„Was wäre wenn…“- Bibel TV sendet bewegende Botschaft von Philipp Mickenbecker: „das wären meine letzten Worte“ / „Was wäre wenn“ widmet sich der Auferstehung und der Frage eines Lebens nach dem Tod

22.03.2021 |  Von  |  Presseportal

Hamburg (ots) – Was wären die letzten Worte von Philipp Mickenbecker? Was wäre, wenn Jesus wirklich auferstanden wäre? Was wäre, wenn es ein Leben nach dem Tod gäbe? Was wäre die Antwort von Menschen in Deutschland, wenn man sie nach der Auferstehung Jesu Christi fragen würde?

Philipp Mickenbecker, 23, ist unheilbar krank. Die Diagnose: Lymphdrüsenkrebs – unheilbar und im Endstadium. Dennoch hat er sich nicht aufgegeben und sich seinen Lebensmut und seine Empathie bewahrt. Gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder ist er einer der Köpfe hinter dem YouTube-Kanal „The Real Life Guys“, der über eine Million meist junge Follower begeistert.

Nun wendet er sich mit einer Botschaft an seine Fans und alle Menschen, die sein Schicksal verfolgen. In seinem Video „Das wären meine letzten Worte“ ruft er dazu auf, das Leben mit Energie und Optimismus anzugehen und seine Zeit nicht nur in der virtuellen Welt verbringen. „Geht raus ins echte Leben“ motiviert er seine Follower – denn das Beste am Leben seien Freundschaft, gemeinsames Erleben und das Sich-Ausprobieren im „Real Life“- auch in schweren Zeiten.

Die wichtigste und zentrale Rolle spielt für den sterbenskranken 23-jährigen dabei sein unerschütterlicher Glaube an Gott – und an ein Leben nach dem Tod. Er will mit seiner Botschaft Mut machen, sich allen Herausforderungen zu stellen und so seinen persönlichen Weg zu Gott zu finden, bei dem er „bedingungslose Liebe“ erfahren habe. Philipps Hoffnung: Ein Wiedersehen im ewigen Leben. Falls dieses tatsächlich seine letzten Worte bleiben…

„Was wäre wenn …“ beschäftigt sich mit der Auferstehung Jesu Christi und einem möglichen Leben nach dem Tod. Die „etwas andere Sendung zu Ostern“ will überraschen und lädt die Zuschauer dazu ein, sie mit Freunden zu teilen.

Ostersonntag Special auf Bibel TV

“ Was wäre wenn…“ – Die etwas andere Sendung zu Ostern

Mit Philipp Mickenbecker: „Das wären meine letzten Worte“

Ostersonntag, 04. April, 23:15 Uhr

Am 8. April um 11:30 Uhr ist Philipp Mickenbecker auch noch einmal in „Bibel TV Das Gespräch – Philipp Mickenbecker: So real ist Gott für mich“ zu sehen.

Bibel TV das Gespräch

Philipp Mickenbecker: „So real ist Gott für mich“

Do., 08. April, 11:30 Uhr (Wdh. vom 11. Januar 2021)

Weiterführende Links:

Die vorliegende Pressemeldung ist auch hier aufrufbar:

http://www.bibeltv.de/presse

oder in der Bibel TV Presselounge:

https://presse.bibeltv.de/index.php

Über Bibel TV: Der christlich ausgerichtete Free-TV-Sender Bibel TV strahlt ein 24-stündiges Vollprogramm aus, das das gesamte Spektrum journalistischer und unterhaltender Sendeformate abbildet. Zu empfangen ist Bibel TV europaweit via ASTRA (SD, HD); in Deutschland, Österreich und der Schweiz über das digitale Kabel, DVB-T2, und IP-TV sowie als Livestream im Web und über die Bibel TV App. Die gemeinnützige GmbH hat 16 Gesellschafter, die katholische und evangelische Kirche in Deutschland halten je 12,75% der Anteile.

www.bibeltv.de

Pressekontakt:

Bibel TV Stiftung gGmbH
Wandalenweg 26
20097 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 / 44 50 66-17
Fax: +49 (0) 40 / 44 50 66-18
E-Mail: presse@bibeltv.de

Original-Content von: Bibel TV übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

„Was wäre wenn…“- Bibel TV sendet bewegende Botschaft von Philipp Mickenbecker: „das wären meine letzten Worte“ / „Was wäre wenn“ widmet sich der Auferstehung und der Frage eines Lebens nach dem Tod

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.