisnahes ingenieurwissenschaftliches Informatikstudium an, das von derzeit rund 650 Studierenden genutzt wird. In den vier Masterstudiengängen „IT-Systems Engineering“, „Digital Health“, „Data Engineering“ und „Cybersecurity“ können darauf aufbauend eigene Forschungsschwerpunkte gesetzt werden. Bei den CHE-Hochschulrankings belegt das HPI stets Spitzenplätze. Die HPI School of Design Thinking, Europas erste Innovationsschule für Studenten nach dem Vorbild der Stanforder d.school, bietet jährlich 240 Plätze für ein Zusatzstudium an. Derzeit sind am HPI 21 Professorinnen und Professoren sowie über 50 weitere Gastprofessoren, Lehrbeauftragte und Dozenten tätig. Es betreibt exzellente universitäre Forschung – in seinen IT-Fachgebieten, aber auch in der HPI Research School für Doktoranden mit ihren Forschungsaußenstellen in Kapstadt, Haifa und Nanjing. Schwerpunkt der HPI-Lehre und -Forschung sind die Grundlagen und Anwendungen großer, hoch komplexer und vernetzter IT-Systeme. Hinzu kommt das Entwickeln und Erforschen nutzerorientierter Innovationen für alle Lebensbereiche.

Pressekontakt:

presse@hpi.de
Christiane Rosenbach, Tel. 0331 5509-119, christiane.rosenbach@hpi.de
und
Sina Jurkowlaniec, Tel. 0331 5509-175,
sina.jurkowlaniec@hpi.de

Original-Content von: HPI Hasso-Plattner-Institut übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Professoren pitchen Masterstudiengänge des Hasso-Plattner-Instituts (HPI)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.