Til Schweiger: „Luna hat nichts falsch gemacht“

19.08.2021 |  Von  |  Presseportal

Hamburg (ots) – Nach ihrem Autounfall in Berlin hat Til Schweiger, 57, seiner Tochter Luna, 24, ein Erholungsprogramm auf seiner Finca nahe Palma de Mallorca verordnet. „Für mich war das ein mega Schreck, als sie mich morgens um halb acht anrief. Da ist sie sonst noch unterwegs oder schläft“, sagt er über den Unfall-Tag zu GALA (Heft 34/2021, ab heute im Handel). Er habe „Schnappatmung“ bekommen. Ärger gab es für Luna aber nicht, auch wenn die Umstände des Unfalls, in den der Rapper Jamule verwickelt war und bei dem es nur leichte Verletzungen gab, noch ungeklärt sind.

Til Schweiger: „Was soll ich da schimpfen – Luna hat ja nichts falsch gemacht.“

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Sophie Charlotte Herzberg
Gruner + Jahr GmbH
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 – 3884
E-Mail: herzberg.sophie-charlotte@guj.de
www.gala.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Til Schweiger: „Luna hat nichts falsch gemacht“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.