READY-IN-A-CLICK: Das erste virtuelle Make-up auf Microsoft Teams

New York, NY (ots) –

Maybelline New York bringt mit Microsoft Teams virtuelle Make-up-Looks an den Arbeitsplatz

Maybelline New York kündigte eine Zusammenarbeit mit Microsoft an, die eine neue Möglichkeit bietet, sich für Videoanrufe mit virtuellem Make-up in Microsoft Teams vorzubereiten.

Die Maybelline Beauty App in Microsoft Teams ermöglicht es Nutzer:innen, ihren persönlichen Stil schnell und einfach direkt in einem Teams-Meeting anzupassen. Die virtuellen Make-up-Looks bieten eine anwenderfreundliche Möglichkeit, verschiedene Stile auszuprobieren, mit dem Ziel, Make-up zu demokratisieren und das Selbstvertrauen der Menschen zu stärken, insbesondere am Arbeitsplatz.

Mit dieser Integration macht Maybelline New York seinen neuesten Schritt in die digitale Make-up-Welt.

„Die Mission von Maybelline ist es, jedem das Selbstvertrauen zu geben, seine Schönheit zum Ausdruck zu bringen. Egal, ob man persönlich oder virtuell arbeitet, ein gutes Selbstwertgefühl kann dabei helfen, sich von seiner besten Seite zu zeigen“, sagte Trisha Ayyagari, Global Brand President von Maybelline New York. „Deshalb haben wir uns mit Microsoft Teams zusammengetan, um virtuelle Make-up-Looks zu entwickeln – jetzt kann man sich auch an einem hektischen Tag mit nur einem Klick schminken. Wir hoffen, dass wir das Leben der Menschen ein wenig einfacher machen.“

Die von Modiface AI betriebene Anwendung, die in Zusammenarbeit mit dem Geena Davis Institute entwickelt wurde, um eine breite und vielfältige Bevölkerung zu repräsentieren, zielt darauf ab, den Nutzern eine Reihe von Looks zur Verfügung zu stellen, die am besten zu ihren Meetings passen, und ihnen gleichzeitig die Möglichkeit zu geben, verschiedene Make-up-Looks zu entdecken, die sie sonst vielleicht nicht ausprobiert hätten.

Die Filter lassen sich verstehen als „virtuelle Schminktasche“, ausgestattet mit allen Must-Have-Produkten für unsere zunehmend virtuelle Welt. Mit einem einfachen Klick können die Nutzer:innen aus 12 Make-up-Looks wählen, um ihr eigenes natürliches Aussehen zu ergänzen und sich mühelos wohlzufühlen. Jeder Look ist mit einer Produktaufschlüsselung versehen, so dass die Nutzerinnen verstehen können, welches Maybelline New York Produkt und welcher Farbton den virtuellen Look ausmachen und ihn im echten Leben nachmachen können.

Maybelline New York leistet mit dieser Innovation Pionierarbeit für die L“Oréal-Gruppe. Die virtuellen Make-up-Looks sind jetzt weltweit als Option in Teams-Videogesprächen für diejenigen verfügbar, die eine Teams-Unternehmenslizenz nutzen.

„Bei Microsoft steht die Befähigung von Menschen durch Technologie im Mittelpunkt unserer Arbeit„, sagt Nicole Herskowitz, Vice President, Microsoft Teams. „Die neue Maybelline Beauty App in Microsoft Teams ist ein großartiges Beispiel dafür, wie wir gemeinsam mit unseren Partnern den Menschen mehr Möglichkeiten geben, sich in hybriden Arbeitsumgebungen auszudrücken und dabei die Macht der KI nutzen.“

Über Maybelline New York

Maybelline New York ist eine der weltweit führenden Kosmetikmarken, die in mehr als 120 Ländern vertreten ist und allein mit ihrem kultigen, langhaftenden Lippenstift (Matte Ink) 33 Millionen Verbraucher:innen erreicht. Die meistverkaufte Fit Me Foundation der Marke ist seit 2017 in 40 Farbnuancen erhältlich, um sicherzustellen, dass jede:r überall die passende Nuance, Ton und Textur finden kann (97 % der Käufer:innen fanden laut Verbraucherstudie eine Passform!). Maybelline New York hat es sich zur Aufgabe gemacht, jeder und jedem das nötige Selbstvertrauen zu geben, um individuelle Ziele zu erreichen – durch zugängliche, integrative und einfach anzuwendende Produkte.

