Raiffeisen Jubiläumsstiftung vernetzt Familie, Nachbarschaft und Gemeinschaft

25.06.2021 |  Von  |  Presseportal

St. Gallen (ots) – Die Raiffeisen Jubiläumsstiftung unterstützt die Dialogprojekte von Espace-Temps & REPER und den Gemeinden Onsernone, Centovalli und Terre di Pedemonte. Die zwei Siegerprojekte wurden aus 84 Eingaben ausgewählt, die im Rahmen der dritten Ausschreibung unter dem Leitmotiv „Familie, Nachbarschaft, Gemeinschaft“ eingereicht worden waren. Die Finanzierung durch die Raiffeisen Jubiläumsstiftung stellt die nachhaltige Umsetzung der beiden Dialogprojekte sicher.

Wie können Familien unterschiedlicher Formen und Herkunft in ein starkes und dauerhaftes Netzwerk integriert werden, welches die Chancengerechtigkeit für alle fördert? Wie können überschaubare, verlässliche und tragfähige Strukturen für die gegenseitige und nachbarschaftliche Hilfe geschaffen und langfristig erhalten werden? Wie können der Zusammenhalt und der Austausch zwischen verschiedenen Familien und Personen im nachbarschaftlichen Umfeld gestärkt werden? Entlang dieser Leitfragen führte die Raiffeisen Jubiläumsstiftung ihre dritte Ausschreibung unter dem Motiv „Familie, Nachbarschaft, Gemeinschaft“ durch.

Die Vereine Espace-Temps und REPER aus dem Kanton Freiburg und die Gemeinden Onsernone, Centovalli und Terre di Pedemonte aus dem Kanton Tessin überzeugten den Stiftungsrat mit bedürfnisorientierten und lokal verankerten Dialogprojekten.

Vernetzung von Familien in Quartieren oder der Region

Das Projekt „Charrettes!“ der Vereine Espace-Temps und REPER will mit einer gemeinschaftlich gebauten Karawane aus Velo-Anhängern Freizeit-Aktivitäten in die Quartiere der Stadt Fribourg bringen. Über die gemeinsame Gestaltung und Umsetzung der Karawane begegnen sich die Quartierbewohnerinnen und -bewohner und vernetzen sich nachhaltig.

Die Gemeinden Onsernone, Centovalli und Terre di Pedemonte folgen mit ihrem Projekt „Bambini – cultura e tradizioni del territorio“ den Bedürfnissen der Familien in strukturschwachen Regionen. Mit Angeboten für schulpflichtige Kinder wie Ausflüge, Besuche von historischen und kulturellen Einrichtungen oder gemeinsamen Aktivitäten mit lokalen Vereinen entlasten sie Familien bei der Organisation der Kinderbetreuung. Damit vernetzen sie gleichzeitig die Gemeinschaft in den betroffenen Tälern und fördern die Kenntnisse über die Vielfalt der eigenen Region.

Nähe und regionale Verankerung

Die ausgewählten Projekte werden lokal umgesetzt und orientieren sich an den Herausforderungen und Bedürfnissen der Familien und Gemeinschaften. „Gerade jetzt ist es besonders wichtig, dass sich Menschen in der Nachbarschaft wieder näher kommen“, so Guy Lachappelle, Präsident des Stiftungsrates. „Mit unserem Engagement tragen wir zur Vernetzung von Familien in ihrer Gemeinschaft bei“, ist Petra Studer, Mitglied des Stiftungsratsausschusses, überzeugt. Dank der Unterstützung der Raiffeisen Jubiläumsstiftung können die Projekte nachhaltig umgesetzt und der Dialog gefördert werden.

Raiffeisen Jubiläumsstiftung: engagiert für die Gesellschaft

Die Raiffeisen Jubiläumsstiftung wurde im Jahr 2000 aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der Schweizer Raiffeisenbanken als Geschenk und Dank an die Bevölkerung ins Leben gerufen. Der Zweck der Stiftung besteht darin, gemeinnützige Projekte, die für die Bevölkerung der Schweiz einen konkreten Nutzen aufweisen, zu unterstützen.

Seit 2017 konzentriert sich die Raiffeisen Jubiläumsstiftung als operative Stiftung auf die Förderung des konstruktiven Dialogs zwischen verschiedenen Akteuren der Gesellschaft. Dabei stehen jeweils Themen im Fokus, denen die Stiftung mit Blick auf die Zukunft der Schweiz eine hohe Bedeutung zumisst. Mit den Dialogprojekten trägt die Jubiläumsstiftung die genossenschaftliche Dialogkultur von Raiffeisen in die Gesellschaft. Dabei orientiert sich der Stiftungsrat bei der Auswahl der Themen sowie der Beurteilung der Gesuche an den genossenschaftlichen Werten – „Liberalität“, „Solidarität“ und „Demokratie“.

www.raiffeisenstiftung.ch

Raiffeisen: drittgrösste Bankengruppe in der Schweiz

Die Raiffeisen Gruppe ist die führende Schweizer Retailbank. Die dritte Kraft im Schweizer Bankenmarkt zählt rund 1,9 Millionen Genossenschafterinnen und Genossenschafter sowie 3,6 Millionen Kundinnen und Kunden. Die Raiffeisen Gruppe ist an 824 Standorten in der ganzen Schweiz präsent. Die 225 rechtlich autonomen und genossenschaftlich organisierten Raiffeisenbanken sind in der Raiffeisen Schweiz Genossenschaft zusammengeschlossen. Diese hat die strategische Führungsfunktion der gesamten Raiffeisen Gruppe inne. Mit Gruppengesellschaften, Kooperationen und Beteiligungen bietet Raiffeisen Privatpersonen und Unternehmen ein umfassendes Produkt- und Dienstleistungsangebot an. Die Raiffeisen Gruppe verwaltete per 31.12.2020 Kundenvermögen in der Höhe von 224 Milliarden Franken und Kundenausleihungen von rund 200 Milliarden Franken. Der Marktanteil im Hypothekargeschäft beträgt 17,6 Prozent. Die Bilanzsumme beläuft sich auf 260 Milliarden Franken.

Pressekontakt:

Cécile Kessler, Leiterin Sekretariat Raiffeisen Jubiläumsstiftung
071 424 12 07
jubilaeumsstiftung@raiffeisen.ch

Original-Content von: Raiffeisen Jubiläumsstiftung übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Raiffeisen Jubiläumsstiftung vernetzt Familie, Nachbarschaft und Gemeinschaft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.