Vom 01.12. bis zum 31.12.2021: Das 6. EUROPÄISCHE ONLINE-FILMFESTIVAL ab dem 1. Dezember auf ARTE: artekinofestival.arte.tv

01.12.2021 |  Von  |  Presseportal

Strasbourg (ots) –

  • 6. Ausgabe des ARTEKinoFestivals vom 1. bis zum 31. Dezember auf artekinofestival.arte.tv
  • in 32 Ländern Europas kostenlos in 6 Sprachen abrufbar
  • 12 europäische Werke von jungen Regisseurinnen und Regisseuren

Das ARTEKinoFestival vermittelt seit 2016 einer breiten Öffentlichkeit die Vielfalt des europäischen Autorenfilms und baut neue Brücken zwischen den Werken, ihren Autoren und einem europäischen Publikum. Vor dem Hintergrund eines tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandels zeichnen diese Spiel- und Dokumentarfilme ein Bild der Welt, in der wir leben, hinterfragen unser Verhältnis zur Geschichte und experimentieren mit neuen Erzählformen.

Die 12 abendfüllenden Werke stammen von Regisseurinnen und Regisseuren aus Rumänien, dem Vereinigten Königreich, der Schweiz, der Ukraine, Serbien, Deutschland, Frankreich und Polen. Sie machen Lust auf Reisen und Begegnungen und feiern Europas kulturelle und sprachliche Vielfalt mit einem frischen, zum Großteil weiblichen Blick auf aktuelle Probleme und Themen.

Das Festival ist ab dem 1. Dezember jederzeit zugänglich unter artekinofestival.arte.tv und auf dem YouTube-Kinokanal von ARTE zu sehen. Die Filme sind in sechs verschiedenen Sprachen verfügbar: Französisch, Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch. Die Zuschauer stimmen bis zum 31/12/2021 online über den Europäischen Publikumspreis und den Preis des Jungen Publikums (verliehen von jungen Europäern im Alter von 18 bis 25 Jahren) ab.

Per Auslosung ist können die Zuschauer eine Reise zum Filmfestival Berlin oder Cannes oder ein Smartbike gewinnen.

2022 wird ArteKino Zuwachs bekommen: Die Reihe ArteKino Classics richtet den Fokus auf europäische Werke, die selten zu sehen sind oder Kinogeschichte geschrieben haben.

Seit seiner Gründung tritt ARTE für gemeinsame europäische kulturelle Werte ein und macht Kreativität und Vielfalt zu seinem zentralen Anliegen. Dieses europäische Ideal findet sich in allen Programmen des Senders wieder und auf den digitalen Verbreitungswegen teilt er sie heute mit immer mehr Europäerinnen und Europäern.

DIE AUSWAHL

Nenn mich Marianna Dokumentarfilm von Karolina Bielawska, Studio Filmowe Kalejdoskop, Telewizja Polska, Polen, 2015, 75 Min

Der innere Krieg Dokumentarfilm von Masha Kondakova, Insight Media and Hirvi, Ukraine, Frankreich, 2020, 68 Min.

Jiyan Spielfilm von Süheyla Schwenk, DFFB, Deutschland, 2019, 71 Min.

LOMO: The Language of many others Spielfilm von Julia Langhof, Flare Film, Deutschland, 2017, 101 Min.

Nocturnal Spielfilm von Nathalie Biancheri, Rickshaw Entertainment, Großbritannien, 2019, 84 Min.

Oasis Spielfilm von Ivan Ikic, Sense Production, Serbien, Niederlande, Slowenien, Bosnien und Herzegowina, Frankreich, 2020, 122 Min.

Petit Samedi Dokumentarfilm von Paloma Sermon-Daï, Michigan Films, RTBF, Take Five, Belgien, 2020, 75 Min.

Sami, Joe und ich Spielfilm von Karin Heberlein, Abrakadakbra Films, SRFSchweiz, 2020, 94 Min.

Die Letzten, die sie leben sahen Spielfilm von Sara Summa, DFFB, Deutschland, 2019, 79 Min.

Uppercase Print Dokumentarfilm von Radu JudeMicrofilmRumänien, 2020, 128 Min.

Wenn Bäume fallen Spielfilm von Marysia Nikitiuk, Microfilm, Ukraine, Polen, Republik Nordmazedonien, 2018, 88 Min.

Wood And Water Spielfilm von Jonas, BakTrance Films, Deutschland, 2021, 85 Min.

Pressekontakt:

Katja Birnmeier / katja.birnmeier@arte.tv / +33 3 90 14 2152

Presseportal: presse.arte.tv | Twitter: @ARTEpresse

Original-Content von: ARTE G.E.I.E. übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Vom 01.12. bis zum 31.12.2021: Das 6. EUROPÄISCHE ONLINE-FILMFESTIVAL ab dem 1. Dezember auf ARTE: artekinofestival.arte.tv

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.