Über Modiface

Modiface ist ein führender Anbieter von Technologien für die virtuelle Anprobe in der Schönheitsbranche. Die 2008 gegründete, innovative Technologie von Modiface ermöglicht es den Nutzer:innen, sich selbst in Echtzeit mit verschiedenen Make-up- und Frisurenstilen zu sehen, indem ein eigenes Foto oder Live-Video-Feed verwenden. Mit einem tiefgreifenden Verständnis der Kosmetikindustrie und dem Engagement für Innovation hat sich Modiface zum Ziel gesetzt, Verbraucher:innen zu helfen, den passenden Look zu finden und fundierte Kaufentscheidungen zu treffen.

Über das Geena Davis Institut

Das Geena Davis Institute on Gender in Media ist eine forschungsbasierte Organisation, die sich in der Medien- und Unterhaltungsindustrie für die Verbesserung der Geschlechterdarstellung von Mädchen und Frauen einsetzt.

Über L“Oréal

Seit über 110 Jahren widmet sich L“Oréal, der weltweit führende Anbieter von Schönheitsprodukten, nur einer Sache: der Erfüllung der Schönheitswünsche von Verbraucher:innen auf der ganzen Welt. Unser Ziel, Schönheit zu kreieren, die die Welt bewegt, definiert unseren Ansatz für Schönheit als inklusiv, ethisch, großzügig und der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit verpflichtet. Mit unserem breiten Portfolio von 36 internationalen Marken und den ehrgeizigen Nachhaltigkeitsverpflichtungen unseres Programms L“Oréal for the Future bieten wir jedem Menschen auf der ganzen Welt das Beste in Bezug auf Qualität, Wirksamkeit, Sicherheit, Aufrichtigkeit und Verantwortung, während wir die Schönheit in ihrer unendlichen Vielfalt feiern.

Mit 87.400 engagierten Mitarbeiter:innen, einer ausgewogenen geografischen Präsenz und Verkäufen über alle Vertriebsnetze (E-Commerce, Massenmarkt, Kaufhäuser, Apotheken, Friseursalons, Marken- und Reiseeinzelhandel) erwirtschaftete die Gruppe im Jahr 2022 einen Umsatz in Höhe von 38,26 Milliarden Euro. Mit 20 Forschungszentren in 11 Ländern auf der ganzen Welt und einem engagierten Forschungs- und Innovationsteam von über 4.000 Wissenschaftlern und 5.500 Technik- und Digitalexperten konzentriert sich L“Oréal darauf, die Zukunft der Schönheit zu erfinden und ein Beauty Tech Powerhouse zu werden. Weitere Informationen unter www.loreal.com

Auch in der DACH-Region ist L“Oréal Kosmetikmarktführer. Die Gruppe ist hierzulande an sechs Standorten vertreten, darunter mit einer Fabrik in Karlsruhe. In Deutschland, Österreich und der Schweiz beschäftigt L“Oréal rund 3.000 Mitarbeiter:innen.

Pressekontakt:

Director Communications and Engagement
Stefan Geister
+492114378160
stefan.geister@loreal.com

Head of Corporate Brand & Engagement
Anne Bedoy
+4917618851215
anne-kathrin.bedoy@loreal.com

Original-Content von: L“ORÉAL Deutschland GmbH übermittelt durch news aktuell

author-profile-picture-150x150

Mehr zu news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});